Nail Art | Klein Pingu im Schneegestöber

12/21/2014

Ich wünsche euch einen wunderschönen vierten Advent

Nur noch ein paar Tage und wir sind hoffentlich alle mit unseren Liebsten vereint und können die weihnachtlichen Feiertage schön genießen. Natürlich werde auch ich zu meiner Familie fahren und nachdem ich meine Mama und meine Geschwister das letzte Mal Ende August gesehen habe, freue ich mich schon wahnsinnig, dass wir zu Weihnachten alle vereint sind ♥ Auch wenn Weihnachten offiziell erst am 24. ist, haben mich schon ein paar tolle Geschenke erreicht und einen der wunderschönen Lacke möchte ich euch heute zusammen mit einem winterlichen Design vorstellen.


Fast wäre alles in die Hose gegangen, aber irgendwie hatte das Jahr 2014 viele persönliche Prüfungen für mich und da war es fast schon kein Wunder mehr, dass ich beim Nikolauswichteln eine "Wichtelmama" erwischt habe, die viele Ausreden, aber scheinbar kein Wichtelpäckchen für mich hatte - bis heute ist von ihr nichts angekommen und mit einer Entschuldigung rechne ich auch gar nicht mehr. Auch wenn ich zu Nikolaus und in der Woche danach sehr traurig war, haben mir die Lackbärchen schon frühzeitig den Geist der Weihnacht gezeigt. Auch wenn ich wahnsinnig gerne viele Geschenke für meine Liebsten kaufe, bastle und einpacke, um mich später an den leuchtenden Augen und glücklichen Gesichtern zu erfreuen, ist für mich Weihnachten das Fest der Liebe und Nächstenliebe und das Fest der Familie.


Genau diese Werte habe ich deutlich durch die für mich anfangs missglückte Wichtelaktion gespürt. Plötzlich wurden aus den Lackbärchen viele kleine Lackengelchen, die sich zusammen getan haben, um mir und Simone (die ebenfalls kein Wichtelpaket bekam, es mittlerweile aber erhalten hat) eine heimliche Freude zu machen. Noch bevor ich das offizielle Ersatzpaket erhalten habe, erreichte mich aber ein unerwartetes Päckchen von meiner Wichteltante. Sie bekam das Chaos um mein ursprüngliches Paket mit und ohne groß nachzudenken, hat sie mir ein Ersatzpaket geschnürt und mir damit eine riesengroße Freude gemacht ♥ Neben der schönsten Geschenkverpackung und den glitzerndsten Schleifenbändern waren lauter tolle Sachen in dem Päckchen und falls ihr euch fragt, was die ganze Vorgeschichte eigentlich soll - auch der wunderschöne Butter London Queen Vic war in meinem Wichteltantenpäckchen. 


Auch wenn ich mich bei der lieben Mary schon mehrfach bedankt habe, die Freude und die Glücksgefühle, die ich beim Auspacken und in jedem Moment, in dem ich die Sachen in die Hand nehme oder anschaue, habe, sind für mich einfach unersetzlich. Gerade wenn man sich nur als ein kleines Licht in einer großen Gruppe von Nagellackverrückten sieht, sind es diese liebevollen Gesten, von Mary und allen anderen, die mir ebenfalls eine Freude gemacht haben, durch die ich mich in dieser Gruppe doch irgendwie geborgen fühle ♥ Vielen lieben Dank an Mary für das wundervolle Paket und falls ihr wissen wollt, was noch alles in dem Paket war, findet ihr die Bilder auf der Facebook-Seite von HungryNails oder ihr wartet, bis ich irgendwann nach Weihnachten die Zeit finde, alle wundervollen Dezember- und Weihnachtspäckchen auf dem Blog zu zeigen.


Kommen wir jetzt aber mal zu dem Lack, den die liebe Mary für mich ausgesucht hat: Butter London Queen Vic. Momentan stehe ich ja total auf alle Beerentöne und Queen Vic ist auch noch ein besonders hübscher. Die Engländer sind ja zurecht stolz auf ihre Monarchie und so ist es nicht verwunderlich, dass es bei Butter London neben dem berühmt berüchtigten No More Waity, Katie und Lillibet's Jubilee zum 60jährigen Thronjubiläum der Queen eben auch einen Lack gibt, der Queen Victoria ehrt.


Farblich trifft Queen Vic genau meinen Geschmack - wir haben hier nämlich ein (wie ich finde) sehr elegantes und stilvolles Weinrot mit einem Hauch von Cranberries, zumindest wenn man der Beschreibung von Butter London glaubt. Während der Lack in der Flasche einen ziemlich deutlichen silbernen Schimmer zeigt, wird dieser auf den Nägeln nur schwach sichtbar. Das macht den Lack aber nicht weniger schön, mir gefällt es mit dem versteckten zarten Schimmer richtig gut und das Cremefinish ist allererste Sahne. Farbe und Finish finde ich absolut traumhaft und Queen Vic gefällt mir von allen dreien der royalen Butter London Lacke sogar am besten. 


