Distressed Nails mit OPI

6/19/2016

Ich wusste ja vorab, dass der OPI Monat nicht ganz so einfach werden wird, aber wenn dann auch noch die Arbeit so stressig ist, dass ich abends und am Wochenende einfach nur geplättet bin, wirft das alle Pläne noch mehr durcheinander. Ich werde vermutlich nicht mehr alle vorbereiteten OPIs auf dem Blog zeigen können, aber ein paar gibt es doch noch für "Wir lackieren" von Lotte  und Tine und heute sogar vier in Kombination!


OPI Black Cherry Chutney & Suzi's Hungary Again! & Funny Bunny & Wine and Dine Me



Los geht es mit der Basis - dem wunderschönen Black Cherry Chutney. Ein absolut tolles und sehr dunkles Bordeaux mit einem Hauch Lila und wunderchönem Schimmer, der sich auf den zweiten Blick erst zeigt. So ein tiefes und dunkles Bordeaux - je weiter man weg ist, könnte man meinen, es wäre schwarz - sieht auf den Nägeln wahnsinnig edel aus. Der eher zurückhaltende etwas hellere rote Schimmer macht das Besondere in Black Cherry Chutney aus. Ich finde das subtile schimmern bei genauem Hinsehen einfach wunderschön.



Auftragen ließ er sich wie die meisten meiner OPI Nagellacke perfekt und auch wenn ich mich diesen Monat ständig wiederhole - die Pinsel von OPI sind einfach toll. Man kann damit super einfach lackieren und weil Black Cherry Chutney auch noch eine so tolle Konsistenz und dunkle Farbe hat, war das Lackieren mit zwei dünnen Schichten schnell erledigt. Im Nachgang bilde ich mir ein, auf den Bildern eine lickte Stelle am Mittelfinger zu entdecken, allerdings ist die beim normalen Tragen nicht aufgefallen. Keine Ahnung wie die sich auf die Fotos geschmuggelt hat. :D



Der große Haufen ungezeigter OPI Lacke sollte irgendwie kleiner werden und so kam ich auf die Idee Black Cherry Chutney mit Suzi's Hungary Again! und Funny Bunny kombinieren zu wollen. Suzi's Hungary Again! ist ein zartes Pink mit leichtem Schimmer und stammt aus der Euro Centrale Collection vom Frühling 2013. Der OPI Funny Bunny ist eines meiner wenigen OPI-Sorgenkinder. Das softe Weiß war mal in irgendeinem Set und hat für meine Bedürfnisse quasi keine Deckkraft. Es gibt ja Menschen, die es zart mögen und kein Problem damit haben, wenn man den Übergang zum Nagelweiß sieht, aber ich zähle da definitiv nicht dazu. Deswegen gab es da auch nur einen Versuch ihn zu lackieren und sonst stand er immer nur so rum. Für Distressed Nails sollten aber beide passen.



Das ist mein drittes Mal auf dem Blog und überhaupt mit Distressed Nails. Beim ersten Mal hatte ich es mit neun (9!) p2 Lacken leicht übertrieben und nur eine bunte Matschepampe produziert. Das zweite Mal war die Farbkombination der drei essies schon etwas angenehmer, aber wenn ich alle drei Distressed Nails vergleiche, ist die OPI-Variante mein Favorit.  Ich tue mich zwar immer noch etwas schwer mit dieser Art von Design auf meinen Nägeln, aber mir gefallen die drei OPIs in Kombination wirklich gut und selbst Funny Bunny fügt sich in das Bild, als wäre er für Distressed Nails geschaffen.



Weil es mir doch besser gefallen hatte als erwartet, habe ich das ganze noch mit dem OPI Wine and Dine Me kombiniert. Ein hübscher bunter Glitzertopper, der ebenfalls mal in einem Set bei mir einzog. Die hübschen bunten Glitzerpartikel sind auf dem Distressed Design leider kaum aufgefallen, da hilft nur noch ein matter Top Coat - und der ist selbstverständlich auch von OPI. :D



Im Nachgang hätte ich den Glitzer nicht unbedingt gebraucht und wenn man es genau nimmt, ist Black Cherry Chutney solo sowieso am schönsten, aber immerhin kann ich heute gleich vier OPIs von der Liste abhaken. :D

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag <3

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Zarte distressed nails. Sehr schön

    AntwortenLöschen
  2. Zarte distressed nails. Sehr schön

    AntwortenLöschen
  3. Wie hübsch :) Und mir gefällt es ohne den matten Topper ausnahmsweise mal besser. ;D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube ich habe mich in Black Cherry Chutney verliebt! Wow! Den hol ich mir für den Herbst.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir gut, Distressed auf dunkler Base! Und eben praktisch, so hast du gleich mehrere abgehakt (inkl. mattem Topcoat!)
    LG, Alice

    AntwortenLöschen
  6. Lovely!!! I super love the combination of colors especially the Black Cherry Chutney. A unique nail color indeed!

    AntwortenLöschen
  7. Black Cherry Chutney sieht unfassbar schön aus! ♥ Ein hammer Lack. :)
    Distressed Nails mag ich einfach nicht, keine Ahnung warum. Aber dafür gefällt mir der Topper echt gut. ;-)

    AntwortenLöschen