Lacke in Farbe und bunt | Hellgrün

11/12/2014

Für die heutige Runde bei Lacke in Farbe und bunt! hat Lena Hellgrün als die Wochen- bzw. Mittwochsfarbe ausgewählt und ich habe den hellgrünsten Lack aus meiner Sammlung genommen, um ihn euch heute zu zeigen. Grün hat es bei mir ja generell schwer und Hellgrün noch ein bisschen schwerer, deswegen war meine Auswahl auch nicht so groß, aber ich hoffe einfach, dass Lena nichts gegen Hellhellgrün hat :D


Der OPI Gargantuan Green Grape ist nicht nur ein Zungenbrecher, sondern auch ein echter Blödmann. Ja, ich liebe meine OPIs, aber der hier ist echt anstrengend und das war er schon beim Kaufen. Die Swatchbilder bei Google haben mich richtig verrückt gemacht! Es gibt Bilder da wirkt er mintig, dann wieder wie ein helles Giftgrün, plötzlich glänzend und manchmal Matt - und trotzdem habe ich mich aus irgendeinem Grund für ihn entschieden.


Wie es der Zufall wollte, habe ich heute auch Bilder für euch, auf denen er mal so und mal so wirkt, aber das liegt eindeutig am Licht. Seine natürliche Farbe ist auch sehr wechselhaft, aber ich würde ihn als sehr sehr helles Grün mit einem leichten Hang zu Mint beschreiben. Matt ist meiner übrigens nicht, denn es gibt von Gargantuan Green Grape zwei Varianten und ich habe leider die nicht-matte erwischt.


Nicht matt bedeutet hier ein astreines Creme-Finish, allerdings muss man Gargantuan Green Grape auch erstmal deckend und gleichmäßig lackieren können, um sich an dem Finish irgendwie erfreuen zu können. Obwohl der Pinsel in gewohnt guter OPI Qualität daher kommt, ist das beim Lack selbst nämlich nicht der Fall.


Ich weiß wirklich nicht, ob es nur an meinem Exemplar liegt, oder ob alle Gargantuan Green Grapes so sind, aber das ist mein erster OPI, der wahnsinnig flüssig ist und selbst mit 3 Schichten überhaupt nicht decken wollte - mal davon abgesehen, dass er bei meinen ersten beiden Versuchen auch zu lange für einen OPI gebraucht hat, um stoßfest zu sein. Okay, man merkt vielleicht, dass mich Gargantuan Green Grape ein bisschen gereizt hat, aber aller guten Dinge sind drei und die dritte Chance hat er bei mir bekommen und zu seinem Glück genutzt!


Das, was ihr auf den Bildern seht, ist nämlich die dritte Chance, die er bekommen hat. Dieses Mal aber mit einer deckenden weißen Schicht von dem essence 199 wild white ways als Basis. Damit ging es auch ganz gut und ich war mit zwei Schichten vom Gargantuan Green Grape zufrieden - die erste war leider trotzdem etwas fleckig. Getrocknet ist das Ganze dann relativ durchschnittlich, aber immer noch langsamer als ich es von OPI gewohnt bin.


Nachdem es beim dritten Versuch dann endlich geklappt hat, hat mir das Ergebnis auch erstaunlicherweise sehr gut gefallen. Der leichte Einschlag zu Mint macht das Grün von Gargantuan Green Grape für mich dann doch irgendwie zu einem hübschen Grün. Genau das ist auch der Grund, weshalb er bei mir bleiben darf - mit ein bisschen Geduld lohnt sich das Ergebnis auf den Nägeln.


Wenn ich schon so ein helles Grün auf den Nägeln trage, dann wollte ich die Chance auch endlich für einen meiner OPI Topper nutzen. Fresh Frog of Bel Air war sein Geld schon alleine wegen dem Namen wert - wer kann sich nicht an Will Smith als den Prinz von Bel Air erinnern? Ich kann sogar das Titellied noch mitsingen :D


Der frische Frosch aus Bel Air ist ein hübscher Glitzertopper mit klarer Basis und kleinen waldgrünen Partikeln sowie silbernen Sechsecken. Mir gefällt er wirklich gut, allerdings weiß ich nie, wie ich ihn kombinieren soll und da bietet sich der hellgrüne Mittwoch doch perfekt an. Damit es nicht zu langweilig wird, habe ich ihn auf dem Ringfinger in einer Schicht lackiert.


