Colors by Llarowe | Beach, Please!

5/18/2016

Die Wochenmitte ist erreicht und Lenas Aktion Lacke in Farbe und bunt! ist mit einer neuen Runde gestartet. Diese Woche steht die Farbe Türkis im Mittelpunkt. Lange habe ich überlegt und in meiner Sammlung geschaut, ob ich noch einen türkisfarbenen Nagellack habe, den ich noch nicht auf dem Blog gezeigt habe. Gestern Abend ist mir dann endlich einer in den Sinn gekommen, der passen würde. Zum Fotografieren war ich dann zwar zu müde, aber ich hoffe, dass die Fotos im Kunstlicht für einen spontanen Blogpost nach Feierabend auch aussagekräftig sind.

Colors by Llarowe - Beach, Please!



Der Colors by Llarowe Beach, Please! ist ein sogenannter Group Custom Lack. Falls ihr bei Facebook seid, kennt ihr sicher die verschiedenen Interessengruppen. Für Llarowe gibt es ebenfalls die ein oder andere Gruppe und in den Gruppen hat man in unregelmäßigen Abständen, bei so einem Group Custom mitzubestimmen und ihn zu kaufen. Ich selbst hatte bisher zwar nicht die Gelegenheit, aber das Glück den Lack von Maria abzukaufen, die ihn aussortiert hatte.



Gestern Abend habe ich Beach, Please! dann endlich lackiert und war erstmal überrascht. Wenn es schnell gehen soll, geht ja meistens irgendwas schief. Normalerweise kann ich mich da auch auf meine Llarowe Lacke verlassen - mit zwei Schichten decken sie in der Regel perfekt und die Lacke bringen eine Optik mit, die in Hast und Eile auch kein Design benötigt, um toll auszusehen. Bei Beach, Please! habe ich es aber irgendwie vermasselt und beim Lackieren jedesmal ein Stück Lack wieder mit abgenommen. Das Ende vom Lied waren dann vier Schichten, die zumindest die gewohnt schnelle Trocknungszeit hatten. Wieso das Lackieren so schief gegangen ist, kann ich mir gar nicht richtig erklären, denn bisher hatte ich mit Beach, Please! gar keine Probleme.



Beach, Please! trocknet mit einem zarten seidenmatten Finish, auf den Bildern seht ihr ihn jedoch mit glänzendem Top Coat. Ich habe einfach das Gefühl, dass der holografische Effekt bei so zarten Farbtönen durch Top Coat besser raus kommt. Der Türkiston von Beach, Please! ist auch wirklich schön zart und unaufdringlich - fast schon pastellig und damit perfekt für den Frühling. In der Sonne kommt auch der holografische Effekt hübsch zum Vorschein und Llarowe zeigt sich bei der Optik wieder von der besten Seite.



Nachdem ich dann die Fotos im Kasten hatte, wollte ich noch ein Design probieren mit dem Lack, den ich ursprünglich bei Türkis zeigen wollte: den Colors by Llarowe Turq'd Stamping Polish. Anstelle eines Stampings wurde es aber nur ein Zick Zack Design mit Nail Vinyls, die ich mir vor einiger Zeit bei Hypnotic Polish bestellt hatte. Gerade wenn der Basislack wie bei mir über einen Tag drauf ist, kann bei einem Vinyl Design nicht mehr viel schief gehen - es sei denn, man nimmt zwei Lacke, die sich farblich sehr ähnlich sind und kaum einen Kontrast entstehen lassen.



Zu Turq's selbst möchte ich gar nicht so viel schreiben, denn die Stamping Lacke von Colors by Llarowe stelle ich euch noch gesondert vor, sobald ich meine Exemplare ausgiebig testen konnte. Passend zum Namen ist Turq'd auf jeden Fall auch ein tolles Türkis, nur eben etwas kräftiger als Beach, Please! Für mich könnte der Kontrast noch etwas stärker sein, das Design fällt so unter normaler Betrachtung einfach kaum auf - zumindest für meinen Geschmack. Ich habe es dann auch direkt wieder ablackiert, weil es einfach nicht so mein Fall war :D



 Besser spät als nie oder so - ich hoffe mein Lack für Magenta fällt mir eher in die Hände. Für einen spontanen Blogpost nach Feierabend bin ich einfach schon zu alt :P

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und am Freitag lesen wir uns hoffentlich zum Blue Friday wieder. :)


Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Ein sehr schöner Farbton mit tollem Effekt - so sind wir es gewohnt, was? Das mit den vielen Schichten ist aber merkwürdig. Vielleicht muss man das ein anderes Mal einfach nochmal probieren. ;)
    Ich überlege die ganze Zeit, ob Turq's so aussieht wie Young Turks...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefällt der Farbton sehr gut! :D

    Liebe Grüße,
    Diorella

    www.diorellasbeautyblog.at

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch sieht er aus. :) Komisch, dass er sich nicht so toll lackieren ließ.

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe ist ja der absolute Hammer - aber vier Schichten sind ein bisschen nervig... Vielleicht war's ja einfach nur ein schlechter Tag, ich hoffe sehr, dass diese Schönheit beim nächsten Mal einfacher zu handhaben ist! :)

    AntwortenLöschen