OPI | DS Opulence

6/09/2016

Und weiter geht es mit einem meiner  unzähligen OPIs, die ich bislang noch nicht auf dem Blog gezeigt habe. Aber genau dafür ist die Aktion "Wir lackieren..." von Lotte  und Tine ja da, wenngleich ein Großteil meiner OPIs zwar schon von mir getragen wurde, aber eben noch nicht auf dem Blog gezeigt wurde. Heute zeige ich euch einen meiner wenigen DS Opis:

OPI - DS Opulence



Die DS OPIs stammen aus verschiedenen Designer Serien von Opi und mein Exemplar hier ist auch nicht mehr das jüngste. Einige Lacke der DS Serien bekommt man meist ziemlich teuer noch über ebay, aber gerade die Holos der älteren Serien sind so gut wie gar nicht mehr zu bekommen. Wer einen Opi DS in der Sammlung hat, wird ihn aber vermutlich nicht so ohne weiteres hergeben. Ich habe zumindest nicht vor meine DS Opis loszuwerden :D



Der DS Opulence ist eine Mischung aus Mauve, Altrosa und Pink mit ganz feinen holographischen Partikeln und goldenen Glitzerflakes. Die Farbe ist vielleicht nicht die aufregendste und speziellste, aber so ein klassischer, edler Ton ist durchaus alltagstauglich und hat durch den zarten Glitzer trotzdem das gewisse Etwas. Ich mag den Lack ganz gerne, obwohl ich mich natürlich echt glücklich schätzen kann, dass ich auf der Arbeit auf den Nägeln tragen kann, was ich möchte. 


Obwohl mein DS Opulence ein etwas älterer Jahrgang ist, ließ er sich genauso geschmeidig lackieren wie all meine jüngernen OPIs. Selbst mit der Zeit büßt man bei der Qualität nichts ein und das finde ich bei OPI wirklich gut, vor allem bei dem Preis. Lackiert habe ich zwei Schichten, die für eine gute Deckkraft völlig ausreichend sind. Die Trocknungszeit ist trotz seines Alters angenehm kurz und auch sonst gibt es für mich nichts, was beim Lackieren von Opulence in irgendeiner Form blöd war.




Wenn ich "Wir lackieren" schon nutze, um nach und nach die ungezeigten Lacke auf dem Blog zu zeigen, dann will ich es zumindest auch versuchen, gleichzeitig mehr Designs zu machen oder alternativ einige meiner Sticker, Nieten etc. aufzubrauchen. Das Aufbrauchen hat dieses Mal nicht geklappt, aber die kleinen Blümchen und Blütenblätter harmonieren farblich doch ganz gut mit DS Opulence. Ich habe keine Ahnung, woher ich die Sticker habe, aber der Bogen war auch schon stark angebrochen. Erstaunlicherweise, denn eigentlich finde ich Sticker, die so dick sind, dass sie nicht mal richtig im Top Coat begraben werden können, ziemlich unpraktisch. Ich neige dann immer dazu, irgendwo hängen zu bleiben oder pule so dicke Sticker selbst ab. :D



Ich hoffe der OPI-Monat wird euch nicht schon langweilig, denn da kommen noch ein paar wirklich tolle Lacke auf euch zu :)


Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. Herrje, die Sticker sind ja total dick. :D
    Die Farbe ist so gar nicht meins, für mich eher gruselig. :D Aber grundsätzlich finde ich die DS Reihe echt toll, ich habe auch zwei Lacke daraus. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, das mit den Stickern find ich jetzt mal richtig süß! :) Den Basislack natürlich sowieso, das ist einer der schönsten DS Lacke. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Hach ja, bei den DS Lacken sind wirklich einige Schmuckstücke dabei ♥
    Und die Sticker finde ich total süß, seltsamerweise gerade weil sie ein bisschen sicker sind - das gibt dem Ganzen so einen tollen 3D Effekt :)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ein Traum. Nein, also die DS-OPIs würde ich auch um nichts in der Welt hergeben, vor allem so einen nicht :D. Ich selber habe auch nur einen DS, aber den hüte ich wie meinen Augapfel. Der Opulence fehlt mir durchaus noch in meiner Sammlung, denn er ist ja farblich ziemlich mein Ding!

    AntwortenLöschen
  5. Was ein schöner Lack, OPI bleibt auch einfach einer meiner Favoritenmarken.

    AntwortenLöschen
  6. Er ist wirklich wunderschön! Wenn ich ihn hätte, würde ich ihn auch nie mehr hergeben :D

    AntwortenLöschen