Blue Friday | Distressed Nails mit essie

10/24/2014

Eigentlich sollte das beim heutigen Blue Friday ein bisschen anders werden. In meinem Kopf war ein viel früherer Beitrag geplant und ursprünglich auch endlich mal wieder ein Stamping. Anstelle des Stampings gibt es heute aber Distressed Nails mit dreierlei essie Lacken und anstelle einer fröhlichen MsLinguini sitzt hier vorm Laptop gerade ein vom Muskelkater geplagtes seltsames Wesen in seinem knallroten Bademantel - in der Hoffnung sich gleich wieder irgendwo hin zu legen und wieder über die bösen Schmerzen in sämtlichen vorhandenen und nicht vorhandenen Muskeln zu jammern. Entweder habe ich heute beim Training besonders viel falsch oder besonders viel richtig gemacht, jedenfalls kann ich das Motto vieler "Sport ist Mord" heute sehr gut nachvollziehen :D So, genug gejammert, es wird Zeit für meinen Blue Friday und die offizielle Verkündung: ES IST WOCHENENDEEEEEEEE :P
 


Meine dreierlei essie Nagellacke sind für die Distressed Nails folgende gewesen:
essie find me an oasis
essie aruba blue
essie nothing else metals


Das ursprünglich geplante Stamping wurde nämlich leider nichts, weil der find me an oasis es mal wieder versaut hatte. In zwei dünnen Schichten lackiert, gab es mal wieder unzählige Bläschen und das ist als Basis für ein Stamping schlichtweg nicht schön. Entfernen wollte ich ihn aber auch nicht, denn irgendwie ärgert es mich schon, dass er nur noch bis zum i voll ist und ich trotzdem noch nicht einmal richtige Lackier- oder Anschaufreude mit ihm hatte.


Ich bin dann also zu meinem Nagellackregal gehechtet und habe geschaut, ob ich irgendeine Idee bekomme, wenn ich mal meine anderen essies böse anstarre. :D aruba blue hat dann erstmal dafür gesorgt, dass ich mich wieder freue, denn ein paar meiner essies vertragen sich eben doch mit meinen Nägeln (siehe hier und hier)- im Gegensatz zu dem gemeinen FMAO, der sich echt jedes Mal anstellt wie die Oberzicke unter meinen Lacken.


nothing else metals hat mich dann noch aus meiner "Zu Lackieren" Kiste angefleht und schon standen die drei nebeneinander und in meinem Kopf kam so langsam aber sicher die Idee, dass ich es doch nochmal mit Distressed Nails probieren könnte. Distressed Nails hatte ich schon mal bei den ABCDEFinishes ausprobiert, aber irgendwie war mir das Endergebnis zu bunt und zu wirr und wenn ich als Grundfarbe Blau habe, muss ich mir doch irgendwie besser gefallen, oder? 
BTW: Hat eigentlich irgendjemand von euch mitbekommen, ob es bei den ABCDEFinishes irgendwann mal eine Gewinnerin gab?


Meine Hoffnung war gar nicht so verkehrt, denn die Distressed Nails mit essie in Blau habe ich tatsächlich so lange getragen bis mir ein Topper Tester im Douglas den Nagel am kleinen Finger versaut hat, weil er auf dem Tesafilm nicht trocknen wollte. Dumme Geschichte, aber ich war echt traurig, als ich mich von meinen Distressed essies trennen musste. Selbst auf den Fotos gefällt mir die Kombination immer noch sehr gut.


Die drei Lacke haben sich in dem Distressed Design so stimmig ineinander gefügt, dass es einfach Spaß gemacht hat, immer wieder auf die Nägel zu schauen. Durch das metallische von nothing else metals hatte die Optik für mich wirklich vielvon einem alten Bilderrahmen - natürlich einem blauen Bilderrahmen, was sonst? :D


Falls ihr nicht wisst, wie Distressed Nails funktionieren bzw. gemacht werden, will ich es euch kurz erklären. Ihr lackiert zuerst einen Lack eurer Wahl und sucht passend dazu andere Lacke aus, durch die der abgenutzte Effekt entstehen soll. Dann nehmt ihr immer die Pinsel eurer Lacke und streift sie so sehr ab, bis kaum noch Lack dran ist und streift in schnellen Bewegungen über die Nägel, bis ein Muster entsteht, was euch gefällt. Wenn man bedenkt wie einfach Distressed Nails sind, dann kann sich das Ergebnis mit den essies doch wirklich sehen lassen.


