Lacke in Farbe und bunt | Duett in Olivgrün

10/08/2014

Als Lena letzte Woche verkündete, dass es diese Woche bei Lacke in Farbe und bunt! um Olivgrün gehen soll, war mir recht schnell klar, dass da nur ein Lack in meiner Sammlung in Frage kommt. Auch wenn Olivgrün in meiner Sammlung nicht so oft vertreten ist, gibt es für euch heute ein kleines Duett. Ich habe mich nämlich mit meiner liebsten Ida von ♥-shaped Dream abgesprochen und wir präsentieren euch heute beide den gleichen Lack, aber lustigerweise (und das war so nicht abgesprochen) unter verschiedenen Lichtbedingungen. 

Butter London Wallis

Für mich war Wallis eine meiner letzten Bestellungen im deutschen Onlineshop von Butter London. Ich wollte ihn so lange haben, dass ich froh war, als ich ihn kurz vor der Schließung des Shops (von der zu dem Zeitpunkt natürlich keiner etwas geahnt hatte) in einem Dreierset erwischen konnte. Neben Wallis war in dem Set noch Yummy Mummy, ein silbern schimmerndes Nude und Saucy Jack, der auf mich in der Flasche tatsächlich wie Ketchup wirkt und weil ich keinen Ketchup mag, wurde der auch bis heute nicht lackiert :D
Der Butter London Wallis passt jedenfalls bei Olivgrün wie die Faust aufs Auge und deshalb konnten wir gar nicht anders als euch dieses Schmuckstück heute zu zeigen. Die olivgrüne Basis von Wallis beherbergt ganz feine goldene Schimmerpartikelchen en masse. Dadurch wirkt der Lack auf den Nägeln teilweise sogar ein wenig wie antikes Gold. Je nachdem wie das Licht fällt, kommt aber auch das Olivgrün wahnsinnig schön zur Geltung.
Was man den Bildern jetzt nicht unbedingt ansieht, ist die Anzahl der Schichten. Dafür braucht es mindestens zwei - ich habe sogar drei gebraucht, aber ich bevorzuge auch eher die dünneren Schichten. Die erste Schicht war bei mir ziemlich dünn und ungleichmäßig, aber er trocknet wahnsinnig schnell und auch bei der dritten Schicht ging das Durchtrocknen flott. Während mich bei anderen Lacken drei Schichten echt genervt hätten, verging die Zeit bei Wallis wie im Flug.
Zu dem Pinsel von Butter London kann ich eigentlich nur sagen, dass ich ihn bei manchen Lacken der Marke mag und bei manchen könnte ich ihn in die Tonne werfen. Der Butter London Pinsel ist nämlich recht kurz und rundlich geschnitten. Den Unterschied könnt ihr hier *klick* sehr deutlich sehen - vor allem im Vergleich zu OPI und essie (das müsste ja den meisten von euch bekannt sein). Bei Wallis empfand ich den Pinsel jedenfalls als fast optimal. Die Abschlüsse ließen sich sauber lackieren und ich konnte den Lack einigermaßen gut verteilen.
Alles in allem liebe ich Wallis einfach zu sehr, gerade weil er ein Lack ist, der sonst so gar nicht meinem Farbbeuteschema entspricht. Manchmal muss man aber auch einfach mal die eigenen Komfortzonen verlassen :D Bei Wallis hat es sich für mich definitiv gelohnt und ich würde ihn mir jederzeit wieder kaufen. Tja, wer hätte gedacht, dass nicht mein Magen, sondern auch meine Nägel auf Oliven stehen? ;)

Wie ich euch schon am Anfang versprochen habe, gibt es den Butter London Wallis heute bei mir und der wundervollen Ida von ♥-shaped Dream im Duett. Sie hatte zwar nicht so viel Glück mit der Sonne beim Fotografieren unseres olivgrünen Schmuckstücks, aber Wallis zeigt sich auch im Tageslicht von seiner besten und schönsten Seite - ihr solltet unbedingt bei ihr vorbei schauen und Wallis noch besser kennenlernen:
http://heartshapeddream.blogspot.de/

Ich bin ja gespannt, welche Lacke sich heute noch in der Galerie tummeln. Nachdem Olivgrün es bei mir sonst sehr schwer hat, hat Wallis jetzt vielleicht auch für andere olivgrüne Lacke die Türen geöffnet :)

Wie findet ihr das goldschimmernde Olivgrün von Wallis?

