Find me an Oasis - Top oder Flop?

6/10/2014

Falls ihr schon die Liste mit meiner Nagellacksammlung entdeckt habt, wird euch sicher nicht entgangen sein, dass sich da mittlerweile einige Nagellacke angesammelt haben. Das hat so eine Sammlung ja auch in sich :D Trotzdem ist bei mir mittlerweile ein Punkt erreicht, an dem ich so schnell keiner Limited Edition mehr hinterher jage und mich auch viele Hypes eher kalt lassen. Momentan schwirrt aber auf sehr vielen Blogs ein neuer Lack herum und das Trara um den Lack könnte fast schon wieder ein Hype sein. Die Rede ist vom begehrten essie find me an oasis aus der resort fling Kollektion. Begehrt ist er sicher auch deshalb, weil in jedem Aufsteller nur 3 Exemplare vorhanden waren und auch, weil eben viele Blogger diesen Lack so in den Himmel loben. Was ich von ihm halte, erfahrt ihr aber erst nach dem Bild ;)
Find me an Oasis ist ein cremiger Lack, dessen Farbspketrum sich irgendwo zwischen schmutzigem Weiß, hellem Blau-Flieder und ganz hellem Grau befindet. Mit 7,95€ sind die essie Nagellacke nicht gerade die günstigsten, aber da sich die Kollektionen auf dem deutschen Markt farblich sehr oft von den amerikanischen Versionen unterscheiden, kommt man hier wohl kaum drum rum, den deutschen Preis zu zahlen. Zumindest dann, wenn man Find me an Oasis (in einigen Kreisen auch nur FMAO) haben möchte. Wie sehr sich die deutschen und die amerikanischen Kollektionen von essie teilweise unterscheiden, könnt ihr sehr gut bei der lieben Kristina von Handstands & Glitter sehen.

Jetzt kommen wir aber mal zum eigentlichen Thema- dem Find me an Oasis, den ich mir gekauft habe. Eigentlich sollte er die Basis für das von euch gewünschte Stamping Tutorial werden. Eigentlich. Nachdem ich aber so gar nicht zufrieden mit ihm war, wollte ich ganz sein lassen und ihn hier gar nicht erwähnen. Bis dann Lenas Plädoyer für "mittelmäßige" Produkte - oder zumindest Berichte darüber erschien und ich mir nur noch dachte "Recht hat sie!" Klar, Berichte in denen alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, gehen auch mir leichter von der Hand und machen immer mehr Spaß als Posts über versalzene Eierkuchen (nur um bei der Analogie zu bleiben :P ). Wer hier öfters mal rein schaut, wird aber hoffentlich wissen, dass ich auch meckern kann, wenn es was zu meckern gibt und das ich viel Wert darauf lege, euch meine eigene und ehrliche Meinung zu präsentieren.
Lenas Bericht hat mich also veranlasst, dass ich Find me an Oasis doch noch fotografiert habe und jetzt doch diesen Post schreibe, denn zwischen all den himmelhochjauchzenden Meinungen über diesen Lack gibt es vielleicht die ein oder andere, der es mit ihm so wie mir ging. Ich will allerdings betonen, dass ich mich nicht gegen essie und auch nicht gegen Find me an Oasis im Allgemeinen aussprechen will, sondern nur gegen mein Exemplar. Farblich gefällt mir der Nagellack nämlich sehr gut- sonst hätte ich ihn mir auch nicht gekauft und ihm drei Chancen gegeben. Das was ihr hier auf meinen Bildern seht, ist nämlich der dritte Versuch, Find me an Oasis anständig auf meine Nägel zu bringen!
Drei Versuche klingt ein bisschen viel, aber ich wollte wie gesagt ein Tutorial für euch machen und FMAO sollte die Basis sein. Eine Woche lang habe ich es nicht aufgegeben, aber irgendwie werden wir keine Freunde mehr oder ich habe einfach ein Montagsexemplar erwischt. Im Übrigen zählen Argumente wie "es ist zu warm für den Lack" für mich nicht, denn als ich ihn das erste und zweite Mal lackiert habe, war es noch nicht zu brütend heiß wie zu Pfingsten und beim dritten Versuch hatte ich ihn über Nacht sogar im Kühlschrank. Lackieren ließ er sich aber trotzdem nicht viel besser bzw. war nicht das Lackieren das Problem, sondern eher die Eigenschaften des Lacks.
Mit zwei Schichten deckt der Find me an Oasis ganz gut, allerdings hat dann das Trauerspiel bei meinem Exemplar begonnen. Er wollte einfach nicht trocknen. Mit Schnelltrockner Top Coat geht das zwar schneller, aber da ich ihn dreimal lackiert habe und nicht wusste, ob es an dem Top Coat liegt, habe ich ihn auch zweimal ohne getragen und das Trocknen hat sich arg in die Länge gezogen. Obwohl ich ihn einmal am frühen Abend lackiert habe und erst 4 Stunden später ins Bett bin, hatte ich am nächsten Tag Abdrücke im Lack. Was mich aber viel mehr gestört hat, war die Neigung zu Bläschen. Bei allen drei Versuchen hat mein Find me an Oasis immer irgendwo Bläschen gebildet, die mich davon abgehalten haben, das Tutorial zu machen. Beim letzten Versuch waren sie zwar nur noch auf Daumen, Zeige- und Mittelfinger, aber für mich war das trotzdem zu viel der Bläschen. Zusammen mit der schlechten Trockenzeit und der Tatsache, dass meine Nägel durch ihn noch rilliger wirken, als sie es wirklich sind, konnte Find me an Oasis mich nicht wirklich überzeugen.

