BOW | Hex

1/20/2017

Ich liebe den Winter! Die glitzernden Schneekristalle und das Geräusch, wenn man durch frisch gefallenen Schnee läuft, holen aus mir immer wieder aufs Neue das unbeschwerte Kind raus, das am liebsten überall Schneeengel machen möchte. 👼 Ich weiß natürlich auch, unter welchem Stress die Winterdienstmitarbeiter stehen, wenn es ständig friert und schneit! Mal abgesehen davon, dass ich Winter und Schnee sehr gerne mag, mag ich auf den Nägeln eine Sorte Lack am liebsten, wenn es draußen kalt ist: Thermolacke. 

BOW Nail Polish Hex



Auf dem Blog habe ich schon ein paar meiner Thermolacke gezeigt und wenn ich es überschlagen, dann sind die meisten meiner Thermos von Bow plus drei von Dance Legend. Das sind aber auch einfach die schönsten mit dem besten Effekt. Ich hatte kürzlich erst gedacht, mein Bow Tears Don't Fall funktioniert nicht mehr, aber ich hatte da einfach eine falsche Erinnerung, denn auch der sieht noch so aus wie Mitte 2015. Heute gibt es also damit Bow Hex den nächsten Thermolack von mir und auch er muss sich absolut nicht verstecken. 



Die warme Grundfarbe von Hex ist ein leuchtendes Rot, in dem man die kleinen holografischen Flakies sehr gut erkennen kann. Die kalte Farbe ist hingegen  ein sehr braunstichiges Bordeauxrot. Gerade wenn die Nägel etwas länger sind und an den Nagelspitzen schneller kalt werden entsteht so ein toller Effekt mit dem French Look.



Hex ist ein wenig jellymäßig und benötigt je nach Nagellänge zwei bis drei Schichten, um perfekt zu decken. Die Trocknungszeit ist völlig in Ordnung und für das kleine Extra an Glanz bekommt er von mir noch eine Schicht Top Coat ab, die ihn gleichzeitig noch schneller durchtrocknen lässt. 



Ich liebe dieses Farbspiel einfach und könnte mich im Winter immer wieder aufs Neue durch meine Thermolacke lackieren. Hex hat durch die roten Farben auch etwas sehr edles und deshalb durfte da auch ein hübsches Blumenrankenmuster als Stamping drauf.



Die Eisblumen von der Flake No More Platte von Pet la Plate habe ich mit dem schwarzen p2 Eternal gestampt. Meiner ist jetzt leider leer, aber für seinen letzten Akt hat er sich wirklich noch mal gut geschlagen. 



Ich habe es zwar dummerweise verpasst bzw. vergessen, auch ein Bild zu machen mit Stamping und Farbwechsel, aber mit ein bisschen Fantasie kann man ja die Bilder im Kopf zusammen fügen. Mit hat der Schwarz-Rot-Kontrast wirklich gut gefallen, zumal das  kalte Bordeauxrot so dunkel ist, dass es auf den ersten Blick wirkt als würden die Eisblumen auf dem Nagel wachsen.



Wie gefallen euch Thermolacke und vor allem wie findet ihr den Bow Hex?


Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. Ich finde Thermolacke interessant, aber mich aber noch nicht ran getraut. Hex werde ich mir bestimmt mal angucken.

    AntwortenLöschen
  2. Thermolacke sind bei etwas längeren Nägeln so faszinierend *.*
    Ich finde den ganz toll auf deinen Fotos und kann mir gut vorstellen, dass er mit dem zauberhaften Stamping so richtig schick ist ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch in diesem Winter meine Liebe zu Thermolacken entdeckt! Einfach wahnsinnig faszinierend, wenn man die Hände ne Weile in den Taschen hat und sie auf einmal eine andere Farbe haben :D

    AntwortenLöschen
  4. Great nail polish, I like it by itself but with stamping on it too!

    AntwortenLöschen