Gastbeitrag | Mari mit Orly Glam Rock

9/02/2014

Heute bin ich an der Reihe, der lieben MsLinguini etwas unter die Arme zu greifen und die ein oder andere eventuell mit einem schönen Lack anzufixen. Aber wer ist ich? Ich bin Mari und blogge normalerweise auf Mari's bunte Welt hauptsächlich über Nagellacke und Nail Art. Meine stolze Sammlung von immerhin 767 Lacken will ja schließlich auch präsentiert werden. Ja, man kann durchaus sagen, dass ich verrückt nach Nagellacken bin. ;)

Vorstellen möchte ich euch heute einen matten Metalliclack von Orly mit dem sehr passenden Namen GLAM ROCK. 
Der Aufbau und das matte Finish von GLAM ROCK erinnert sehr stark an die Suede-Lacke von OPI und auch an die Velvet-Lacke von Astor aus der Heidi Loves Hot Christmas LE aus dem Jahre 2013. Da ich diese Lacke unheimlich toll und sehr edel finde, musste ich GLAM ROCK natürlich auch unbedingt haben. Leider sind die Lacke, die bereits 2009 im Rahmen der Metal Chic Metallic Matte Collection erschienen sind, inzwischen nicht mehr ganz so einfach zu bekommen. Als mir GLAM ROCK dann in einer Tausch- und Verkaufsgruppe auf Facebook begegnete, musste ich natürlich sofort zuschlagen.
 
 
 
 

Die Metal Chic Metallic Matte Collection besteht aus insgesamt 3 verschiedenen matten Metalliclacken, wobei GLAM ROCK der kupferfarbene Vertreter ist. Erreicht wird diese Farbe durch eine Vielzahl an hellgelben/hellgoldenen und orange-kupfrigen Schimmerpartikeln, die sich in der farblosen matten Base tummeln. Auf dem Makro könnt ihr das noch einmal sehr schön erkennen.

Hersteller/Kollektion: Orly Metal Chic Metallic Matte Collection 2009 
Farbe: 40253 Glam Rock
Art: matter Metalliclack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: 1-2 Schichten 
Trocknung: sehr gut

Zum Schluss möchte ich euch noch etwas zu matten Lacken im Allgemeinen, aber ganz besonders zu den Suede-Lacken von OPI, den Velvet-Lacken von Astor und eben auch den matten Metalliclacken von Orly mit auf den Weg geben.

Matte Lacke eignen sich ja hervorragend für die schnelle Maniküre zwischendurch. Sie trocknen schnell und brauchen auch keinen Top Coat. Bei den Lacken aus den drei oben genannten Kollektionen liegt die Betonung aber ganz besonders auf schnell. Sehr schnell wäre noch treffender, denn genau das muss man beim Lackieren dieser Lacke wirklich sein. Solltet ihr also einen dieser besonderen Schätze besitzen und noch nicht lackiert haben, achtet darauf, dass ihr wirklich schnell lackiert und genug Lack für den gesamten Nagel am Pinsel habt, da diese Lacke ein erneutes Überstreichen nicht verzeihen. Innerhalb weniger Sekunden trocknen diese Lacke nämlich bereits an und ihr würdet euch dann mit dem Pinsel Lücken in die gerade erst aufgetragene Lackschicht reißen. Solltet ihr bei der ersten Schicht Lücken im Lack haben, wartet lieber ein paar Minuten bis der Lack komplett trocken ist und lackiert dann vorsichtig eine zweite Schicht.

Das war es auch schon wieder von mir. Ich hoffe, euch hat mein Gastpost gefallen, und ich würde mich freuen, wenn ihr auch einmal auf meinem Blog vorbeischauen würdet.

マリ (Mari)

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. wow wow wow wow wooooow. Du hast mich angefixt. Der ist ja wirklich wunderbarschön <3 <3

    AntwortenLöschen
  2. Such an interesting color! And indeed great for fall.

    AntwortenLöschen
  3. 767 Lacke o.O Wahnsinn! Wo bringt man die denn alle unter ?

    AntwortenLöschen
  4. Oh Mann, der steht auch noch auf meiner Wunschliste... Der ist wirklich schön! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen