Review | essence Cinderella trend edition

3/29/2015

Heute ist es endlich soweit, denn nachdem ich 2013 das letzte Mal zu Iron Man im Kino war, freue ich mich schon auf den Filmnachmittag dank essence. Als eine von 10 Bloggerinnen hatte ich das große Glück und habe nicht nur die komplette Cinderella trend edition, sondern auch noch zwei Freikarten für den Kinofilm gewonnen ♥ Ich freue mich riesig darüber - vielen lieben Dank an das cosnova Blogger Team! In der Zwischenzeit habe ich natürlich auch die Produkte der trend edition getestet und genau die stelle ich euch heute kurz vor.


Cinderella trend edition Make Up Produkte



essence Cinderella Highlighter Powder



Das Highlighter Powder 01 The Glass Slipper ist auf jeden Fall optisch schon ein kleines Highlight, denn die Rosenprägung sieht einfach nur toll aus. In mir ist da eben doch manchmal eine kleine Romantikerin, die sich über so verspielte Details freuen kann und gerade bei Disneyfilmen wie Cinderella werden wahrscheinlich eh die Herzen vieler Mädchen schwach. Der Highlighter sieht aber nicht nur gut aus, sondern hat auch qualitativ was drauf. Für einen dezenten Schimmer reicht eine zarte Schicht aus und wer es kräftiger mag, kann den Highlighter problemlos schichten. Trotz des Schimmers enthält der Highlighter keinen Glitzer und lässt sich damit wirklich dezent im Gesicht unterbringen. Auf dem Swatchbild oben seht ihr ihn links mit einer Schicht und verblendet und rechts habe ich zwei Schichten aufgetragen, ohne zu verblenden. Mir gefällt der Highlighter wirklich gut, denn er hat auch noch eine angenehm weiche, fast cremige Konsistenz und lässt sich gut portionieren.

essence cinderella Lipglosse



Ich kann es nur immer wieder betonen - Lipglosse sind einfach nicht mein Ding bzw. schmiere ich mir außer einer Pflege am liebsten gar nichts auf den Mund. Hier habe ich die beiden Lipglosse der trend edition erhalten: 01 Sing, sweet Nightingale und 02 So this is Love. Den ersten kann man sich meiner Meinung nach sparen, denn außer ein bisschen irisierendem Glitzer bleibt von dem zarten Roséton nicht viel auf den Lippen übrig. Wer gerne etwas dezentere Farbe auf den Lippen möchte sollte dann eher zu 02 So this is Love greifen, denn der wirkt zwar ziemlich Apfelrot, bringt aber einen tollen Hauch Farbe mit und auch nicht ganz so viel Glitzer wie sein heller Kollege. Ich würde mir trotzdem wünschen, dass essence mal ein paar tolle Lippenpflegestifte in seine trend editions einbaut, denn die benutze ich viel lieber und auch die jungen Mädels in der Bahn schmieren sich früh eher Labello um den Mund als einen Lipgloss.

essence Cinderella Blush



Der Blush ist schon jetzt eine ganz große Liebe. Gerade weil ich mich nicht so oft schminke, mag ich es am liebsten, wenn ich auch nach dem Schminken noch möglichst natürlich aussehe. Euch wird das nicht viel nützen, aber auf meine Wangen und zu meiner Gesichtshaut passt der Blush 01 So this is Love absolut perfekt. Ich brauche davon nicht viel und weil er mit dem Pinsel ein bisschen gekrümelt hat, trage ich ihn nur noch mit dem Finger auf und verblende ihn dann. Farblich würde ich ihn irgendwo zwischen Pink und Apricot einordnen und der leicht goldene Schimmer geht bei mir zum Glück nach dem Auftrag verloren, denn das hätte mir sonst zu viel sein können. So ist das Rouge aber wunderschön anzuschauen und sorgt für eine gesunde und frische Wangenfarbe.

essence Cinderella Eyeshadow Palette



Bei der Eyeshadow Palette 01 It's more than I ever hoped for hat sich essence an den Farben des Cinderella Films orientiert. Mit dabei sind Beige, Rosa, Lila, Blau, Schwarz und Gold. Was mir bei der Palette direkt positiv aufgefallen ist, ist der Applikator. Ich habe einige andere Paletten von essence und mag diese schwammigen Applikatoren nicht so gerne. Hier sind die Kissen des Applikators aber aus einer Art Silikon oder so und die Farben lassen sich meiner Meinung nach viel besser damit auftragen. Wie ihr oben an meinen Swatchbildern erkennen könnt, ist die Palette aber nichts für Leute, die auf deutliche Farbunterschiede stehen. Die hellen Farben nehmen sich fast nicht und ohne Lidschatten Base (immer die linke Seite eines Farbswatches) erkennt man auch nicht viel. Gerade für junge Mädchen finde ich die Palette aber ganz gut, denn man muss ja nicht jeden Tag total überschminkt in die Schule gehen. 

essence Cinderella Nagel Produkte



essence Cinderella Nagellacke



Ihr seht hier alle vier Lacke der essence Cinderella trend edition: 
01 Sing, Sweet Nightingale
02 Bibbidi-Bobbidi-Boo
03 Prince Charming
04 Watch out Lady Tremaine!


