Maybelline Woche #3 | Sporty Stripes

6/14/2014

Jaja, soviel zu "ich gönne mir und meinem Laptop mal einen Tag Pause"- kaum läuft abends im Fernsehen nichts Gescheites, sitze ich doch wieder am Laptop. :D Aber dafür zeige ich heute im Rahmen meiner Maybelline Woche auch nur ein ganz schnelles Design, welches ihr vielleicht auch schon am Ende meines Videos entdeckt habt. Wie schon bei Teil 1 und Teil 2 kam auch hier wieder ein Maybelline Color Show Nail Art Pen zum Einsatz- dieses Mal aber in einer anderen Farbkombination als bisher und mit einem anderen Design. Denn auch wenn sich viele noch über die neuen Stifte wundern, hoffe ich, dass ich euch zumindest ein paar Anregungen geben kann, was ihr mit den neuen Nail Art Pens so alles anstellen könnt.
Das Design an sich ist dieses mal ein wirklich schnelles und vor allem auch ein einfaches für alle, die sich bisher noch nicht an Nail Arts rangetraut haben. Als Basis habe ich den Maybelline Colorshow Nagellack 19 Marshmallow lackiert. Er braucht mindestens zwei Schichten, um zu decken und sollte auf jeden Fall gut trocken sein, sonst reißt ihr ihn mit dem Stift wieder auf. Marshmallow selbst ist ein weißer Lack mit schimmerndem Finish und einer leichten Neigung zur Streifigkeit. Pur lackiert würde ich ihn deshalb eher nicht tragen, aber mit den Stiften oder Stickern kann man selbst solche Lacke sehr schick aufpeppen. 
Dieses Mal habe ich mich für den Maybelline Color Show Nail Art Pen Gold entschieden, da der milchigweiße Lack für mich den einzigen ansehnlichen Kontrast gebildet hat. Der vermeintlich goldene Nail Art Pen ist in meinen Augen nämlich viel mehr kupferfarben und maximal rosegold. Wer hier also einen richtig goldenen Nail Art Stift erwartet, wird leider enttäuscht werden. Nichtsdestotrotz ist der Stift in der Handhabung genauso einfach wie die anderen, die ich euch bisher vorgestellt habe. Schütteln, antesten und los malen. Ähnlich wie der silberne braucht auch der "goldene" ein paar mehr Schichten um richtig deckend zu sein. Aber durch das Nachzeichnen könnt ihr problemlos kleine Wackler ausbessern und die Stifte trocknen ja zum Glück alle sehr schnell.
Wie ihr schon auf den Bildern erkennen könnt, sind es bei der kupfer-weißen Variante Streifen geworden. Streifen und Punkte gehen mit den Stiften auch absolut einfach und selbst Ungeübte können ihre Lacke damit aufhübschen. Mit den drei Streifen erinnert mich das Design jetzt nachträglich an einen recht bekannten Sportartikelhersteller. Als ich das Design aber vor ein paar Wochen lackiert habe, ist mir das irgendwie gar nicht aufgefallen. Auch wenn es dieses Mal kein Sandlack und dann auch noch verziert ist, hoffe ich, dass Lena und Cyw ausnahmsweise alle Augen zu drücken und ich meinen Beitrag bei Lacke in Farbe und Bunt! 2.0 einreichen kann? So ein bisschen weiß ist ja zu erkennen :)

Habt ihr den großen Aufsteller bei dm schon entdeckt und euch einen oder sogar mehrere der Maybelline Nail Art Pens geholt?

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  1. Schick, meine Liebe! :) Ich brauch' diese Pens auch - aber irgendwie ist hier in Hamburgo noch nix angekommen davon.
    Lg, Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist der Aufsteller, in dem die Nageltrends und auch die Nail Art Pens präsentiert werden, noch nicht in jedem dm gesichtet worden. Ich drück dir aber die Daumen, dass sie ihn bei dir schnell aufstellen :)

      Löschen
  2. Mir gefallen die beiden Lacke sehr gut zusammen, dein Design sieht richtig edel aus! Und ich finde es auch schöner, dass der "goldene" Stift eher kupfrig ist ^^ das hatte ich nämlich gehofft, als ich den Aufdruck gesehen habe. Heute habe ich mir auch endlich die Stifte geschnappt :-) Das Angebot, dass man einen Stift dazu bekommt, wenn man einen Lack kauft, lohnt sich ja richtig! Ich freue mich schon drauf, sie auszuprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Angebot lohn sich wirklich und obwohl ich ja schon alle Stifte durch das Event habe, überlege ich, selbst noch welche zu kaufen :D Mir gefällt das Edle bei dem Design auch richtig gut, allerdings wäre der goldene Stift mir in Gold lieber gewesen, weil ich kupfer einfach nicht zu vielen Sachen kombinieren kann :)

      Löschen
  3. Sehr schick. Werde ich wohl mal einkaufen gehen müssen....

    AntwortenLöschen
  4. echt schön. ich hab den weißen lack auch daheim, finde ihn solo allerdings ein wenig altbacken. aber man kann ihn super aufpeppen. und das ist dir gut gelungen! werde die pens von maybelline auf jeden fall mal testen. nur zweifle ich, ob ich die linien so gerade hinbekommen, wie du - vor allem die rechte hand sieht immer verwackelt aus, wenn ich was aufmale ;-) danke für die inspiration!

    LG, steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, solo finde ich ihn auch altbacken, vor allem durch den Schimmer :D Mit ein bisschen Geduld wird aber selbst der zu einer modernen Variante :) Und was die rechte Hand angeht kannst du ja zur noch die Linien abkleben, damit es gerade wird :)

      Löschen
  5. Hübsch! Aber von der Farbe des goldenen Pens bin ich gerade echt enttäuscht. Ich hätte lieber ein richtiges Gold gehabt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir wäre ein richtiges Gold auch lieber gewesen- das Kupfer gefällt mir farblich nicht so und lässt sich auch nicht ganz so schön kombinieren :/

      Löschen