p2 Nude Benefit | 060 dinner with jack

10/10/2016

So eine plötzliche Erkältung hat auch was Gutes, vor allem dann, wenn das Erkältungsbad und das Erkältungsbalsam leer ist und man für Nachschub schnell mal nach der Arbeit zu dm hüpft. Okay ich bin nicht gehüpft, aber den kurzen Abstecher habe ich genutzt und mir nach langer Zeit mal wieder die Nagellacktheken angeschaut. Sämtliche Sortimentsumstellungen für den Herbst sind ja durch und da kommt bekanntlich auch das ein oder andere neue Produkt in die Theken. Eins davon habe ich mir auch direkt geschnappt und zeige es euch heute:

 p2 Nude Benefit Polish 060 dinner with Jack



Bei den Nude Benefit Lacken von p2 cosmetics handelt es sich um eine kleine Kollektion mit 7 Lacken in den verschiedenen Nudtönen. Da dürfte für jeden Hauttyp das passende dabei sein und ich hatte mit der 060 dinner with jack auch direkt meinen persönlichen Favoriten, der erstaunlicherweise auch sehr schnell auf meine Nägel kam. Ein Lack mit 10 ml Inhalt kostet bei dm übrigens 2,45€. Falls ihr noch keine genaue Vorstellung von den neuen Nude Benefit Lacken habt, habe ich hier noch ein kleines Gruppenbild von allen sieben Farbvarianten.



Nudetöne an sich sind ja nichts Neues in der Nagellackwelt, aber die Aufmachung der Nude Benefit Lacke hat mir persönlich auf Anhieb sehr gefallen. Die viereckigen Fläschchen haben einen Deckel in der jeweiligen Lackfarbe, auf den mit schnörkeliger Schrift der Name des Lacks geschrieben ist. Eine schöne Idee und optisch ein kleiner Hingucker, wenngleich die Optik auf den Nägeln natürlich viel wichtiger ist. Aber ich finde genau die passt bei meinem Lack für meinen Hauttyp und meine Farbvorlieben auch ganz gut. Neben der hübschen Optik der Flaschen bewirbt p2 die Nude Benefit Reihe damit, dass der Lack Unebenheiten ausgleicht, Verfärbungen verdeckt und als mechanische Schutzschicht den Nagel weniger anfällig macht fürs Absplittern und Abbrechen.



Um ehrlich zu sein, sind das kein großen Neuerungen - zumindest nicht für mich, denn die meisten meiner Lacke gleichen Unebenheiten mal mehr und mal weniger aus, verdecken Verfärbungen und eine mechanische Schutzschicht für den Naturnagel sind in dem Sinne alle Lacke. Neu könnte hier vielleicht sein, dass in den Nude Benefit Lacken Öl aus dem Harz der Pistazien ist und der Lack außerdem einen Keratin-Booster enthält. Inwiefern sich das positiv auf den Nagel auswirkt, kann ich allerdings nicht sagen, da ich eben doch etwas häufiger die Farbe wechsel als die Otto-Normal-Frau. P2 empfiehlt übrigens zwei Schichten und die reichen auch sehr gut aus. Stellenweise (an der Nicht-Foto-Hand) hat mir sogar eine Schicht gereicht. Die Trocknungszeit ist wirklich gut und mit dem breiten und abgerundeten Pinsel lässt sich der Lack wirklich einfach lackieren.



dinner with jack hat für mich vor allem deshalb eine gewisse Anziehungskraft, weil solche Nudetöne für mich immer gehen. Der mauvige Ton mit dem leichten Silberschimmer ist edel und alltagstauglich und glücklicherweise auch so unkompliziert, dass man ihn auch mal kurz vorm Einkaufen lackieren kann. So mag ich das und weil ich in letzter Zeit wenig hier gepostet und auf den Nägeln meist nur Lack pur getragen, hatte ich tatsächlich auch mal wieder Lust auf ein kleines Stamping. Nix auffälliges, dafür vom Muster her sogar herbsttauglich. Verwendet habe ich dafür die Kiko Mirror Lacquer 616 Silver und eins der Blättermotive der bornprettystore Schablone BPL 026.



Das Stempeln klappt zum Glück auch noch ganz gut, selbst wenn man es eine Weile nicht gemacht hat. Die Mirror Lacke machen mir dabei meist auch keine Probleme und durch den silbernen Schimmer passt der silberne Mirror Lack auch ganz gut dazu. Für mich sind sowohl der Lack als auch das Design wirklich schön und zwar so schön, dass dinner with jack im Moment mein Notfalllack ist, wenn mir gar nichts einfällt.


Tadaaaa, das ist übrigens das erste Bild, bei dem mein Verlobungsring sich auf dem Blog von seiner schönsten Seite zeigt <3


Auch wenn der Nude Benefit polish 060 dinner with jack nur bedingt innovativ ist und die Wirkung der Inhaltsstoffe für mich nicht überprüfbar, ist es wirklich ein hübscher und vor allem alltagstauglicher Nagellack. Ich mag den Lack als solchen und die Farbe auf meinen Nägeln sehr gerne.

Habt ihr euch auch schon die neuen Nude Benefits von p2 angeschaut?


Das könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

  1. Voll die schöne Farbe und die werde ich mir bei meinem nächsten Dm besuch wahrscheinlich auch mitnehmen.


    Xoxo Mel

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja immer eher ein Nude-Skeptiker, deswegen habe ich mir die Reihe nicht näher angesehen. :D Jack steht dir aber gut und macht auch was her - besonders mit dem Stamping. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass dir Jack gefällt und bin ehrlich gesagt selbst erstaunt gewesen wie toll er auf den Nägeln aussieht, dafür das es "nur" Nude ist. :)

      Löschen
  3. A very interesting looking nail polish color, love the shimmer of it a lot and with the stamping on it you achieved a gorgeous manicure.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :) i love tris Polish too and I was really surprised how beautiful it is.

      Löschen
  4. Oh der P2 ist toll! Stand neulich auch vor dem Regal und habe die Lacke angeschaut, tolle Farben dabei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Hauttyp kommt für mich nur Jack in Frage, aber ich bin von der Optik und der Qualität wirklich positiv überrascht. :)

      Löschen
  5. Ui, der wäre mir ja im Regal überhaupt nicht aufgefallen - aber er ist wirklich schön! Und dein Stamping passt perfekt dazu!

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und ich bin auch echt froh, dass ich ihn entdeckt habe - im Notfall ist Nude dann doch oft die perfekte Lösung :)

      Löschen