SundayRunway | Nagellack Neuzugänge im Juni 2016

7/03/2016

Der anstrengende Juni ist vorüber und es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Rückblick. Welche Neuzugänge im Juni bei mir eingezogen sind, zeige ich euch heute beim SundayRunway und weil wahrscheinlich viele von euch schon den verdienten Sommerurlaub genießen, versuche ich mich auch das Ganze etwas kürzer zu fassen. So viel war es zum Glück aber auch nicht, denn durch den OPI Monat, war es blog- bzw. markentechnisch recht eintönig hier und eingekauft habe ich im vergangenen Monat auch nicht so viel.


Mein Gewinn von Catherine Nail Collection



Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich mit meinem Paradiso Look Nageldesign zu den drei Gewinnern gezählt habe, die sich über ein Verwöhnprogramm in einem Catherine Nagelstudio freuen durften. Leider kamen verschiedene private Dinge dazwischen, sodass es letztlich so lief, dass mich im Juni ein kleines Ersatzpaket von Julia erreichte - quasi für das Verwöhnprogramm zuhause. Vielen lieben Dank Julia, ich freue mich sehr über die Sachen. :)


Im Paket enthalten war der Catherine Nagellack Korrekturstift mit 3 Wechselspitzen. Ich bin ein großer Freund solcher Stifte, vor allem bei Stampings entferne ich damit gerne den überschüssigen Lack zwischen Nagellackrand und Nagelhaut. Durch die Wechselspitzen hat man in der Regel auch recht lange seine Freude mit solchen Stiften. Für die Verwöhnpflege nach der Maniküre war auch die Catherine Handcreme mit einem angenehm fruchtigen Duft im Paket. Die Creme duftet wirklich toll und zieht schnell ein, allerdings wird sie wohl erst richtig im Herbst/Winter zum Einsatz kommen, wenn meine Hände wieder etwas pflegebedürftiger sind.


Über das Backoff vom Catherine Matt Coat habe ich mich total gefreut. Für mich ist das bislang mein liebster matter Top Coat und er kam zu genau richtigen Zeitpunkt, denn mein aktueller neigt sich schon merklich dem Ende. Das Catherine Cuticle Oil Aloe soll schnell einziehen und überlackierbar sein. Bei einem ersten Test ist es bei mir mir auch nach einer Stunde nicht eingezogen, weshalb ich das überlackieren nicht gewagt habe. Aber ich werde es auf jeden Fall nochmal versuchen.


Aus der aktuellen Pacific Kollektion gab es noch zwei hübsche Farblacke für das Verwöhnprogramm zuhause. Den schönen Fuchsiaton Catherine Lac No. 269 Sunrise und den schimmernden Lilalack Catherine Lac No. 267 Passionfruit. Vor allem das dunkle Lila hat eine wunderbare Deckkraft und sieht lackiert echt toll aus.

PR Samples von Nur Besten*




Nachdem ich mir vor einiger Zeit ein paar Dinge im www.nurbesten.de aussuchen durfte, erreichte mich diese Woche das prall gefüllte Päckchen. Der Shop selbst ist ähnlich aufgebaut wie der bornprettystore und vor allem Nail Art Begeisterte werden sicher das ein oder andere finden - vor allem bei den Preisen. Ausgesucht habe ich mir unter anderem diesen hübschen Thermolack von My Dear, der zwischen Hellblau und Lila wechselt. Um ehrlich zu sein, dachte ich erst, dass der mir sowieso erst im Herbst was bringt, aber ihr werdet ihn schon bald kennen lernen und sehen, das meine Befürchtung unnötig war.


Viel zu lange habe ich die durchsichtigen Clear Jelly Stamper angeschmachtet und nun habe ich nicht nur einen, sondern gleich drei Stück davon. Das 3er Set der Clear Jelly Stamper mit den passenden Scrapern war einfach zu verlockend - wenn einer nicht funktioniert, sind ja noch zwei weitere da. Ich habe schon ein bisschen rumprobiert, allerdings noch keine vorzeigbaren Ergebnisse. Da muss ich noch ein bisschen üben :D


Die passende Stampingplatte habe ich mir auch ausgesucht und weil der Shop dem vom bornprettystore optisch sehr ähnlich ist, findet man dort auch das ein oder andere Produkt von eben diesem. So auch die bornprettystore Platte BPL-024 mit den blumigen Motiven.


Wer kann bei holografisch funkelnden Nail Vinyls schon nein sagen? Ich nicht und so habe ich mir die Nagel Sticker Blütenkirsche mit den Hibiskusblüten und den Steinmotiven ausgesucht. Das holografische Funkeln der Schablonen sieht man nach der Benutzung zwar nicht mehr, aber die Motive gefallen mir gut und weil die Schablonen so groß sind, wird eine locker für zwei Nägel reichen.


Die NailWraps mit dem Naturmotiv hatten mir auf Anhieb gefallen und weil ich sowas auch schon immer mal probieren wollte, habe ich mir die Wraps noch mit ausgesucht.


Richtig genial finde ich das 10er Set Cuticle Öl. Zum einen sind die Düfte wirklich toll (im Moment bin ich dem Jasmin Duft verfallen, weil es so lecker riecht wie mein chinesicher Jasmin Tee) und zum anderen ist die Anwendung wahnsinnig praktisch. Durch die Pinselspitze kann man das Öl sehr präzise auf der Nagelhaut auftragen und die Hände sind weiter normal einsetzbar, weil kein überflüssiges Öl an den Fingern herunter läuft. Eine ganz tolle Erfindung, weil die Pflege genau da ankommt, wo sie hin soll und das ohne viel Verlust.

