Sally Hansen | Satin Glam 03 Metal Iced

6/01/2016

Bevor der Juni wirklich Opi-lastig wird, starte ich heute mit meiner Teilnahme bei der silbernen Runde vom Lenas Lacke in Farbe und bunt! Meinen liebsten silbernen Lack kennt ihr ja bereits - Turn on the haute Light ist rein zufällig ein Opi, aber nachdem ich den Lack schon ausführlich Solo und in verschiedenen Designs gezeigt habe, musste es für heute ein anderes Silber werden. Glücklicherweise hatte mir da ganz unbewusst das Wanderpaket vorletztes Wochenende geholfen,  denn da war folgender Lack drinnen:

Sally Hansen Satin Glam 03 Metal Iced



Metal Iced stammt aus der Satin Glam Reihe von Sally Hansen, die vor 2 oder 3 Jahren auf dem Markt war. Bei uns gab es nur wenige ausgewählte Farben und soweit ich mich erinnern kann, war Metal Iced nicht unter den in Deutschland erhältlichen Farben. Und tatsächlich, die liebe Eva, die ihn ins Wanderpaket gelegt hatte, hatte ihn aus Übersee und letztes Jahr selbst bei Lacke in Farbe und bunt! gezeigt



Dieses Jahr gibt es ihn also bei mir zu sehen, denn das war einer der Lacke, die aus dem Wanderpaket zu mir gewandert sind. Metal Iced besteht aus ganz feinen silbernen Partikeln und trocknet mit einem matten Finish. Ich fand das ja schon spannend wie sich das metallische Finish  und das matte Finish letztlich auf den Nägeln machen und wurde nicht enttäuscht. Silber reflektiert natürlich ganz schön und dank der Flaschenform wusste ich teilweise nicht wie ich meine Finger halten soll, damit ihr auch wirklich den Lack erkennt, aber irgendwie hat es dann doch noch geklappt. 



Mich hat das seidige Finish wirklich sehr fasziniert. Mal ganz davon abgesehen, dass ich das zarte Gefühl mag, wenn man drüber streicht, passt es total gut zu den metallisch glitzernden silbernen Partikeln. Während der Trocknungszeit kann man auch gut zusehen, wie das Finish immer matter wird. Komplett matt ist aber noch kein Zeichen für komplett Trocken, wenngleich das auch nur unwesentlich länger gedauert hat. An der Trocknungszeit gibt es für mich nichts auszusetzen. 



Um den Lack deckend zu lackieren, braucht es zwei bis drei dünne Schichten, denn die kleinen silbernen Partikel in der meiner Meinung nach klaren Basis sind so dicht bepackt, dass der Lack an sich schon eine sehr gute Deckkraft hat. Die Schichten lassen sich auch wirklich einfach und durch die kurze Trocknungszeit kann man quasi direkt hintereinander weg lackieren. 



Das glitzernde Silber hat mir dann aber doch noch Lust auf mehr gemacht und ohne weiter darüber nachzudenken, was daraus werden könnte, habe ich mir meine Stamping Sachen und alle meine p2 Gloss goes Neon Lacke geschnappt. In exakt der Reihe, wie sie oben auf dem Bild stehen, habe ich sie dann nacheinander mit dem gleichen Motiv auf die Nägel gestempelt. 



Ich habe zwar immer noch nicht geschafft, mir mal so einen Clear Jelly Stamper zu bestellen und deshalb blind gestempelt, aber auch wenn ich nicht immer die Mitte getroffen habe, dass Ergebnis fand ich ziemlich interessant. Das 5 fach überlagerte Stamping wirkt zwar ziemlich abstrakt, aber auch gleichzeitig wie ein 3-D Effekt. Und obwohl ich vorher nicht wusste, wohin mich meine Idee führt und einige der p2 Lacke deutlicher als andere zu erkennen sind, hat es mir mit jedem weiteren Lack mehr und mehr gefallen. Die Schablone und das Muster, was ich verwendet habe, sehr ihr übrigens auch auf dem letzten Bild. Mir wurde sie vor einiger Zeit mal vom bornprettystore zur Verfügung gestellt.



Und schon haben wir die Wochenmitte geschafft. Ich motiviere mich im Moment mit den Gedanken an meinen nahenden Sommerurlaub und bin heute schon sehr gespannt auf die silberne Galerie bei Lena und auf die Farbe für nächste Woche  :)

Das könnte dir auch gefallen

16 Kommentare

  1. Das mit den gestampten Neon Jellies sieht aber auch wirklich interessant aus! :) Eine gute Idee über dem Silber. Und ich freue mich ja schon auf all deine OPIs! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle kann ich leider nicht zeigen, dafür hat der Monat zu wenig Tage und ich zu wenig Zeit, aber da kommen auf jeden Fall einige schöne Opis :)

      Löschen
  2. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, der Lack an sich mit seinem Finish ist solo ja schon traumhaft aber das Stamping ist ja mal richtig Bombe! Wie psychodelische Fischschuppen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dankeschön :) Ich war auch ganz fasziniert wie es am Ende aussah.

      Löschen
  3. Ha, aber ja, der Gute kommt mir sehr bekannt vor, gleich auf dem ersten Bild unverkennbar :) - hatte schon ganz vergessen, dass ich den ins Wanderpäckchen gepackt hatte! Er ist aber auch wirklich schön - ich trauere ihm schon fast wieder hinterher und habe beschlossen, mir ganz bald mal wieder einen neuen schönen silbernen Lack zu gönnen!
    Das Stamping ist echt psychedelisch, da wird mir ja ganz anders :) - aber coole Idee und Umsetzung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist auch wirklich wunderschön :) Wenn du ihn wieder haben möchtest, sag Bescheid. Ich weiß wie man manchmal an Lacke denkt, wenn man sie kurz vorher weggegeben hat. :)

      Löschen
  4. Ich finde das Silber toll, geniales Finish!
    Das mit dem Stamping sieht irre cool aus. Hätte nicht gedacht, dass das so mega aussehen würde. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mit dem Ergebnis auch nicht gerechnet und das Finish beim Sally Hansen ist echt klasse :)

      Löschen
  5. Wirklich ein wunderbarer Lack und dein Design finde ich einfach super! ♥
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ui! Der Lack allein ist ja schon hübsch! [mir gefällt dieses seidige Finish sehr]
    Das Stamping ist eine tolle Idee, ein wenig wie Wasserfarben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ja ich mag auch beides sehr gerne :)

      Löschen
  7. Ich finde das Finish auch ziemlich klasse! Ich selbst habe den Goldenen davon.

    AntwortenLöschen
  8. Ich LIEBE ja dieses Finish! Und in Silber sieht das auch absolut genial aus. Dein Mehrfachstamping sieht fast ein bisschen aus wie ein Holoeffekt - da ist es hier und da ein bisschen bunt... Sehr cool :)

    AntwortenLöschen