Swatches | Butter London - No more waity, Katie

4/14/2015

Heute zeige ich euch einen Lack, der eigentlich schon längst überfällig ist. Katie muss schon längst nicht mehr auf William warten, stattdessen wartet ganz Großbritannien gespannt auf den royalen Nachwuchs. Hier hat das Warten aber erstmal ein Ende, denn ich habe vor einiger Zeit endlich mal den Butter London No More Waity, Katie getragen und heute gibt es dazu die Bilder.


Als ich das letzte Mal meine Butter London Lacke angeschaut habe, war ich echt erschrocken, dass ich euch von den vielen tollen Farben bisher erst so wenige auf dem Blog gezeigt habe. Aber dafür habe ich ja zum Glück mein kleines chaotisches Ordnungssystem und hoffe immer noch, dass ich trotz meiner monatlichen Neuzugänge irgendwann mal auch den letzten Lack im Blog zeigen konnte. Naja man wird ja wohl noch träumen dürften... :D


No More Waity, Kate war ein limitierter Lack von Butter London, der ungefähr Ende 2010/ Anfang 2011 heraus kam. Mit dem limitierten Lack hat Butter London einmal mehr das britische Königshaus. Vielleicht könnt ihr euch ja noch an Queen Vic erinnern, die ich euch letztes Jahr gezeigt habe oder an Lillibet's Jubilee, die ich vor einer halben Ewigkeit im Blog vorgestellt habe? Jedenfalls passt auch No More Waity, Kate wieder ganz toll ins Schema der royalen Butter London Nagellacke, die mich begeistern.


Farblich haben wir hier einen ziemlich speziellen Lack, denn in der grau-braunen und relativ durchsichtigen Basis schwimmen lilafarbene Glitzerpartikel. Die Basis ist dabei aber nicht so durchsichtig als das man auf den ersten Blick an ein Jelly Sandwich denken würde. Durch die kleinen Partikel sieht der Lack für mich eher nach einem Glitzerlack aus, der durch die Basisfarbe recht schlicht und alltagstauglich ist und durch die Glitzerteilchen das gewisse Extra bekommt.


Laut der englischen Homepage verleiht der Lack den Nägeln das perfekte Funkeln für den royalen Touch. Dort wird er auch als softes und elegantes Greige beschrieben und der lila Glitter symbolisiert die perfekte Verbindung aus Mode und Spaß. Wenn ich so die Outfits in Erinnerung rufe, die Herzogin Catherine bislang in der Öffentlichkeit getragen hat, dann ist die Farbgestaltung von No More Waity, Katie aber echt ein bisschen altbacken im Vergleich.


Vielleicht habt ihr es schon geahnt, aber der Butter London No More Waity, Katie ist wirklich kein Deckkraftwunder. Obwohl es nicht nach sooooo viel aussieht, trage ich sage und schreibe vier Schichten des Lacks. Vorher war die Deckkraft für mich einfach nicht richtig zufriedenstellend - eventuell könnten auch schon drei ausreichen. Mit ein bis zwei Schichten wirkt es aber leider eher wie mit Wasser verdünnter Schlamm, in dem lila Frösche ihre Eier abgelegt haben.


Wie alle anderen Butter London Lacke ist auch hier der viereckige Deckel abnehmbar und darunter befindet sich ein runder Deckel, der durch seine Rillen sehr gut griffig ist. Ich persönlich komme auch gut mit dem Pinsel klar. Neben der recht schlechten Deckkraft war aber leider auch die Trockenzeit länger als gewöhnlich. Das ist eben der Nachteil, wenn man so viele Schichten lackiert, um einen Lack vollständig deckend zu bekommen.


Rein optisch gefällt mir No More Waity, Katie aber tatsächlich sehr gut. Durch den lila Glitzer wirkt er aus der Entfernung teilweise mal eher Grau oder mal Taupe und ist damit schonmal perfekt für alle seriösen Anlässe. Obwohl ich Lila sonst nicht so gerne mag, passen die Glitzerteilchen wirklich gut und peppen den Lack ganz leicht auf. 


Wie gefällt euch No More Waity, Katie - habt ihr den Lack vielleicht sogar selbst?


Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  1. Das wäre jetzt kein Lack, wo mein Herz laut HIER schreien würde , wobei ich alles lilane normalerweise gerne mag.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war es genau anders herum, Lila selbst mag ich nicht so gerne, aber die Mischung bei dem Lack hat mir doch gut gefallen :)

      Löschen
  2. Very classy color and I love how sparkly it is! Great polish!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I love it too ♡ Classy shades ca be really beautiful :)

      Löschen
  3. Ich habe den Lack auch, allerdings aus einem Tauschpaket. Lackiert habe ich ihn bisher leider auch noch nicht. :/ Ich finde ihn aber echt schick bei dir!
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Farbe auch echt gerne, nur die vielen Schichten sind manchmal abschreckend :)

      Löschen
  4. Such a unique shade, wowza! Very pretty.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die kleine Katie auch. ;-) Vier Schichten? Hmm, das habe ich anders in Erinnerung. Aber ich habe den Lack auch schon lange nicht mehr getragen. ^^
    Lillibet's Jubilee wollte ich damals unbedingt haben, hab ihn dann aber nirgends bekommen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach wenn ich an Lilibets Jubilee nicht so sehr hängen würde, würde ich ihm dir ja abgeben. Aber vielleicht begegnet mir ja nochmal einer für dich ♡ Bei mir waren es tatsächlich vier Schichten, aber vielleicht habe ich auch einfach zu dünn lackiert?

      Löschen