SundayRunway | Neuzugänge im Juli und August

9/04/2016

Schon komisch wie schnell sich das Jahr jetzt dem Ende nähert. Vollgepackt mit Arbeit geht die Zeit noch schneller um und es ist schon wieder fast Dezember und Weihnachten. Ich beschenke mich bekanntlich ja ganz gerne und wenn man schon eigenes Geld erarbeitet, dann macht das Geld ausgeben manchmal sogar Spaß - vor allem bei hübschen Lacken. :D Davon sind in den letzten beiden Monaten, wenn auch ungeplant, ein paar neue bei mir eingezogen und es wird mal wieder Zeit für einen SundayRunway. 

 

Nail the Mail Goodbye Sale



Die Nail the Mail Bestellung war wirklich spontan und begleitet von einem lachendem und einem weinenden Auge. Die liebe Nina hatte sich entschlossen, den Shop zu schließen und sich zukünftig anderen Dingen zu widmen. Ich bin immer der Meinung, dass man solange man glücklich ist, alles machen kann und soll und wenn Nina auf ihrem neuen Weg glücklicher ist als bisher, dann freue ich mich für sie. Der Schnäppchenjäger in mir wurde durch die Abschiedsmail mit der Sale-Ankündigung trotzdem geweckt und so habe ich mich mit meinem langsamen mobilen Internet im Urlaub auf die letzten Reste gestürzt.


Es wurden insgesamt vier Lacke bei mir plus den Clear Jelly Stamper von Picture Polish. Neben Picture Polish Scarlett durften zwei hologlitzernde Neonlacke von MS.Sparkle mit ins Körbchen - der knallpinke Head Turner und der hellblaue Water. Der blurplefarbene und Nail the Mail exklusive Polish Alcoholic Nailed It! Hatte in meinem ersten Päckchen gefehlt, wurde aber super schnell von Nina mit ein paar Extras nachgeliefert.


Den Picture Polish Stamper gab es übrigens mit Scraper und Wechselkopf. Das Stamping selbst hat bei mir aber noch nicht so recht funktioniert, da muss ich noch ein bisschen üben. Die Extras aus der Nachlieferung waren zwei Bufferfeilen und zwei Päckchen mit Transferfolie. Mal schauen, was mir zu den Folien einfällt. 


 Urlaubsmitbringsel



Ich liebe es ja, mir aus dem Urlaub ein paar Erinnerungsstücke mitzunehmen. Lacktechnisch sind die Mitbringsel auch eher ungeplant gewesen, weil ich eigentlich ein paar Lacke mit hatte, aber dann beim Einkaufen doch fündig wurde. Den Artdeco 976 Nail Lacquer gab es als Zugabe zur Zeitschrift Grazia, die ich mir als Strandlektüre gekauft hatte. Gelesen habe ich die Zeitschrift dann doch nicht, aber wir hatten eben auch nicht die typischen Strandtage, bei denen man zum Lesen kam, sondern waren meist am Strand spazieren. Als ich dann auf Rügen vor einer Wet'n'Wet Theke stand, habe ich mir den erdbeerroten Wet'n'Wild wildshine Red Red ausgesucht und den rosa-glitzernden Wet'n'Wild fastdry Hannah Pinktana. Die pinke Hannah hat sich irgendwie als Topper herausgestellt und war damit schon nach dem ersten Probelackieren nicht mehr meins, aber Red Red ist wirklich schön. Obwohl ich duochrome Lacke eher nicht so mag, hat mich der Artdeco genau an dem Abend begleitet, als mein Liebster vor mir auf die Knie ging und so hat der Lack jetzt eben doch seine Daseinsberechtigung, einfach weil er mich an den wunderschönen Abend erinnert. Es ist ja auch nicht so, als dass der Ring an meiner Hand das nicht jeden Tag tun würde, aber wir Lacktanten haben dann eben auch eine Verbindung zu dem jeweiligen Lack, den wir bei besonderen Momenten getragen haben.

