Päckchenwoche | Weihnachtsgeschenke von der Familie

1/27/2015

Beim letzten Sunday Runway habe ich euch bereits die Nagellacke vorgestellt, die ich zu Weihnachten von meiner Familie bekommen habe. Das waren nicht gerade wenig, aber zum Glück auch nicht die einzigen Geschenke unterm Weihnachtsbaum. Nachdem ihr gestern schon das Weihnachtsgeschenk von Rossmann kennen gelernt habt, folgt heute am zweiten Tag der Päckchenwoche ein kleiner Überblick über die Geschenke, die ich noch so zu Weihnachten bekommen habe. :)


Geschenke von Mama



So weit ich mich erinnern kann, bin ich eher der Typ, der sich über viele Kleinigkeiten mehr freut als über ein großes Geschenk. Klar machen mich auch große Geschenke glücklich, aber liebevoll ausgesuchte und verpackte kleine Geschenke sind einfach nochmal eine andere Hausnummer. Meine Mama weiß das natürlich und hat tatsächlich jedes einzelne Teil separat in Geschenkpapier gepackt - für mich war da das Auspacken das reinste Fest. Ich glaube ich brauche nicht extra erwähnen, dass jedes Geschenk meiner Mama ein Volltreffer war - Mamas können es einfach. ;)


Für eine kleines Nachkatze wie mich gab es natürlich auch ein bisschen was für die Kauleiste. Pomelos sind mein absolutes Lieblingsobst in der kälteren Jahreszeit - wenn es sie das ganze Jahr über geben würde, wären sie es wahrscheinlich auch das ganze Jahr über. :D Den großen Kinder Schokolade Weihnachtsmann und die hanuta Milch & Crispies habe ich mir gewünscht und zumindest der Weihnachtsmann ist mittlerweile vernichtet. Da ich normalerweise lieber salzige Sachen knabbere, hat meine Mama mir auch eine Tüte Chips geschenkt. Während der Deluxe Wochen bei Lidl habe ich mir einen Salzstreuer mit Alpen-Ursalz gekauft und meiner Mama von dem tollen Keramik-Mahlwerk vorgeschwärmt. Zu Tisch wäre ein Salzstreuer alleine aber blöd und deshalb hat mir meine liebe Mama noch das Persische Blausalz geschenkt - zusammen mit einer Tüte Buntem Pfeffer, den ich in die andere Salzmühle füllen werde.


Meine Nagellacke vermehren sich zwar fleißig, aber meiner Leselust hat das bisher noch keinen Abbruch getan. Deswegen habe ich mich auch riesig über den Nachschub an Lesestoff gefreut. Carla kocht von Anna Zierhut und Schräge Töne von Britta Blum hatte ich selbst schon oft in der Hand und wollte es mir holen - jetzt brauche ich das nicht mehr. :D Dann gab es noch von Barbara Wood Herzflimmern und Epiphanias - einen Thriller von David Hewson. Bislang bin ich noch nicht dazu gekommen, die Bücher zu lesen, aber ich freue mich schon sehr drauf.


Mit den Nagellacken und den Nagelrädern hat meine Mama meinen Geschmack total getroffen und das Parfum aus dem essence Geschenkset ist bereits mehrfach im Einsatz gewesen. Die Nagellacke findet ihr hier nochmal. 


Auch die Entferner und die Wattepads habe ich euch beim letzten Sunday Runway schon gezeigt. Ich habe mich zwar sehr gefreut, auch mal andere Pads und Entferner auszuprobieren, aber zukünftig werde ich doch wieder meinen grünen Isana Entferner nehmen - der hat sich einfach bewährt und ist vom Preis-/Leistungsverhältnis am günstigsten.


Ein bisschen was für Haut und Haare war auch bei den Geschenken meiner Mama dabei. Mein Spleen für Telefonkabelhaargummis ist ihr nicht entgangen und so durfte ein weiterer türkiser bei mir einziehen. Dann gab es mit den Badeherzen und dem tetesept Bad Kleopatras Geheimnis noch ein bisschen was für meine Entspannung und endlich endlich endlich habe ich den ebelin Mikrofaser- Haarturban. Der stand schon 2013 auf meiner Wunschliste, aber letztlich habe ich ihn mir nie selbst gekauft und bis Weihnachten auch nie bekommen. Mittlerweile geht Haare waschen gar nicht mehr ohne und meine Locken waren in der Länge schon lange Zeit nicht mehr so schön.


Den LED-Kosmetikspiegel habe ich von meiner Mama bekommen, weil der mit dem Vergrößerungsspiegel auch einer Blinse wie mir endlich freie Sicht gibt. Dazu gab es noch einen hübschen Schal und worüber ich mich riesig gefreut habe, ist mein neues Baby - der kleine Eulenglubschi Spell. Der süße kleine Kerl hat auch schon einen Freund gefunden und zusammen passen beide auf meine Schlüssel auf. Der Stein in dem Döschen ist ein Türkis, den mir meine Mama wegen seiner heilenden Wirkung geschenkt hat. 

Geschenke vom Bruder



Den tollen roten Lacura Nagellack werde ich euch demnächst noch vorstellen, aber neben der riesigen Freude, die mir mein Bruder damit gemacht hat, habe ich mich auch wahnsinnig über die süße selbstgebastelte Schachtel gefreut, die ich genauso in Ehren halte, wie den Lack selbst.