Die Partikel kommen alle freiwillig raus und lassen sich super leicht auf dem Nagel verteilen. Hier stimmt zum Glück auch die Trockenzeit wieder, denn die war so schnell wie es bei einem Glitzertopper und einem OPI nur gehen kann - perfekt für Eilige. Auf den anderen Nägeln habe ich ein kleines Glitzergradient versucht, dass heißt ihr seht auf den Nagelspitzen 2 Schichten, damit es gradientiger ist :)


Damit die Übergänge beim Glitzergradient nicht so deutlich sind, habe ich das Ganze zum Schluß mattiert mit meinem matten Top Coat von In Cosmetic. Irgendwie gefallen mir matte Maniküren zur Zeit besonders gut, sei es in der Satin-Variante oder eben selbst mattiert :)


It's time for another participation at Lacke in Farbe und bunt! - for this week Lena has choosen light green. Usually I have some problems with green polishes on my nails and therefore I don't have much green polishes to show you. But I really love my OPI nail polishes and one of them is the lightest green I have: OPI Gargantuan Green Grape. Even though the google pictures show a lot of different nuances of this shade, I have bought it a long time ago. In contrast to my other OPI polishes it is really sheer and tricky to apply because is really smooth. So I tried it a third time with a white base of my essence 199 wild white ways and two coats of my Gargantuan Green Grape. I really liked the outcome of that light minty green. A light green base is also perfect for me to wear my Fresh Frog of Bel Air which I matted at the end - you can see one coat of it at the ringfinger and a glitter gradient at my others fingers. Although I often have problems with green polishes, this mani really pleased me and I hope you like it :)


Obwohl die Anfänge für meinen hellgrünen Mittwoch etwas schwer waren, ist am Ende doch noch was Gutes raus gekommen :)
Wie gefällt euch das grüne Duett?

Das könnte dir auch gefallen

39 Kommentare

  1. Das sieht toll aus! :) Aber schade, dass der Basislack dir so Ärger gemacht hat... Ich kann dir berichten: die matte Variante willst du auch nicht haben. Die war bei mir mal auf der Durchreise - ich glaub, irgendwo auf meinem Blog gibt's noch schreckliche Bilder. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, okay, dann will ich die matte Variante auch nicht :D Aber mit einer weißen Basis ging es ja zum Glück :)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Ja, nachdem er mich ein bisschen geärgert hat, gefällt er mir trotzdem sehr gut :)

      Löschen
  3. Och, also hübsch ist er ja, aber auf so ein Geraffel hätt ich keine Lust. Bei mir muss ein Lack nach drei Schichten spätestens decken oder wenigstens als Topper was hermachen, sonst fliegt er wieder. ^^

    Und verdammt, ich muss irgendwoher endlich diesen Lack von Essence bekommen :D Dass es bei uns im Umkreis von 50km keine 3m-Theke gibt, wurmt mich wirklich. Immerhin bekommen die meisten dm-Filialen derzeit das 2m-Upgrade. Auch ganz gut. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich braucht auch dringend weißen essence Nachschub - mein letzter ist fast leer :o Aber immerhin bin ich ja beim dritten Versuch mit 3 Schichten gut aus gekommen :D

      Löschen
  4. Ich finde den Gargantuan Green Grape soooo toll und jage schon länger die matte Version...is aber schwierig zu bekommen und ich hab eben auch Angst weil der Auftrag von dem Matten glaub ich eher sogar noch schlimmer is als der von deinem Glänzenden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und vielen Dank...jetz hab ich nen Ohrwurm :D

      Löschen
    2. Also wenn die matte Variante noch schlimmer ist, als die normale, dann ist der hier vielleicht doch besser, zumal du ihn ja auch selbbst mattieren kannst :)
      Und bitte für den Ohrwurm - der begleitet mich schon, seit ich letzten Mittwoch den frischen Frosch in der Hand hatte, um die Lacke für heute auszuwählen :D

      Löschen
  5. Ja na das nenne ich ja mal einen schönen hellgrünen Lack. Ich habs mir schon gedacht, dass ich heute sehe, wie schön hellgrün auch sein kann :D Gefällt mir richtig gut - auch mit dem Topper.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, hellgrün KANN auch schön sein und bin froh, dass meine Wahl zu den schönen Kandidaten zählt und dir gefällt ♥

      Löschen
  6. Die Farbe finde ich toll! Der matte GGG gefällt mir hingegen nicht so gut, kurioserweise ist das ja auch ein gänzlich unterschiedlicher Farbton.
    Das Problem mit der mangelhaften Deckkraft und der langen Trocknungszeit hatte ich bei My Vampire Is Buff. Ich habe mich dann an OPI gewandt (und nach Eeeewigkeiten auch mal eine Kunden-Support E-Mail Adresse bekommen) und die waren sehr kulant & bereit, den Lack zu ersetzten. Die Höhe war aber, dass ich ein neues Produkt bekommen habe und in dem Brief sowas stand wie "interne Anwendungstests haben ergeben, dass das Produkt die Erwartungen erfüllt", was es ja nun eindeutig nicht hat. Da war ich etwas erzürnt, muss ich sagen. Bisher habe ich den neuen Vampire auch noch nicht getestet, aber ich bin gespannt!

