Glam Polish | Too Glam To Give A Damn!

8/03/2016

Es ist schon wieder Mittwoch, der Urlaub fast vorbei und ich hoffe jetzt einfach mal, dass meine Lackauswahl für heute zu Altrosa passt. Mit meinem momentanen Lackbestand wird es leider immer schwieriger, etwas passendes für Lenas Lacke in Farbe und bunt! zu finden. Vor allem bei den Mischfarben suche ich oft vergeblich - im Gegensatz dazu könnte ich wahrscheinlich noch mehrere Wochen mit Blau und Bordeaux füllen, aber das ist eben so, dass man sich irgendwann auf eine Farbe festlegt, die man besonders gerne mag. Glücklicherweise passt der Beitrag heute auch zu "Wir lackieren" von Lotte  und Tine, denn da sind im August die Marken Glam Polish und KBShimmer gefragt. 

Glam Polish - Too Glam To Give A Damn!



Too Glam To Give A Damn! stammt aus dem Anniversary Trio von Glam Polish von 2015. Ich habe ihn schon im Januar der lieben Silke abgekauft, allerdings hatte es dann echt lange gedauert, bis er mal auf die Nägel durfte. Es ging ihm aber nicht alleine so - seine anderen Geschwister von Glam Polish mussten ebenfalls viel zu lange warten, weil ich wegen den vielen Glitzerpartikeln in den meisten meiner Glam Polish Lacke erstmal auf meine Peel Off Base gewartet habe. Gerade bei meinen Glam Polish Lacken kann so eine Peel Off Base beim Entfernen unglaublich Zeit und Nerven sparen. 



Der Glam Polish Too Glam To Give A Damn ist farblich absolut schwer zu bestimmen. Viele englischsprachige Blogger berichten von einer holographischen Base mit Glitzerpartikeln in allen möglichen Farben, vorrangig jedoch in Pink- und Rottönen. Gerade weil es hier so uneindeutig ist, welche Glitzerpartikel hier im Gesamtwertk für das Funkeln sorgen, passt er für mich doch ganz gut zu Altrosa. Den auf den Nägeln wirkt er weder total Pink noch Rot noch Silber, sondern wie eine hübsche holographische Mischung aus allem.



Seltsamerweise ließ sich gerade das holographische Funkeln unter der Tageslichtlampe besser einfangen als im Sonnenlicht. Aber wir sind ja flexibel und ich habe selbstverständlich beides für euch. Wäre auch irgendwie fies, wenn ich euch Too Glam To Give A Damn! nur als Glitzerlack zeige und euch den wunderschönen Holoregenbogen verheimliche. Irgendwie ist es eben gerade auch das Zusammenspiel von Glitzer und Holo, was den Lack so wunderschön und besonders macht.



Der Glam Polish Too Glam To Give A Damn! ließ sich wirklich gut lackieren. Gerade bei solchen Glitzerbomben von Glam Polish beginnt bei mir das Lackieren aber erstmal mit einer Peel Off Base - entweder die limitierte von RdeL Young oder die aus Übersee von Ünt. Erst dann dürfen die beiden Schichten von Too Glam To Give A Damn! auf die Nägel. Durch den hohen Glitzerpartikelanteil trocknet der Lack sehr schnell. Wer auf ein glattes Finish Wert legt, kann noch eine Schicht Top Coat drüber lackieren, allerdings habe ich das Ganze nicht als stark uneben empfunden und darauf verzichtet. 



Hach ja, Glam Polish macht schon wirklich tolle Glitzerholos und ich war echt traurig, dass Hypnotic Polish die Lacke zukünftig nicht mehr verkauft und von der Händler Liste gestrichen wurde. Aber dann erfreue ich mich eben an denen, die ich bereits habe :)

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Das letzte Foto ist der Hammer! So nah und man sieht die winzig kleinen Teilchen! :O
    Und der Lack ist sonst auch einfach eine wunderschöne Glitzerbombe.
    Hab schon ein paar Lacke von Glam Polish, aber ich würde gerne alle haben.
    Wäre aber nicht so gut für den Geldbeutel. ;D
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
  2. BOAH ist der geil! Also du zeigst ja immer mega Lacke, aber der trifft ja mal sowas von meinen Geschmack *_* ein Traum!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für ein Hammerlack! Deine Fotos haben den Effekt richtig gut eingefangen *.*

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein richtiger Traumlack!
    Kann deine Enttäuschung echt verstehen, wie schade!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  5. Na, das ist aber ein Zuckerstück - wahnsinnig tolles Gefunkel, da kann man die Grundfarbe glatt vergessen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Lack! Der gefällt sogar mir. :)

    AntwortenLöschen