Wie bei allen Butter London Lacken kann man auch hier den eckigen Deckel abnehmen und mit dem darunter befindlichen runden und gerillten Deckel problemlos den Pinsel schwingen. Der eher schmale und rundliche Pinsel fächert gut auf und auch wenn mir die Abschlüsse nicht sooo superduper sauber gelungen sind, sieht man das aus normaler Entfernung sowieso nicht. Wenn man nur eine anstelle der benötigten zwei Schichten lackiert, würde man das aber vermutlich sehen, denn die erste Schicht war noch ziemlich fleckig und auch beim Trocknen sollte man eine Königin nicht hetzen, denn sie trocknet oberflächlich schnell an, braucht aber doch ein bisschen länger, um vollständig einsetzbar zu sein. Auf jeden Fall ist Queen Vic aber eine absolut geniale Farbe und der Knaller auf den Nägeln, selbst wenn es mal elegant sein muss.


Weil Queen Vic mit drei Tagen schon erheblich länger auf meinen Nägeln war, als es sonst bei Lacken der Fall ist, habe ich noch ein bisschen mit ihr rumgespielt und ein kleines Design gestampt, geglitzert und gewaterdecalt. :D Immerhin wollen die Sachen ja auch alle mal benutzt werden und gerade auf die Water Decals war ich so gespannt. Hier seht ihr schonmal alle Sachen, die für mein Winterdesign "Klein Pingu im Schneegestöber" zum Einsatz gekommen sind.


Neben meinem heißgeliebten Nagellack-Rondell und den Water Decals, die ich euch schon zu Halloween vorgestellt habe, habe ich mir im Pretty Nail Shop 24 auch diese süßen Pinguin Water Decals ausgesucht. Aktuell sind die weihnachtlichen Nageltattoos übrigens reduziert und kosten statt 1,99€ nur 99 Cent und da sind so viele niedliche Motive dabei, dass ich mir für nächstes Jahr auf jeden Fall noch mehr davon bestellen werde, denn die Anwendung ist wirklich kinderleicht und die Qualität der Decals einwandfrei. Schaut euch doch mal die süßen Pinguine an - bei so tollen Motiven werde ich immer ganz geizig, weil ich nicht will, dass sie leer werden. :D Kennt ihr das auch?


Auf meinem Zeige- und Ringfinger sowie bis zur Mitte des Mittelfingers seht ihr ein kleines Stamping. Hierfür habe ich meine Konad Schablone m63 verwendet, die ich mir irgendwann mal über Kleiderkreisel gekauft habe und den essence nail art stampy polish 001 stamp me! white. Mein Stempel ist auch immernoch der doppelseitige von Konad und als Schaber benutze ich weiterhin eine alte EC-Karte von MrLinguini. Mit allen vier Komponenten hat das Stamping wirklich gut geklappt, auch wenn man bei dem schnörkeligen Motiv ein bisschen Fantasie braucht, um es als Schneegestöber zu interpretieren.


Der nächste Schritt waren meine beiden Topper, deren Glitzer den staubartigen Schnee im Schneegestöber darstellt. Dank der essie Aktion mit dem Mini-Nagellackentferner habe ich jetzt nämlich endlich den essie sparkle on top, den ich schon viel zu lange haben wollte. Von ihm habe ich eine dünne Schicht lackiert, die auch gereicht hat, weil genügend der glitzernden Flakies auf meinen Nägeln gelandet sind.


Und damit noch ein bisschen ganz feiner Glitzer schimmern kann, gab es noch eine Schicht von einem Lack aus meinem Alessandro Adventskalender. Obwohl der Alessandro Nagellack 73 Glitter Queen in der Flasche sehr deckend wirkt, ist er nämlich ein ganz feiner Glitzertopper. Die feinen und minikleinen Glitzerpartikeln funkeln in Silber und Gold und irgendwie dachte ich, das es zu meinem eigenwilligen Schneegestöber passt.


Wer auf jeden Fall ins Schneegestöber passt, ist mein kleiner süßer Pingu (kennt eigentlich noch irgendwer die lustigen Kurzfilme oder bin ich wirklich schon so alt?). Mit seinem blauen Mützchen und dem Schal ist er perfekt ausgerüstet für den Spaziergang im Schnee und nachdem meine liebe Ida schon am Freitag den Schnee auf ihre Nägel gepackt hat und ich heute, wird es echt langsam Zeit, dass Frau Holle da oben mal ihre Arbeit macht!