Der vollständigkeit halber will ich hier mal noch den essence 74 feels like birthday, den essence 78 royal blue und den trend IT UP Nomadic Elegance 060 erwähnen, die ihr zwar oben auf der Collage findet, aber nicht mit Extra-Bild. Das habe ich nämlich irgendwie verbummelt, aber ich will euch auch nicht verschweigen, dass die 3 ebenfalls im Juli ins Körbchen gehüpft sind. :D 


Schön für mich Box August



Die August Box von Rossmann erreichte mich als überraschendes PR Sample und obwohl ich es mittlerweile vorziehe, so zu bloggen, wie ich Lust und Zeit habe, anstatt mich unter Druck zu setzen, hat es die Box bereits auf den Blog geschafft. Den Inhalt und meine Meinung zur Box findet ihr in der Review dazu. 


Lilatex Samples



Vor einiger Zeit schrieb mich die liebe Tiny von Lilatex.de an, ob ich nicht Lust hätte, ihr allergenfreies Latex zu testen. Tiny bietet in ihrem Shop verschiedene Arten von Latex u.a. zum Basteln an und bald soll auch Latex dazukommen, welches man für Nail Art verwenden kann. Mir hat sie ein paar Proben geschickt und ich teste fleißig. Sobald wir durch die Testphase sind, werde ich euch das Latex aber nochmal genauer vorstellen.


Hypnotic Polish Bestellung



Wenn man denkt, dass man eigentlich nichts braucht... dann kommt eine Sale-Ankündigung von Hypnotic Polish... :D Ich habe wirklich nichts gebraucht! Wirklich! Aber Marias Urlaubssale konnte ich einfach nicht widerstehen. Ein bisschen habe ich im Shop auch gefunden und weil die Lieferung durch Marias Urlaub etwas länger war als sonst, hatte das Auspacken des Paketes ein bisschen was von einem Überraschungsei für mich. Vom Seche Vite dry fast top coat habe ich mir ein neues Fläschchen gekauft - leider dicken die Schnelltrocknerüberlacke ja alle mit der Zeit bzw. ab einer gewissen Füllmenge ein. Und endlich endlich endlich habe ich mich dazu durchgerungen, mir eine Nail Art Matte zu bestellen. Ich habe gleich den großen Moyou Your Magic Workshop genommen. Eine kleine Anleitung hätte ich mir noch zu der Silikonmatte gewünscht, denn wenn das Teil erstmal auf dem Tisch liegt, hat man direkt Null Ideen, was man darauf umsetzen könnte :D Es sieht auf jeden Fall schon mal schick aus und meine Tischdecke bekommt nicht mehr von den Lacken ab.


Leider wird es Glam Polish ja nicht mehr bei Hypnotic Polish geben und so waren ein paar der Lacke ebenfalls im Sale. Einige hübsche Exemplare von Glam Polish habe ich ja bereits und deshalb habe mich für drei entschieden, die vermutlich die letzten drei Glams über Maria waren. Ich finde es dennoch schade, denn die hübschen Glitzer-Holo-Kombinationen von Glam Polish mag ich sehr gerne und dementsprechend sind ein paar meiner Glams auch schon häufiger auf den Nägeln gewesen. Obwohl ich lange mit mir gehadert habe, durfte dieses Mal aber endlich der Glam Polish Aries aus der Zodiac Collection mit. Immerhin ist das mein Sternzeichen und obwohl ich für den Widder eher ein knalliges Rot erwartet hätte, ist das zarte Pink auf den Nägeln sehr hübsch anzusehen. Big Girl Need Big Diamonds ist wie für mich gemacht - aktuell habe ich ihn auch auf den Nägeln und ja, es funkelt tatsächlich wie viele Diamanten auf den Nägeln und ein großes Mädchen bin ich ja auch schon. Passt also. :D Gotta Have It Make It Stop ist ebenfalls ein kleines Funkelfeuerwerk und durch die etwas größeren blauen Glitzerpartikel war die Frage, ob ich ihn bestelle oder nicht, ziemlich schnell geklärt.