01 Sing, Sweet Nightingale und 02 Bibbidi-Bobbidi-Boo haben dabei ein seidenmattes Finish und 03 Prince Charming sowie 04 Watch out Lady Tremaine! eine Art Metallic-Finish, ohne dabei richtig metallisch zu sein.


essence Cinderella Nail Polish 01 Sing, Sweet Nightingale



01 Sing, Sweet Nightingale ist ein ganz zartes Babyrosa mit seidenmattem Finish, welches laut essence an Porzellan erinnern soll. Farblich ist der Lack nicht unbedingt meins, aber ich muss leider gestehen, dass ich auch das Lackieren nicht so einfach fand. Um deckend zu werden braucht es mindestens zwei Schichten und wenn man vorher nicht ganz so sauber gearbeitet hat, dann braucht es noch eine dicke dritte, um Unebenheiten auszugleichen. Die Lackkonsistenz war dabei ziemlich dick und hat es mir schwer gemacht, den Lack gleichmäßig aufzutragen. Leider hat dementsprechend auch das Trocknen länger gedauert.


Weil der Schimmer in der matten Variante nicht sehr deutlich zu erkennen war, habe ich auch noch ein Bild mit Top Coat und ich muss gestehen, dass mir die glänzende Variante doch besser gefällt als die matte.


essence Cinderella Nail Polish 02 Bibbidi-Bobbidi-Boo




Farblich ist 02 Bibbidi-Bobbidi-Boo auf jeden Fall mein Favorit - die leicht schmutzig wirkende Mischung aus Flieder und Grau hat definitiv was. Nachdem ich mich seelisch und moralisch auf die etwas dickliche Konsistenz eingestellt hatte, ging das Lackieren auch etwas besser. Ihr seht auf dem Bild zwei Schichten von Bibbidi-Bobbidi-Boo und dieses Mal kommt sogar der Schimmer richtig schön raus. Das Trocknen hat leider auch etwas länger gedauert, aber wenn man den Lack matt tragen will, muss man da eben durch.


Wer keine Geduld hat oder Lacke generell lieber glänzend mag, kann ihn aber auch problemlos mit Top Coat tragen, denn auch da sieht er richtig toll aus.


essence Cinderella Nail Polish 03 Prince Charming




Ich habe meinen Prinz Charming zwar schon gefunden, aber das hat mich nicht davon abgehalten, den von essence mal auszuprobieren. Leider ist der durch das leichte Metallic Finish ein ziemlicher Streifenkandidat und es braucht viel Konzentration, um die Streifen nicht komplett eskalieren zu lassen. Anders als die beiden matten Kandidaten ist  03 Prince Charming bei mir sogar ziemlich schnell trocken gewesen und dass obwohl ich auch hier zwei Schichten lackiert habe.


Obwohl ich die Streifen zum Glück nicht ganz so schlimm fand, habe ich hier dann noch den matten Top Coat lackiert und wenn man beim Lackieren schon möglichst gerade Striche zieht, dann kann Prince Charming mich in beiden Varianten überzeugen.


essence Cinderella Nail Polish 04 Watch out Lady Tremaine!



Egal wie ich es drehe und wende, mit dem schmutzigen Goldton der Kollektion bin ich einfach nicht warm geworden. Das ist alleine farblich natürlich Geschmackssache, aber wenn schon die Farbe nicht so gut gefällt, dann stören auch die Streifen gleich viel mehr und die restlichen Eigenschaften werden dabei fast nebensächlich. Lackiert habe ich trotzdem zwei Schichten und die Trocknungszeit war normal.