Ich mag mein kleines Winterdesign mit dem süßen Pinguin und dem Stamping sehr gerne - der Butter London Queen Vic ist eine absolute Schönheit und heute bin ich absolut dankbar, dass ich euch diesen Post überhaupt schreiben kann, denn mein lieber Laptop hat mir gestern den Schreck meines Lebens eingejagt und sich kurzzeitig verabschiedet. Mittlerweile hat er es sich zum Glück anders überlegt und nachdem ich gestern alle Daten gesichert habe und vorsorglich alle fertigen Bilder in Blogger hochgeladen habe, kann ich mich jetzt in Ruhe wieder auf meine Familie und Weihnachten freuen.


Today I have a little winter design and a beautiful nail polish by Butter London for you. Some weeks ago I took part in at a Secret Santa action and unfortunately my Santa didn't sent me anything else than excuses. But the lovely Mary wanted to make me happy anyway and surprised me with a great package. Included was the amazing Butter London Queen Vic. A wine red with cranberries and elegant cream finish. I love this berry tones and the paint is really beautiful. I painted two coats and even if you on the nails not so clearly sees the silver shimmer that nail polish is beautiful. Even though Christmas is soon, the weather is not as usual in winter. There is no snow and sun in the morning and rain in the evening. So I did a bit of winter on the nails and made this little winter design. For the stamping I used my Konad plate m63 and a white stamping polish by essence. With essie spakle on top and alessandro 73 glitter queen I added some spakle on my snow flurry and then finally this cute penguin who is making a walk through the snow. :) The penguin is a little water decal you can get at Pretty Nail Shop 24, but I don't know if they ship international. I really love this cute Design and the penguin is so adorable, I really have to order some for next year. How do you like it?


Ich bin immer noch ganz begeistert von Queen Vic, aber auch von dem süßen Pinguin
Im Übrigen zeigt euch das letzte Bild sogar ein bisschen von der Wintersonne und ich hoffe, dass ihr jetzt auch alle ein bisschen Sonne abbekommen habt und mit mir auf Schnee hofft :)

Wie gefällt euch mein kleines Winterdesign?

Das könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

  1. Och ist das toll! Das Stamping allein ist ja schon grandios, die Stampinglacke von essence scheinen ja doch was zu taugen. :D Und der Pinguin - allererste Sahne. <3 LG Resi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zumindest die Lacke taugen was, die Schablonen muss ich erst noch testen :D Der Pinguin ist aber wirklich so süß ♥

      Löschen
  2. Das Design ist ja supersüß <3 Die Queen alleine ist ja schon toll, eine wunderschöne, intensive Farbe. Aber mit dem Stamping, den Toppern und dem meganiedlichen Pinguin.. klasse :) ! Und natürlich kenne ich Pingu noch, den mochte ich immer total gerne :). Den hat uns früher immer unsere Religionslehrerin gezeigt, wenn sie keine Lust hatte zu unterrichten - uns wars recht :-p.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Queen ist zauberhaft und ich freue mich riesig, dass dir auch das Design gefällt ♥ Ich hatte zwischendurch echt überlegt, ob es nicht zu viel ist :D

      Löschen
  3. Ich freue mich unendlich, dass mein Päkchen Dir soviel Spaß gemacht hat. Und der Lack sieht bei Dir fantastisch aus!!!! 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, dein Päckchen war für mich wundervoll und das obwohl du noch geschrieben hast, dass du keine Zeit hattest, meinen Steckbrief anzuschauen :D Dafür war es aber wirklich ein Volltreffer ♥

      Löschen
  4. Absolut süß! :) Das ist toll gelungen.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Queen Vic war mein erster Butter London Lack :)))
    Ich liebe Pinguine. Sie sind einach so süß.

    AntwortenLöschen
  6. Der Lack sieht einfach toll aus, ich liebe solche Töne momentan ja auch sehr. <3
    Der Pinguin im Schneesturm ist einfach Zucker! *__*

    AntwortenLöschen
  7. So eine tolle Farbe - die Queen Vic werd ich mir auch mal genauer ansehen müssen ;) Die Pingu Decals sind ja so zuckersüß, die würd ich wahrscheinlich auch ewig aufsparen :D

    AntwortenLöschen
  8. Ach nein ist der Pinguin süß! <3
    Zuerst habe ich mich natürlich gefragt, wo denn nun der Pinguin sein soll, aber dann ist er ja aufgetaucht! ;)
    Ich bin im Übrigen ein Riesenfan von deiner Nagelform, die ist einfach perfekt!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich schöner Beerenton und das Design ist wirklich Zucker. <3 Der Pingu ist total süß, die Decals von Jolifin muss ich mir auch mal genauer angucken. :)

    LG

    AntwortenLöschen