Nach langer Zeit durften auch mal wieder ein paar Lacke von ILNP in den Warenkorb. Ich bin da immer etwas zwiegespalten, gerade weil viele Swatchbilder nicht verraten, wie die Lacke dann tatsächlich aussehen. Überbelichtung und nachträgliche Bearbeitung sind ja immer noch sehr im Trend, wenngleich ich das völlig Fehl am Platz finde, zumindest wenn es darum geht, dass man einen Lack so zeigen soll/will, wie er tatsächlich aussieht. Nach ewigen Swatchvergleichen habe ich mich dann für zwei Flakie-Holos - den güldenen ILNP Clockwork und den lila-silbernen Happily Ever After entschieden. Der ILNP Showtime ist dann wegen irgendeinem Swatchfoto auch noch im Korb gelandet und schon haben wir ein schickes Trio zusammen. 



Bei den Lacken von Fun Lacquer wurde es auch ein Trio und ein bisschen Nachschub für den Blue Friday, auch wenn ich den theoretisch nicht gebraucht hätte. Praktisch sieht es aber wie immer anders aus und wenn die Lacke so schön funkeln und glitzern, kann man doch nicht einfach Nein sagen. :P Der dunkelgrüne FUN Lacquer Glitzy Glam stand schon etwas länger auf meiner Liste, der hellblaue FUN Lacquer Let The Sea Set You Free kam spontan dazu und an dem genialen blauen FUN Lacquer How Deep Is Your Holo? ist gewissermaßen die liebe Jenny von ChucksLove schuld. Ihre Bilder von dem wunderhübschen Lack haben mir einfach den Rest gegeben und so musste er nun endlich mit.



Neben meinen üblichen Trios durften dieses Mal auch drei Einzelstücke mit. Ich wollte die ganze Zeit schon mal bei Femme Fatale zuschlagen, aber irgendwie bin ich bei den Glitzerlacken immer geteilter Meinung. Deswegen wurde es nun der Femme Fatale Red Riding Hood - ein Thermo mit einer recht speziellen und für mich ungewohnten Farbe, denn er wechselt zwischen Weiß und Lachsfarben und hat dazu noch gold-grünlichen Schimmer. Was ich mir dabei gedacht habe, weiß ich noch nicht so recht, aber wir werden sehen, ob er funktioniert, wenn mein Nagelweiß wieder thermolackgeeignet ist. :D Der LilypadLacquer Take me away ist ein Hypnotic Polish exklusiver Lack und hat ebenfalls einen speziellen Farbton, wenngleich ich das Grün sogar gut fand beim Tragen. Und last but not least musste natürlich noch ein Lack von Llarowe mit. Die Auswahl ist mir zum Glück leicht gefallen, denn Lotte hatte mich mit ihrem Blogpost daran erinnert, wie gerne ich ihn haben möchte - der Colors by Llarowe Annie Get Your Gun ist aber auch einfach wunderschön!


Irgendwie ist es immer das Gleiche - selbst wenn man nichts braucht, findet man was. Es muss sich nur eine gute Gelegenheit ergeben und ich finde Sales sind die besten Gelegenheiten, die es gibt :D 
Ein paar hübsche Lacke sind ja dann doch zusammen gekommen, wobei sich das bei zwei Monaten natürlich auch mehr aufteilt. 

Ist da auch was Hübsches dabei, was euch gefällt?


Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Da hast Du ja wirklich einige klasse Schätzchen ergattert ♥ Ich glaub da ist keiner dabei, den ich nicht schön finde :D

    Herzlichen Glückwunsch übrigens zur Verlobung ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Auswahl! :) Da sind einige Lacke dabei, die ich auch gern noch hätte... ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Oh herzlichen Glückwunsch zur Verlobung! Wie schön ♥
    Da sind auch echt hübsche Lacke eingezogen! Annie get your gun sieht ja mal mega aus!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sehr schön! ♥ Weiß gar nicht, in welche Richtung ich zuerst sabbern soll. :D

    AntwortenLöschen