Tragen würde ich 04 Watch out Lady Tremaine! dann doch lieber matt, denn die Variante konnte mich zumindest einigermaßen milde stimmen, was Farbe und Streifen angeht. :D


essence Cinderella glitter topper 01 The Glass Slipper



Auf den Topper hatte ich mich im Vorfeld richtig gefreut, silberne Glasflecks mit irisierenden, lilafarbenen Glitterpartikel klang in der Preview wirklich interessant. Beim Lackieren kam dann aber leider ziemlich schnell die Ernüchterung, denn entweder färben die Flakies ab oder die Base des Lacks ist tatsächlich in so einem seltsamen Grünton gehalten. Damit ist der Topper für mich leider absolut ungeeignet für alle hellen Lacke, denn die verfälscht er farblich total. Für dunklere Lacke ist er völlig in Ordnung, zumal mit einem Pinselstrich auch wirklich viel von dem Topper auf den Nägeln landet. Die farbige Basis des Toppers finde ich aber echt schade, denn wenn ich einen Topper lackiere, dann soll er meinem Farblack nur ein bisschen Pepp geben und ihn nicht komplett verändern.


essence Cinderella Nail Sticker



Neben dem Highlighter, dem Blush und dem Nagellack Bibbidi-Bobbedi-Boo sind die Nail Sticker für mich ganz klar das Highlight der Kollektion und das obwohl ich nicht vor hatte, sie zu benutzen. Die sind einfach zu süß, um sie auf die Nägel zu packen und dann sind sie irgendwann leer :O Glücklicherweise habe ich am Freitag noch einen Aufsteller bei Rossmann gesehen und mir die Sticker zum Benutzen geholt und weil es später noch ins Kino geht, wird es dann wahrscheinlich Bibbidi-Bobbedi-Boo mit Stickern werden :D


In meinem Testpaket waren wirklich alle Sachen der trend edition enthalten, was mich besonders gefreut hat, da die Kollektion in den Läden irgendwie an mir vorüber gegangen ist. Wenn ich nach der Arbeit doch mal ein bisschen zu viel Zeit hatte, gab es einfach andere Prioritäten und so hätte ich die optisch wahrscheinlich schönste essence trend edition des Jahres verpasst. 
Beim Test konnte mich dann zwar nicht alle Sachen überzeugen, aber mal ganz ehrlich, welches Mädchen denkt denn beim Einkaufen vernünftig nach, wenn es um so eine märchenhafte Kollektion geht? Ich hätte die meisten Sachen wahrscheinlich sowieso gekauft, nur das mit der gefärbten Basis vom Topper finde ich wirklich schade, aber mit dem Rest kann ich dann doch irgendwie leben - immerhin steht Cinderella drauf! :D

Falls ihr die Kollektion verpasst habt, oder euch eure Favoriten vor der Nase weggekauft worden, dann findet ihr die komplette trend edition übrigens noch online bei kosmetik4less - ab 25€ ist dort der Versand auch kostenfrei und ich bin mir sicher, die Grenze ist schnell erreicht.

Was sagt ihr zur Cinderella Kollektion? Habt ihr euch etwas von den Sachen gekauft?


* PR Samples - Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kostenlos von Cosnova zur Verfügung gestellt!

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

  1. ein sehr schöner Post :)
    ich finde diese LE einfach Traumhaft schön :)

    musste mir den Blush auch direkt holen, die Nagellacke sehen aber auch sehr schön aus :)


    liebe grüße
    Meli von welcometomybeautywonderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. eine sehr gelungene Le!!!
    Der Blush sieht zauberhaft aus und man kann ihn ja schichten... ;)
    Der Highlighter macht sich bestimmt auch super als Lidschatten...
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Die LE ist wirklich süß, aber hat mich dann doch kalt gelassen. Der Topper funkelt zwar echt genial, aber dieser merkwürdig gefärbte Unterton ist nicht meins. ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. I love the shimmery polishes! They're very pretty, matt (ish) and shiny!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Wie du ja schon selber gelesen hast, habe ich die collection auch gerade im test ^^ morgen kommt dann noch der Topper als "Schlusslicht". Ich werde aber auf jedenfall auf deinen Beitrag noch verlinken ^^ da du sie echt gut beschrieben hast :P

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder :) bei mir durften Prince Charming und der Glass Slipper einziehen, wobei ich gestehen muss, dass ich da vor allem ein Verpackungsopfer war ^^. Eigentlich habe ich nämlich schon sehr ähnliche Lacke, aber..aber.. Cinderella ^^?

    AntwortenLöschen
  8. Die Gestaltung ist ja wirklich sehr süß :)
    Ich habe mir aber nichts gekauft. Lipglolss mag ich nicht, Highlighter habe ich schon ein paar und benutze sie nie und Blushes besitze ich auch mehr als genug. :D
    Die Lacke sprechen mich so gar nicht an. Farben und Finish passen für mich einfach nicht. Wobei der zweite Lack mit TC gar nicht so schlecht aussieht. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh, die Nail Sticker sind ja toll.. Schade, dass ich das irgendwie verpasst habe. Dabei bin ich heute noch an einem - leider fast leeren - Aufsteller vorbeigelaufen.

    AntwortenLöschen