Catherine | Neon Water Marble Nails

5/30/2016

Irgendwie kommt es mir im Moment vor, als ob das neue Jahr erst gestern begonnen hätte - stattdessen vergeht die Zeit gerade wahnsinnig schnell und wir haben schon fast den Mai hinter uns. Im Juni wird es hier markentechnisch voraussichtlich etwas einseitig, denn ich habe für Lotte und Tine einige OPI-Beiträge vorbereitet und hoffe, dass ich sie dann auch tatsächlich alle schaffe, auf dem Blog zu zeigen. Und bevor es hier einen Monat lang fast nur noch OPI Nagellacke zu sehen gibt, wird es heute mit nochmal schön bunt und dank ausreichender Sonne beim fotografieren auch schön sommerlich.

 Neon Water Marble Nails mit Catherine 251 Love Me & 252 Dress me Up



Letztes Jahr im Sommer bekam ich die Catherine Nagllack, die in Zusammenarbeit mit Natascha Ochsenknecht entwickelt wurden, zum testen zugeschickt. Ich kann zwar nicht sagen, wie das andere handhaben, aber wenn mir Lacke wirklich gefallen haben, dann behalte ich sie auch nachdem ich Sie euch bereits vorgestellt habe. Vor allem die Neon-Lacke der Kollektion hatten es mir sehr angetan und so mussten sie kürzlich für ein weiteres Design herhalten. Falls euch interessiert, wie Love Me und Dress me Up sowie die anderen Lacke der Natascha Ochsenknecht Kollektion solo lackiert aussehen, dann schaut gerne nochmal in dem Beitrag dazu vorbei.



Für meinen Beitrag zu den Lacken im letzten Jahr hatte ich sie auf Herz und Nieren getestet und so unter anderem festgestellt, dass sie nicht nur solo toll aussehen, sondern sich auch super für verschiedene Nail Art Techniken eignen. Neben Stamping hatte ich sie auch für Water Marble Nails getestet und weil beides super geklappt hatte, wollte ich einfach nochmal Water Marble mit den Neon Lacken machen. Der orange Love Me sollte es zusammen mit dem quietschgrünen Dress me Up werden. Bevor ich mit dem Water Marble begonnen habe, habe ich allerdings erst eine hauchdünne weiße Schicht mit dem essence wild white ways lackiert. Wirklich hauchdünn, denn wie man an einigen Fotos erkennen kann, war die Schicht nicht überall deckend.



Dann habe ich mit wie immer meinen Becher mit Wasser gefüllt, die Nägel bzw. Finger mit Latexmilch vorbereitet und mit dem Water Marble losgelegt, so wie ich es bisher immer mache. Eine ausführliche Anleitung, wie ich Water Marble Nails mache, findet ihr in meinem Beitrag zum Blue Friday Spezial mit dem Thema Water Marble. Für mich waren das bisher meine schönsten Water Marble Nägel, wenngleich ich euch am Anfang des Beitrags damals auch gezeigt habe, dass es definitiv auch anders geht :D Mit den Catherine Lacken bin ich dieses Mal genauso vorgegegangen und sobald die Lacktropfen die Oberfläche berühren, gehen sie richtig toll auf. Obwohl die Trocknungszeit eigentlich gut ist, war sie für das Water Marblen zum Glück nicht zu schnell, sodass es noch zum Ziehen der Muster gereicht hat.



Mir sind zwar hier und da wieder ein paar Wassertropfen auf die Nägel gekommen und die Basis wäre in deckendem Weiß sicher auch besser gewesen, aber ich fand die Kombination der beiden Lacke einfach richtig schön und erfrischend. Farblich sind wir zwar komplett außerhalb meiner Wohlfühlzone, aber dadurch, dass beide Lacke Neonfarben sind, finde ich sie trotzdem toll. Ich gaube es ist nicht schwer zu erraten, aber ich will euch trotzdem gerne meinen "Lieblingsnagel" verraten. Das Muster auf dem Zeigefinger hatte es mir wirklich angetan. Diese filigranen Streifen sind schon irgendwie interessant - die anderen Muster zwar auch, aber die sind eben nicht ganz so "geradlinig" wie es mir gefällt :D



Wenn ich die Bilder ansehe, habe ich direkt Lust, wieder zu Marblen.
Hier findet ihr übrigens alle meine bisherigen Water Marble Designs - da ist definitiv noch Übungsbedarf bei mir vorhanden. ;)

Habt ihr auch schon mal Water Marble Nails gemacht?


Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Das ist toll geworden! :) Schön bunt und sommerlich. :)
    Ich habe von den fünf Lacken drei behalten. Das Pink war einfach nicht meins und das Blau hatte ich in ähnlicher Form schon zu oft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ich fand das Pink sogar ziemlich geil, weil da meine Hände aussahen wie frisch aus dem Urlaub :D

      Löschen
  2. Hachja, davon bin ich ja weit entfernt. :) Das sieht richtig toll und sommerlich aus.
    Und ich freu mich schon riesig auf all die schönen OPIs im Juni... :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach quatsch, dein Akzentnagel letzte Woche sah doch schon total klasse aus! :)

      Löschen
  3. Wow das ist super geworden! :)
    Ich bewundere immer, wenn andere Watermarblen können.
    Da muss ich noch ein wenig üben.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich muss auch noch üben, vor allem die Wasserbläschen hätte ich gerne mal mehr im Griff :D

      Löschen