Im Übrigen könnte ihr mit dem Code MKL10 zusätzliche 10 % Rabatt auf nicht reduzierte Artikel bei nurbesten.de erhalten. Vielleicht findet ihr dort ja auch was schönes?

RdeL Young Haul



Haha okay, Haul ist echt übertrieben, aber immerhin habe ich im uni gleich zweimal 1,69€ für mich bzw. meine Nägel investiert. Der RdeL Young Nail Agent Colour Stop ist an sich nicht verkehrt, wenngleich es  da noch viel Spielraum zur Optimierung gibt - angefangen beim Pinsel bis hin zur Trocknungszeit und dem Handling. Meiner geliebten Latexmilch kann der Color Stop nicht das Wasser reichen, die trocknet schneller und lässt sich für mich viel leichter handhaben. Die RdeL Young Nail Agent Peel Off Base hingegen ist wirklich toll! Sowas sollte es im Standardsortiment geben, allerdings würde ich mir auch hier einen Pinsel wünschen der nicht ganz so buschig ist. Ansonsten konnte mich die Peel Off Base rundum überzeugen und sogar im direkten Test gegen die ÜNT Pell Off Base bestehen. Bis auf die Farbe und ein Müh bei der Trocknungszeit konnte ich hier keine großen Unterschiede feststellen und falls ihr ihn noch irgendwie bekommt, dann greift zu!

Wir Lackieren - Rückblick




Der OPI-Monat bei "Wir lackieren" von Lotte  und Tine war wirklich etwas anstrengend für mich. Ich hatte einige Beiträge bildlich vorbereitet und am Ende leider nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte. Aber so ist das eben manchmal. Dennoch sind die 24 Lacke, die ich in 14 Beiträgen im Juni unterbringen konnte gar kein so schlechter Schnitt. Ich habe es geschafft das ein oder andere Design zu zeigen, ein bisschen Nail Art Zubehör eingebaut und die restlichen OPIs, die ich bereits lackiert und fotografiert hatte, zeige ich euch eben bei Gelegenheit mal. Alle meine bisher gezeigten OPI Nagellacke findet ihr hier.

Der Juli wird wahrscheinlich etwas ruhiger bei mir - vielleicht so ruhig wie der letzte Blue Friday :D Aber der Sommer ruft, wenn das Wetter passt, sitzt man nun mal nicht so unbedingt gerne zuhause rum und schon gar nicht nach einem langen Arbeitstag. Dann freue ich mich natürlich auf meinen eigenen Sommerurlaub Ende Juli und markentechnisch wird es aber auf jeden Fall etwas abwechlungsreicher, denn so viel Eintönigkeit schaffe ich wirklich nur bei OPI. :D

Was habt ihr diesen Sommer schönes geplant? Steht noch Urlaub an und wenn ja, wohin geht es?



 
* Die Produkte wurden mir kostenlos von nurbesten.de für meine ehrliche Meinung  zur Verfügung gestellt.

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  1. Auch du warst so wunderbar fleißig im Juni! :) Toll und herzlichen Dank dafür. Deine Zugänge finde ich wirklich interessant und die Nagelöle habe ich bisher bei BPS oder NurBesten noch gar nicht entdeckt. Wie sind denn da die Inhaltsstoffe? :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, ich bin ja auch froh, dass ich mal ein paar meiner OPIs zeigen konnte :)
      Auf den ersten Blick sehen die Inhaltsstoffe ganz gut für mich aus, aber wirklich näher habe ich mich damit noch nicht befasst. Im Moment bin ich vor allem vom der tollen Anwendung und der Wirkung begeistert :)

      Sobald ich dazu die Review schreibe, schaue ich aber noch genauer auf die Inhaltsstoffe.

      Löschen
  2. Den Thermolack habe ich mir auch bei Nur Besten ausgesucht. Aber auf meinem Swatchstick ist der überhaupt nicht getrocknet, hast du da ähnliche Erfahrungen? Hab richtig Angst, den zu lackieren...

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, auf den Nägeln ist er bei mir sehr schnell getrocknet, aber er mag keinen Base Coat.

      Löschen
  3. Der Nailcorrector Pen von Catherine ist richtig klasse, den habe ich auch! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den neben dem von p2 auch am liebsten :)

      Löschen
  4. Schöne Sachen! Ich finde besonders den Thermo und dieses Nagelöl-Set interessant. :)
    Und so viele schicke OPIs! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Thermo ist auch wirklich spannend und das Nagelöl liebe ich jetzt schon :)

      Löschen
  5. Da warst du ja mal sparsam! :)
    Ich ärgere mich, dass die Peel Off Base von RdeL offenbar so gut ist, hab die nämlich damals absichtlich stehen lassen... aber das habe ich jetzt schon mehrmals gehört! Hätte ich sie mal mitgenommen, hach.
    Die Schablonen von Born Pretty hatte ich auch, bin sehr gespannt wie du damit zurecht kommst! Ich fand sie ziemlich klebrig, sodass es manchmal schwierig war die ordentlich abzuziehen. Aber ich stell mich auch bei Vinyls manchmal sehr dumm an :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Versuch mit den Schablonen war ganz okay, allerdings sind die Muster etwas zu groß :D
      Ja, im Moment bin ich mit Lacken sparsam - das wird im Urlaub alles in Fischbrötchen investiert :D

      Löschen