    Das Gradient in der matten Version gefällt mir wirklich sehr gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Vampire is Buff ist zum Glück nicht so anstrengend wie der Gargantuan Green Grape, wobei die Antwort von OPI ja auch echt nett ist^^ Ich hoffe echt, dass dein Austauschlack besser ist :)

      Löschen
    2. Na super! :D Ich habe heute mal testen wollen und dann festgestellt, dass ich gar keinen 'My Vampire Is Buff' bekommen habe, sondern den 'Step Right Up'. Ich könnt' echt an die Decke gehen. Also OPI hat sich meine Sympathien damit wirklich verspielt.
      "Da es sich bei dieser Farbe um eine limitierte Auflage handelt, und alle Muster bereits vergriffen sind, konnten wir Ihnen leider nicht exakt diese Farbe als Ersatz schicken. Daher haben wir einen Ton aus unserem Standardsortiment gewählt, der dem "My Vampire Is Buff" am ähnlichsten ist."
      Das blöde ist nur, dass Step Right Up komplett sheer ist und keineswegs mit dem Vampire zu vergleichen. Und die "LE"s von OPI sind doch immer ewig erhältlich. Nicht so toll!

      Löschen
  7. Also das Grün finde ich definitiv schön. Aber holla, die Swatches bei Google sind echt mega unterschiedlich. Und obwohl der Auftrag so anstrengend war, hast du das beste draus gemacht. :*
    Mit dem Topper finde ich das Ergebnis auch sehr toll. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Swatches bei Google haben mich auch echt genervt- überall sieht er anders aus, aber farblich gefällt mir mein Exemplar zum glück doch :) Und was anstrengende Lacke angeht, bin ich ja generell sehr geduldig immer in der Hoffnung, dass sich das Ergebnis irgendwann doch lohnt :D

      Löschen
  8. Ein Grün was mir mal gefällt, sieht richtig toll aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥ Ich freue mich, dass dir das Grün gefällt :)

      Löschen
  9. Daaas ist mal ein schönes Hellgrün...mit dem mintigen Einschlag sehr hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Farbe auch sehr gerne, da lohnt sich die Geduld beim Lackieren :D

      Löschen
  10. Das klingt auf jeden Fall nach einem verwirrenden Exemplar der Gattung Nagellack ôo mit den drölf Varianten. Dazu noch die etwas ominösen Eigenschaften...
    Die Farbe allerdings find ich klasse (wie könnte es anders sein? :p) und pur ehrlich gesagt noch schöner, als mit dem topper :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja es gibt ja einige mysteriöse OPIs, aber ich habe zum Glück eine der schöneren Varianten von Gargantuan Green Grape erwischt :D

      Löschen
  11. Der Lack sieht wirklich super aus! Mit dem grünen Glitzer noch schöner. Richtig toll!
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Jenny :) Mir gefällt es mit dem Topper auch sehr gut ♥

      Löschen
  12. Das scheint ja wirklich ein anspruchsvolles Teilchen zu sein. :-) Mir gefällt er aber echt gut. Und auch mit dem Glitter gibt er eine gute Figur ab. *g* Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ja fast, dass so helle Lacke öfters anstrengend sind, aber wer schöne Nagellacke tragen will, muss eben manchmal leiden :D Ich mag ihn aber trotzdem, immerhin lohnt sich manchmal ein zweiter oder dritter Versuch :D

      Löschen
  13. Hach, da lässt du mein Herz ja gerade höher schlagen. Der Basislack gefällt mir schonmal bombastisch gut (schade, dass er so schwierig ist), aber mit dem Glitzergedöns drüber...Wahnsinn! Sieht wirklich schön aus. Achja...und wo ich Prinz von Bel Air gelesen hab ist mir auch sofort die Musik in den Kopf geschossen. :P

    LG Resi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss den Titelsong auch immerzu vor mich hin summen :D Mich freut es, dass dir der Lack solo und mit dem Glitzergedöns so gut gefällt ♥