Ich  und mein Muskelkater, wir freuen uns gerade so sehr auf meine Couch, dass ich euch nur einen tollen Freitagabend wünschen kann und gerne wüsste, ob ihr schon mal Distressed Nails gemacht habt?




Das könnte dir auch gefallen

29 Kommentare

  1. Distressed Nails habe ich ehrlich gesagt noch nie gemacht, aber deine Kombi gefällt mir sehr. :) Erinnert wirklich an einen alten, blauen (griechischen) Bilderrahmen. I like! :)
    Von einer Gewinnerin bei ABCDEFinishes habe ich auch nichts mitbekommen. Jetzt wo du es sagst. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest das wirklich mal probieren, allerdings lieber weniger und ähnliche Lacke nehmen als zu viele und zu unterschiedliche :D Wenn es zu wirr wird, finde ich das Ergebnis nicht mehr so toll.
      Tja, ich würde mal sagen, da gab es noch keine Gewinnerin :/

      Löschen
  2. Ich liebe Distressed Nails! :)
    Das geht so schön einfach und macht nen supertollen Effekt. Deine Version gefällt mir auch sehr gut, schön geworden! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe sie auch und bin echt froh, dass man so mal auf die Schnelle was zaubern kann :D

      Löschen
  3. Die sind echt toll geworden! Ich kriege das ja nie so recht hin mit den distressed nails...
    Hoffe du erholst dich bald von deinem Muskelkater! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥ Ja, der Muskelkater hat sich zum Glück irgendwann verzogen :D

      Löschen
  4. Hahahaha, heute hatte ich auch eigentlich Distressed Nails mit Essie FMAO vor!!! Letztlich ist es doch Saran Wrap geworden ist, sonst wären wir wirklich astreine Lackzwillinge gewesen^^
    Aber an Distressed wage ich mich auch noch mal, gefällt mir gut der Effekt auf den Nägeln!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte nichts gegen einen Zwillingslook gehabt :D Ich mag Distressed Nails mittlerweile ganz gerne - aber Saran Wraps auch :D

      Löschen
  5. Dein Design sieht richtig toll aus - auch, wenn es schade ist, dass Dich Dein FMAO so ärgert.
    Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend und hoffe, dass der Muskelkater Dich nicht zu sehr quält.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie hatten wir schon keinen guten Start und ich glaube auch nicht, dass es irgendwann besser wird. Gequält hat mich der Muskelkater zwar noch eine Weile, aber es war ja für den guten Zweck :D

      Löschen
  6. Ich hoffe, dein Muskelkater wird nicht so schlimm. :* Deine Distressed Nails gefallen mir. :) Sie sind nicht so schlimm "dreckig" wie ich es manchmal sehe.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dreckige stört mich sonst auch immer bei Distressed Nails. Ich glaube aber, dass man einfach in einer Farbfamilie bleiben muss, damit es trotzdem schön aussieht :)

      Löschen
  7. Ich hoffe, deine Muskeln versöhnen sich bald wieder mit dir! Distressed nails in hellblau sind schön, das hatte ich auch letztens :)

    Vielleicht gefällt dir ja mein ganz spezieller Lack, den ich für heute extra angemischt habe :o)))))

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben uns versöhnt, allerdings habe ich diese Woche auch Pause gemacht, weil wir an 2 Tagen für die Handwerker zu Hause sein mussten :/ Nächste Woche wird es aber dann sicher wieder weh tun :D
      Ich mische in letzter Zeit auch wieder gerne Lacke - da kommen manchmal richtig tolle Sachen bei raus :)