Geschenke vom Schwesterherz



Von meinem Schwesterherz habe ich neben der tollen Lush Badekugel noch ein Fruttini Geschenkset bekommen. Das Geschenktset mit Pflegeprodukten in der Duftrichtung Cranberry Choc hat schon mehrfach für Lacher gesorgt. Der erste Lacher war die lustige Tasse mit Keksfach, die meiner Schwester beim Kauf gar nicht aufgefallen war und für den zweiten Lacher hat die Duschcreme gesorgt. Die hat nämlich eine Halterung, damit man sie über Kopf in die Dusche hängen kann, allerdings ist die Öffnung nicht verschlossen und so hat jeder schon aus Versehen einen Schokoladenduschgelkleks rausgequetscht, der eigentlich nur mal dran riechen wollte. 

Geschenke von meinem Schwesterlein



Mein liebes Schwesterlein ist mittlerweile zwar längst volljährig, aber asl jüngste von uns Mädels nimmt sie mir die Verniedlichung hoffentlich nicht übel. :-* Von ihr habe ich zum einen John Sinclair - Die Rückkehr des schwarzen Todes von Jason Dark bekommen. Dann hat sie mir aber auch eine Weihnachtsbaumkugel geschenkt über deren symbolische Bedeutung ich mich riesig gefreut hatte. Lila ist zwar nicht meine Lieblingsfarbe, aber ihre und als sie mir verraten hat, weshalb sie diese Kugel für mich ausgesucht hat, ist mir richtig warm ums Herz geworden. Als ich 2013 beim Blogger Adventskalender ein Design passend zu einem Weihnachtsherz von MrLinguini gemacht habe, hat sie sich gewünscht, dass ich so etwas ähnliches auch mal für sie mache. Ihr dürft also jetzt schon gespannt sein, welches Design ich euch Weihnachten 2015 zeigen werde. :)

Geschenke vom Opa



Auch die Nagellacke, die ich mir im Auftrag meines Opas bei Hypnotic Polish ausgesucht habe, habt ihr schon beim Sunday Runway gesehen. Außerdem gab es noch ein Geschenkset von Ulric de Varens und eine tolle Küchenwaage. Meine alte ist nämlich kaputt gegangen und das praktische bei der Küchenwaage hier ist, dass sie außerdem als Wanduhr fungieren kann. Jetzt bräuchte ich nur noch ein Löchlein in meinen Stahlbetonwänden, um die Uhrwaage oder Waagenuhr auch aufzuhängen. 

Geschenke von MrLinguini


Ich verweise jetzt nicht nochmal auf den letzten Sunday Runway, denn dort findet ihr auch die Nagellacke von MrLinguini. Neben den Lacken gab es aber auch noch ein richtig tolles Geschenk für mich und meine Canon. Ich muss zwar noch ein bisschen mit meinem neuen Ringlicht üben, aber selbst ohne Tageslicht bzw. Tageslichtlampen, kann ich meine Bilder jetzt schön ausleuchten und bei Porträt Fotos macht sich so ein Ringlicht auch richtig toll. Mit 60 LEDs und verschiedenen Einstellmöglichkeiten ist das Makro Ringblitz* für meine Bedürfnisse absolut perfekt und seit Weihnachten auch schon sehr oft im Einsatz gewesen. Klar kann man die Ausleuchtung nicht mit der von professionellen Ringlichtern für Fotografen vergleichen, aber das habe ich bei dem Preisunterschied auch nicht erwartet. Ich habe mir den Ringblitz übrigens selbst ausgesucht, weil ich sicher gehen wollte, dass der Ringblitz das kann, was ich gerne von ihm hätte.


Für mich hat meine Familie wieder einen Volltreffer nach dem anderen gelandet und ich bin wirklich glücklich mit meinen Weihnachtsgeschenken. Neben den vielen tollen Lacken und meinem genialen Ringblitz sind es für mich vor allem, die Gesten die hinter den Geschenken stecken - die Gedanken, die sich meine Familie macht, um den anderen eine Freude zu machen und die Freude, die wir dann alle gemeinsam beim Auspacken haben. Zumindest was meine Familie angeht, war Weihnachten wirklich sehr harmonisch und lustig und ich freue mich jetzt schon wieder, mit meinen lieben zusammen zu sein. 

Ich möchte eventuell das ein oder andere Geschenk nochmal näher auf dem Blog vorstellen, deswegen würde mich jetzt interessieren, an welchen Sachen ihr Interesse habt?



* Partnerlink

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Hach, liebevolle Geschenke sind doch etwas Schönes. :) ♥
    Essen ist super (ich liebe Pomelos auch total!), Bücher kann man nie genug haben und Sachen zur Entspannung etc. schaden auch nie. Prima. :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Geschenke und scheinbar war das Fruttini-Set das perfekte Geschwistergeschenk. Ich hab das nämlich von meinem Bruder bekommen und 2 Freundinnen von mir auch von ihren Geschwistern :-D

    lg devilly

    AntwortenLöschen
  3. You have a wonderful family who supports your hobbies. Even your grandfather gifted you with polishes...and what beautiful ones I may add! He has a great taste in polishes too :) Well, have fun with all the stuff you've got and show us soon the beautiful polishes on your nails!

    AntwortenLöschen
  4. Och wie schön, da wurdest du ja reichlich und mit vielen verschiedenen Sachen beschenkt. Ich wünsche dir viel Freude damit. <3
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen