Lacke in Farbe und Türkis

7/03/2014

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, habe ich bei den letzten beiden Wochen bei Lacke in Farbe ...und bunt! 2.0 mehr oder weniger ausgesetzt. In der Maybelline Woche hatte ich zwar einen Beitrag zu Weiß, aber den leider vergessen bei Lena und Cyw zu verlinken. Bei Orange habe ich dann mangels passendem Lack ausgesetzt, aber bei Türkis kann ich doch gar nicht anders. ;) Wenn ihr die anderen türkisen Lacke diese Woche sehen wollt, dann schaut doch mal bei Lena und Cyw vorbei!
Passend zum aktuellen Wochenmotto habe ich den Kiko Sugar Mat 637 Turquoise ausgewählt. Leider sind die Sugar Mat Lacke nur noch online und meist gebraucht erhältlich. Ich bin aber wirklich froh, dass ich letzten Sommer fast alle Farben erwischt habe. Die leuchtenden Farben mit oder oder ohne Schimmer sind wunderbar für den Sommer. Gerade wenn es wärmer wird, neigen viele Lacke dazu, beim Auftrag und Trocknen etwas zickiger zu sein. Sandlacke generell und vor allem die von Kiko sind für mich dann die perfekte Alternative, wenn ich nicht lange Warten will, bis meine Nägel startklar sind.
Der Kiko Sugar Mat 637 Turquoise ließ sich wunderbar lackieren. Für mich sind die Kiko Pinsel wirklich hilfreich, vor allem, wenn es schnell gehen soll. Durch die Übung schaffe ich zwar mittlerweile mit fast allen Lacken saubere Ränder, aber bei den Kikos muss ich mich dafür weniger konzentrieren als bei anderen Lacken. Turquoise ist bei mir bereits mit einer Schicht deckend, allerdings wirkt das sandige Finish nach dem Trocknen erst durch eine zweite Schicht gleichmäßig. In gewohnt guter Manier trocknet der Kiko auch sehr schnell, weshalb zwei Schichten überhaupt kein Problem sind.
Mir gefällt das Türkis vom Kiko wirklich gut und obwohl der Sandlack ohne Glitzer auskommt, finde ich ihn sehr schick. Leider war die Haltbarkeit dieses Mal nicht ganz so gut, denn ich hatte schon am nächsten Tag ein paar Nagelspitzen, die sich Luft verschafft haben. Aber auch das Problem kann man bei Sandlacken schnell und unkompliziert lösen. Falls ihr noch irgendwo irgendeinen der Kiko Sugar Mat Lacke findet, dann greift auf jeden Fall zu!

Na, könnt ihr Sandlacke noch sehen oder hofft ihr sehnsüchtig, 
dass das der letzte war, den ich euch zeige?

Das könnte dir auch gefallen

17 Kommentare

  1. Schön, dass du wieder dabei bist! :) Ich find die Sugar Mats ja auch so toll. Durch die bin ich erst richtig auf den Sandtrichter gekommen. Aber ich habe selbst nur zwei und ärger mich immer noch darüber, dass ich sie mir nicht alle alle alle gekauft hab. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, so sehr wie mir das Ganze Spaß macht, gehen mir aber grade echt die Sandlacke aus :( Bei Aubergine will mir einfach kein passender einfallen, egal wie oft ich meine Sammlung anschaue. Aber der türkise Kiko hat mich ja zumindest letzte Woche gerettet :)

      Löschen
  2. Ohman ich ärgere mich so, dass ich damals nur zwei mitgenommen habe!
    Finde gerade die ohne Schimmer total genial :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin ja wirklich froh, dass ich sie fast alle habe :) So hübsche Sandlacke habe ich bisher auch nur bei Kiko gefunden, aber vielleicht kommt im Sommer ja nochmal was Ähnliches raus.

      Löschen
  3. Er ist so schön. Und ich Idiotin habe nur drei aus der Kollektion. Ich könnte mich immer wieder darüber ärgern. KIKO könnte die gerne nochmal rausbringen. :D
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist klasse, mit genau diesem Lack war ich bei der 1. Runde Lacke.... am Start:)
    Ich mag den Kiko total gern und kann dir in allen Punkten absolut zustimmen, und das Thema Sandlacke ist bei mir ganz klar noch lange nicht durch....;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir definitiv auch nicht, aber ich hoffe, dass bald wieder Farben kommen, zu denen ich auch ein passendes Exemplar habe :)

      Löschen
  5. Sehr schöne Farbe. Ich finde Kikolacke richtig gut. Ist viel drin und kostet nicht viel. Und dann noch Auftragen und Trocknen. Ein Traum. Ich stimme dir zu. :D
    Ich habe selber so einen ähnlichen Lack von Kiko, allerdings ohne das Sandgedöns. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel drin und kostet nicht viel stimmt leider nur dann, wenn man sie im Sale kauft - bei den Sugar Mats konnte und wollte ich aber nicht so lange warten :D

      Löschen
  6. Hihi, also sehen kann ich die Lacke definitiv noch - nur tragen nicht, wie du ja eh weißt ;-) Schön, dass du wieder dabei bist (dein Weiß hab ich irgendwie übersehen, sorry!), und wie ich das sehe, hast du deine Challenge bisher super gemeistert. :D

    Sehr hübscher Lack, da gefällt mir sogar mal der Sandeffekt ohne Glitzer - normalerweise steh ich da eher auf die mit Funkelgarantie, weils a) einfach spannender ist und b) GLITZER! - aber der hier ist auch ohne toll :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber irgendwann bekomme ich dich auch noch dazu, dass du mal einen Sandlack trägst :D Im Moment wird es mit der Challenge schon wieder schwer- für Aubergine habe ich keinen passenden und Magenta habe ich schon beim letzten Mal gezeigt :(

      Löschen
  7. Ich finde den Lack sehr hübsch! Und Sandlacke kann ich noch ganz viele sehen. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Jajajajajajajajaaaaaaaaaaaaa, feines türkisenes Sandzeug :)

    AntwortenLöschen
  9. Die Kiko Sandlacke sind die besten wo gibt ;)

    AntwortenLöschen