      Löschen
  14. Schade, dass der Lack so schlecht deckt.. besonders bei den teureren Vertretern finde ich das immer besonders ärgerlich. Dabei ist die Farbe ja wirklich schön. Aber mit Basis gehts ja zum Glück ganz gut :). Fresh Frog of Bel Air habe ich auch, den gabs mal bei TK Maxx. Immer wenn ich ihn in der Hand habe, muss ich an den Titelsong von Prince of Bel Air denken, und grüner Glitzer geht ja eh immer. Die beiden Lacke sehen auch sehr hübsch zusammen aus :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So helle Lacke decken ja leider oft schlecht, egal ob günstig oder teurer, aber dafür gibt es ja weiße Lacke, die wir dann als Basis nutzen können :) Mein essence Lack ist nur mittlerweile so leer, dass ich ihn erst wieder verwende, wenn ich bei Müller Nachschub kaufen konnte :D Irgendwie war der die letzten Male ständig leer :/ Ich glaube ich habe den Frosch auch von TK Maxx allerdings bin ich mir da nicht mehr sooooo sicher :)

      Löschen
  15. ... hm, hört sich nach einer lackier-odyssee an... braucht auch kein mensch... dabei find ich den lack an sich sooo toll... hab mich aber bisher noch nicht dazu durchringen können, ihn auch anzuschaffen... eben wegen dieser vielen wirklich verwirrenden swatchfotos, die so kursieren und die mal so garnicht eindeutig sind... wenn er im wahren leben so aussieht, wie auf deinen fotos... dann muss ich ihn aber zeitnah haben... ohne wenn und aber...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja mit weißer Basis geht es zum Glück und ich befürchte ja, dass du ihn zeitnah haben musst, denn meiner sieht tatsächlich so aus wie auf den Bildern ;) Bei mir wird nur zugeschnitten und der Name drauf gepackt, mehr mache ich mit den Fotos nicht :D
      Im Übrigen wartet hier noch ein Anny auf dich, magst du mich dazu mal per Mail oder Facebook anschreiben? :)

      Löschen
  16. Die Farbe finde ich super! Aber die Qualität ist schon enttäuschend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach es geht, so schlimm finde ich die Qualität gar nicht, vor allem nicht mit der weißen Base, dadurch habe ich ihn zumindest in den Griff bekommen :D

      Löschen
  17. Sehr cool, finde super, dass du auch so hellst-mintig grün unterwegs bist, wenn auch der Auftrag bei mir scheinbar deutlich angenehmer war als bei dir...
    Mit dem Topper ist das Ergebnis sehr cool, und auch mattiert sieht es prima aus!
    Kennst du das Video, in dem der Titelsong von Prince of Bel Air von der coolen Youtube Band CDZA über Google Translate übersetzt wird? Wäre sehr interessant für dich Linguistin :D https://www.youtube.com/watch?v=LMkJuDVJdTw - auch die anderen Songs von CDZA sind genial!
    Ach und zu Revenge: Nee, musste nicht heulen, denn ich war im mein Strickzeug vertieft und hab im ersten Moment gar nicht realisiert dass Emily tatsächlich kommt und sich offenbart, vor allem wusste ich nicht von wem sie jetzt redet, von Amanda oder tatsächlich von sich und dann hat Victoria den Moment mal wieder gespoilt als der Blitz sie traf - so ein Mist ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahahahah, ich lieg hier fast flach vor Lachen, das Video war verdammt gut :D Ich glaube das ist auch für Nicht-Linguisten witzig :D
      Ach Mensch, du kannst doch nicht in den letzten beiden Minuten stricken :D Ich habe so mitgefiebert, dass ich echt froh war, dass niemand gesehen hat, wie ich plötzlich geheult habe. Mich hat das so gepackt als Emily sich als Amanda "verraten" hat und endlich mal ihre Gefühle raus gelassen hat und die Vorwürfe an ihren Vater kamen mir einfach so bekannt vor, dass ich gar nicht anders konnte als weinen :D Naja und Victoria hat für mich die Szene einfach nur gestört, was muss die blöde Kuh auch einfach da draußen rum liegen :P Ich hoffe nur, dass es in der nächsten Folge eine Ausprache zwischen Nolan und David gibt, sonst muss ich wahrscheinlich wieder heulen - ich bin in letzter Zeit so nah am Wasser gebaut, was Revenge angeht, ich brauche langsam sowas wie ein Happy End :D

      Löschen
  18. Mit dem Top Coat sieht der Lack doch gleich nochmal hübscher aus. :)

    AntwortenLöschen
  19. Hm, mh, hm... Also ich weiß nicht so ganz, wie ich dieses helle mintige Etwas da finde. Mit Topper gefällt es mir deutlich besser, aber so pur macht mich der Lack irgendwie gar nicht an... Und wenn er auch noch so anstrengend ist, nene... Brauch ich nich ^^

    AntwortenLöschen
  20. das Ergebnis sieht klasse aus, so zickig wie auch immer der Lack sein sollte
    ich finde ihn super

    Lg Ella

    AntwortenLöschen