Powder Perfect | Drunken Gummi Bears

10/31/2016

Ich will mich dem momentanen Halloween Wahn nicht völlig entziehen und nachdem ich heute den Feiertag als zweiten Sonntag genossen habe, gibt es hier zumindest ein kleines Halloween Design. Es ist nicht aufregend und nicht gruselig, es war auch nicht sehr zeitaufwendig, aber die goldorangene Basis hat einfach nach Kürbissen geschrien und ich konnte mich nicht widersetzen. Ansonsten war das für mich heute tatsächlich nur ein verlängertes Wochenende und bis auf die drei kleinen Kinder, die nach "Süßes oder Saures" gefragt haben, wird es in diesem Jahr wohl nicht mehr Halloween bei mir geben. Aber es gab ja auch schon einige Anregungen in den letzten Jahren mit meinem leuchtenden Halloween Design, den kleinen Monstergesichtern, den halloweenigen Water Decals, den kinderleichten Last Minute Halloween Designs und der schaurigen Friedhofszene. Selbst mein liebstes Kürbissuppenrezept mit dem grandiosen Halloween Kürbis meiner Schwester gab es schon. Nach den vielen Beiträgen in den vergangenen Jahren muss also dieses Mal ein einziger Beitrag herhalten los geht es jetzt erstmal mit den besoffenen Gummibären.

Powder Perfect Drunken Gummi Bears



Drunken Gummi Bears ist nicht mein erster Lack von Powder Perfect, aber der erste, der nicht nur aus unzähligen Glitzerteilen besteht. Gekauft habe ich ihn bei der lieben Maria, als sie wieder Lacke aussortiert hatte. Mein Blogsale läuft übrigens auch noch und weil es mir mehr darum geht, wieder Platz zu schaffen und bei einem hoffentlich bald stattfindenden Umzug weniger schleppen zu müssen, lasse ich auch sehr gerne über die Preise mit mir reden. Aber zurück zu den Gummibären, als ich den Namen des Lacks in Marias Liste sah, hatte ich sofort einen Ohrwurm und obwohl er auf einigen Swatchbildern sehr Orange aussah, wollte ich ihn haben. Tja und da war er dann und ich habe mich tatsächlich über sowas wie Orange gefreut. :D



Für mich ist der Lack nämlich nicht ausschließlich Orange, sondern eine Mischung aus Gold und Orange. Durch den zarten holografischen Effekt und das goldene Schimmern finde ich die betrunkenen Gummibären wirklich sehr hübsch und weil ich die wenigen Orangetöne in meiner Sammlung kenne, behaupte ich frei, dass das definitiv das schönste Orangegold ist, was ich besitze. Der Lack hat irgendwie etwas ganz edles und das obwohl ich ja sonst andere Farben favorisiere.




Beim Lackieren war der Powder Perfect Drunken Gummi Bears zum Glück sehr unkompliziert. Sein glitzerndes Geschwisterkind in meiner Sammlung kommt bei mir durch den buschigen Pinsel und den vielen Glitzer kaum zum Einsatz. Die Gummibären haben zwar ebenfalls einen eher rundlichen Pinsel, aber der ist nicht buschig und die Konsistenz des Lacks angenehm cremig. Zwei Schichten haben ausgereicht und die Nägel waren perfekt abgedeckt. Getrocknet ist der Lack auch sehr schnell, sodass ich im Anschluss an das normale Design direkt mit meinen Kürbissen loslegen konnte. Verwendet habe ich dafür mein Dotting Tool mit der schmalen und der etwas breiteren Seite und den Lacura Mirror Shine 01 Gold.



Die Kürbisse habe ich einfach frei Schn**** gemalt und an den Ränder mit dem Dotting Tool etwas verwischt, damit es zumindest ein bisschen wie Schatten wirkt. Auf allen Nägeln wären mir die Kürbisse aber zu viel gewesen und deswegen hat jeder zweite Nagel ein Kürbisgesicht bekommen. Die gelingen mit auf den Nägeln genauso wenig wie beim Kürbisschnitzen, aber man kann ja trotzdem einigermaßen erkennen, was es ist. :D


Und jetzt wünsche ich euch noch ein fröhliches Happy Halloween, falls ihr es feiert oder einen schönen Montagabend, falls nicht :)

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  1. Boah, der Powder Perfect ist ja wirklich genial! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, da stört mich nicht mal das leichte Orange :)

      Löschen
  2. Ich gebe zu, ich dachte erst, deine Kürbisse wären ein Feuerwerk. :D Aber dann habe ich es natürlich doch noch erkannt. ;-)

    AntwortenLöschen