Das könnte dir auch gefallen

20 Kommentare

  1. Den hatte ich in der letzten Runde auch lackiert. :3 der ist echt toll; manchmal ist er etwas zu grün, weswegen ich ihn eher selten trage. Besonders mag ich bei "Wallis" die "dunklen Ränder", also, die sind ja nicht wirklich dunkler, aber es wirkt so. Das mag ich total. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage ihn immer am liebsten, wenn sowieso die Sonne scheint, die zeigt eben viele Lacke von ihrer schönsten Seite ♥ Und so grün empfinde ich ihn zum Glück nicht, aber das macht bestimmt auch der tolle Schimmer :)

      Löschen
  2. Ist ja bekanntlich nicht gerade mein liebster Farbton, aber irgendwie schaffst du es, sogar diese Farbe hübsch aussehen zu lassen ;) - muss wohl deine Lackierkunst zu deinen tollen Nägeln sein!
    Hier im Müller verkaufen sie Butter London Lacke noch, allerdings 'reduziert' für nur 13 Euro *lol* - ist aber auch Abverkauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, ich werde ganz rot bei so einem zauberhaften Kompliment ♥ Das freut mich riesig, dass dir selbst deine persönliche Unfarbe bei mir gefällt :* Bei uns im Müller führen sie Butter London gar nicht, aber soooo sehr reduziert finde ich 13 Euro nicht- so viel kosten sie ja teilweise auch online :D

      Löschen
  3. Wallis ist einfach gerade, weil er so ungewöhnlich für uns (und viele andere :D) ist, ein wahres Schmuckstück. Ich mag unser Duett! ♥
    Ich habe gerade nach diesem Ketchup-Lack gegoogelt. Auch nicht mein Ding. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag unser Duett auch sehr ♥ Den Ketchup Lack habe ich damals nicht mal gegooglet und will es auch gar nicht :D Mir reicht schon, dass der Lack mich vom Namen her daran erinnert - Ketchup finde ich einfach ekelig :D

      Löschen
  4. Der ist ja schön. Ich entdecke Oliv ja gerade für mich. :D Diese Farbtöne haben mir es jetzt im Herbst einfach angetan.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, für den Herbst sind solche Farben wirklich perfekt. Mir haben es die Bordeaux Töne zur Zeit sehr angetan, aber durch den Blog lackiere ich zum Glück etwas abwechnslungsreicher :D

      Löschen
  5. Das ist ein wirklich schönes Exemplar in Oliv, wunderschöner Schimmer!

    AntwortenLöschen
  6. Der ist wirklich toll! :) Und ich muss bei Wallis immer an Urlaub in der Französischen Schweiz denken. Da waren wir nämlich immer im Wallis. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, so hast du sogar eine richtig tolle Erinnerung an Wallis :) Ich war dort selbst noch nie, zumindest kann ich mich nicht dran erinnern :D Aber die Google-Bilder zeigen zumindest, dass das Wallis fast noch schöner ist als mein Wallis ♥

      Löschen
  7. hach, super schick. Habe ihn auch und schätze ihn sehr.
    Übrigens fänd ich es schöner, wenn du zwischen Text und Bildern immer eine Leerzeile lassen würdest. Wirkt dann nicht so gestaucht und erdrückt. Ist aber vielleicht nur meine persönliche Präferenz :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis ♥ Ich habe die Leerzeilen immer extra weggemacht, weil ich dachte sie verlängern die Posts nur unnötig. Seit deinem Kommentar mache ich die Leerzeilen aber nicht mehr weg und bisher hat sich auch noch keiner beschwert, also ist es vielleicht doch nicht nur deine persönliche Präferenz :) Mir gefallen beide Varianten, obwohl die mit Leerzeile natürlich etwas "offener" wirkt :)

      Löschen
  8. Hach ja, Wallis ist ein Schätzchen - ich finde diesen seltsamen Ton so wahnsinnig toll, dass... ich ihn bisher vorsichtshalber nicht lackiert habe *hust* ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Wallis! Er ist mein absoluter Libelingslack!

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wirklich schick, der Lack erinner mich sehr an antikem Gold mit diesem grünstich, sehr interessant und wunderschön.
    Olivgrün ist nicht ganz meine Farbe, aber ich konnte einen Lack finden, der aner leider nicht so ein schönen himmer hat

    Lg Ella

    AntwortenLöschen