      Löschen
  8. Muskelkater...das endlos leidige Thema. Ich kenn das nur allzu gut. Wenn du irgendwann ein Heilmittel dagegen entdeckst melde dich uuuuunbedingt. Meine Linderungsversuche sind bis jetzt kläglich gescheitert. Ich versuche dann immer gekonnt zu ignorieren und es endet meistens damit, dass ich mich im Mitleid suhle. Die Kombi von den drei Lacken finde ich übrigens sehr schick. Schade, dass der fmao so zickig ist. Ich drück die Daumen, dass er sich bald ausgebockt hat. :P Liebe Grüße Resi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in Mitleid habe ich mich auch gesuhlt :D Mein Heilmittel ist dann möglichst wenig Bewegung, damit die Schmerzen nicht zu stark sind :D

      Löschen
  9. Ich bin ja nicht so wirklich der Fan von distressed Nails - aber deine gefallen mir echt gut! Wie Lotte schon schrieb, sehen sie nicht so dreckig aus... Wobei der Grund für das Design ja echt ärgerlich ist ;)
    (Und wenn es zu deiner BTW-Frage eine Auflösung gibt, lass es mich wissen, ich habe mich das auch gefragt^^)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach irgendwie habe ich mit dem FMAO schon aufgegeben, das ist immerhin der erste essie, der immer leerer wird und noch nicht einmal länger als eine Stunde solo auf meinen Nägeln war :D
      Die BTW-Frage würde mich auch mal interessieren, aber ich vermute schlicht, dass da nie ein Gewinner ausgelost wurde :/

      Löschen
  10. Suuper Cool!!! Dein Nail Art ist einfach klasse geworden! <3
    Hab mich auch schon mal an Distressed Nails versucht, aber die wurden irgendwie nicht so arg toll... Derweil sollts ja gar nicht so schwer sein, nech? ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schwer ist es wirklich nicht und für mich liegt das Schwierigste in der Auswahl der Lacke :DProbier es ruhig mal aus :)

      Löschen
  11. Ich finds super toll, was du gezaubert hast! Ich habe es bisher noch nicht ausprobiert, obwohl ich es schon oft wollte. Ich sollte es wohl doch endlich mal testen!
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Ich bin schon sehr gespannt, wie toll das bei dir aussieht :*

      Löschen
  12. I've tried this technique and I always like the outcome of the manicures, but the secret to it is to choose great polishes and you totally nailed it, this effect looks amazing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Andrea ♥ I'm really honored that you like this mani and I agree, the polishes are the secret. The more the colours match the better the distressed nails look :)

      Löschen
  13. Ach ja der gute alte Muskelkater - nach meinem letzten Taebo-Besuch hatte ich auch so schlimmen wie schon ewig nicht mehr! Vor allem am 2. Tag danach, aua!
    Ansonsten stimmt das wirklich mit der antiken Bilderrahmen-Optik, da muss ich dir uns Ida uneingeschrenkt Recht geben :) - und genau deswegen gefallen mir die Nails auch gut! Obwohl ich auch nicht sooo der distressed fan bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat mich echt auch erstaunt, ich hatte nämlich gehofft, dass er am 2. Tag besser ist - aber denkste :D Hach ich freue mich total, dass euch allen die Distressed Nails genauso gefallen wie mir ♥ Normalerweise mag ich das auch nicht so, weil es oft schmutzig und unsauber wirkt, aber ich habe hier scheinbar die perfekten Lacke für so eine Mani kombiniert :)

      Löschen
  14. Das Design ist sehr hübsch geworden!
    Ich wünschte ich hätte die Geduld auch mal etwas zu zaubern.
    Viele Grüße, Hanuta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Distressed Nails braucht man zum Glück gar keine Geduld - nur die passenden Farben :D

      Löschen
  15. Haha, ich stell mir grad vor wie Du im roten Bademantel bei jeder Bewegung stöhnst :-D... wie gut kenne ich das, ich Sportmuffel.
    Ein tolles Nageldesign, hab ich noch nie ausprobiert, aber es sieht so richtig, richtig gut aus!

    AntwortenLöschen