BOW | Mood Creator

10/18/2016

Ich will ja diesen Monat wirklich mal mein Glück bei Wir lackieren... von Lotte und Leni mit dem Motto #dancingnailland probieren. Obwohl Dance Legend wunderschöne Holos und Flakielacke macht, habe ich neben einer Peel Off Base bisher ausschließlich Thermolacke von Dance Legend und der Tochter Bow.

BOW nail polish Mood Creator



Mood Creator stammt wie meine anderen BOW Lacke aus der Conversion Kollektion von Bow aus dem letzten Jahr. Aus der Kollektion habe ich schon den Thermolack Wind of Change und den UV-Lack Love at War gezeigt. Und Wind of Change war mit seinem wundervollen Farbwechsel auch ausschlaggebend, weshalb ich mir weitere Thermolacke aus der Kollektion zugelegt habe.



Der Farbwechsel funktioniert auch bei Mood Creator einwandfrei und bereits bei den kleinsten Temperaturunterschieden. Wenn er warm ist, ist er Steinbruch.  Im Übergang ein dunkles Rot bis hin zu Schwarz bei Kälte. Dazu gibt es auch wieder die kleinen glitzernden holografischen Partikel, aber die fallen für mich nicht so sehr ins Gewicht. 



Mood Creator trocknet matt und wie es unschwer zu erkennen ist, habe ich ein bisschen mit Wasser nachgeholfen, damit ich ich den Farbwechsel auch mit der Kamera einfangen konnte. Das ist gar nicht mal so leicht gewesen, weil der Lack wirklich sehr schnell auf Kälte und Wärme reagiert und ich meistens mit einem French aus Grau und Schwarz rum laufe. :D



Lackieren ließ sich der Mood Creator sehr gut. Mit der ersten Schicht dachte ich noch, dass er wahrscheinlich leer ist, bevor ich ihn deckend lackieren kann. Die zweite Schicht hat dann aber schon einen besseren Eindruck gemacht und mit der dritten Schicht war er dann nicht nur deckend sondern auch eben. Die Trocknungszeit ist ein Traum, aber das kennen wir ja von matten Lacken. 



Das Spielkind in mir möchte bei so tollen Thermolacken am liebsten den ganzen Tag im Wasser planschen und dem Farbwechsel zuschauen. Das geht aber leider nicht und deshalb gab es noch ein kleines Rankenstamping als Akzent dazu.



Das Stamping habe ich eindeutig schon besser hinbekommen, aber der anthrazitfarbene essence 05 inkheart aus einer uralten le namens love letters passt farblich einfach so gut, dass mir das Stamping doch gefällt. Glänzenden Top Coat gab es dann auch noch und schon hat es geklappt auch mal alle drei Farben festzuhalten. 



Ich finde den Farbverlauf einfach großartig!



Wie gefällt euch der Mood Creator?


Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  1. Wunderschön! :) Ich brauche unbedingt noch welche aus dieser Serie von Bow Nail Polish, die sind einfach zu genial!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir meine Favoriten schon gekauft und hoffe, dass ich sie diesen Monat auch alle zeigen kann :)

      Löschen
  2. Der Lack ist wirklich der Hammer, ich finde diesen dreistufigen Thermoeffekt wahnsinnig toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Thermolacke sind ja mit 2 Farben schon toll, aber mit 3 Farben noch viel toller :D

      Löschen
  3. Geniales Teil! Wind of Change war ja mein erster und bisher auch einziger Thermo... aber ich bin schon ein bisschen angefixt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir fing es ja auch mit Wind of Change an, solche Thermos sind einfach zu genial :)

      Löschen
  4. Auch ein sehr hübscher Lack! Ich liebe die Dreifarbigkeit. :)
    Ich muss eigentlich noch Mutation erneut tragen und bebildern, aber ich habe meine Nägel erst gekürzt und befürchte, sie werden den Effekt nicht so richtig zeigen...

    AntwortenLöschen