Ich weiß, dass viele von euch den Lack lieben und ich will ihn auch gar nicht schlecht reden. Mich konnte er aber leider nicht glücklich machen und zwischen den vielen lobenden Berichten tut es hoffentlich niemandem weh, wenn ich sage, dass er bei mir nicht die Wucht war. Für mich ist er leider ein Flop und ich verstehe nicht, warum Find me an Oasis so stark gehyped wird. 
Wie sieht es mit euch aus- ist der Lack für euch Top oder Flop?


Das könnte dir auch gefallen

43 Kommentare

  1. Ich kann allgemein den Essiehype nicht ganz nachvollziehen.^^
    Sicher haben sie viele tolle Farben, aber ich bin schon häufig mti der Qualität nicht wirklich zufrieden gewesen, für diesen Preis schon gar nicht. Hab ich ja auch schon öfters geschrieben...
    Es gibt aber auch immer mal Ausreißer, die ich dann auch toll finde. Ich erlebe Essie aber allgemein als eher unzuverlässig... ^__^"

    Bei diesem Lack finde ich die Farbe ganz toll, aber ich kann ihn ehrlich gesagt langsam nicht mehr sehen. :D
    Finde ich aber gut, wenn du deine ehrliche Meinung und deine Erfahrungen schreibst und nicht einfach mitjubelst. ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher war ich mit der Qualität meiner essies eigentlich sehr zufrieden, obwohl ich mich nur selten von irgendwelchen Hypes verleiten lasse, sondern lieber Farben kaufe, die mir gefallen :) Ich hatte auch noch keinen einzigen essie, der sich so benommen hat :/
      Ich hoffe das eine Mal konntest du ihn noch ertragen, immerhin jubel ich auch nur dann mit, wenn es auch was zum Bejubeln gibt :D

      Löschen
  2. Also - mein Fall ist der Lack schonmal gar nicht, weil langweilig :x Aber ich freu' mich sehr, dass du dir noch die Mühe gemacht und ihn geknipst hast :) Ist ja wichtig, zu hören, dass er nicht bei allen brav ist - und ich muss gestehen, dass ich diese Problematik auch von ein paar dieser hellen, cremigen essies kenne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir schon, dass er für dich nichts ist :D Ich fand das bläuliche Weiß aber irgendwie schick und bin deshalb schon echt traurig, dass er sich bei mir so blöd verhält :/ Ich kannte das von meinen bisherigen essies noch gar nicht, deshalb habe ich es ja ein zweites und drittel mal probiert- wenn auch ohne die erhoffte Besserung :(

      Löschen
    2. Bei den kräftigen Farben (eigentlich egal ob Creme oder Schimmer) hatte ich das bisher noch nie, aber bei diesen zärteren, pastelligen habe ich mich schon auch mit dem einen oder anderen (durchaus auch mal blauen :P) Lacken rumgeärgert. Ich habe so das Gefühl, dass man da für die Lacke die perfekt abgestimmte Lackierweise braucht - Druck und keine Ahnung was noch ^^ Ne, für mich bleien die dann einfach Mist :P

      Löschen
  3. :-O

    Du scheinst echt einen Montagslack zu haben. Ich hab "find me an oasis" zweimal und beide verhalten sich einwandfrei - egal bei welcher Außentemperatur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach menno, irgendwie habe das befürchtet :/

      Löschen
  4. Also ich liebe den Lack! Aber die Nagelchemie ist ja auch einfach von Person zu Person verschieden, und wenn wir alle die gleiche Meinung über alle Lacke hätten müssten wir ja nicht alle bloggen ;) Dann wäre ja schon alles gesagt :) Ich finde es gut dass du auch deine Meinung sagst! Denn immer alles tuttifrutti ist halt nicht im Leben :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es an der Nagelchemie lag- normalerweise habe ich mit essie überhaupt keine Probleme. Aber an irgendwas muss es ja trotzdem gelegen haben und bei knapp 8€ ärgert es mich schon, dass mein Find me an Oasis so blöd war/ ist :(
      Ich finde es gut, dass meine Kritik so gut angenommen wird- normalerweise fällt einem so ein Post ja echt schwerer als Lobhodelei :)

      Löschen
  5. Unverschämtheit wie du über meinen geliebten fmao herziehst :D nee, also ich find ihn echt genial, aber Geschmäcker bzw Empfindungen sind nunmal verschieden :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du mich aber falsch verstanden- ich mag den Find me an Oasis sehr, nur mein Exemplar ist qualitativ einfach blöd :/ Ich bin aber trotzdem froh, dass du mir meinen Post nicht übel nimmst :D :P

      Löschen
  6. oo

    Ich muss gestehen, dass das mein vierter Essie-Lack ist, weil ich auf der riesigen Essie-Welle auch nicht mit schwimme, aber bei mir ließ er sich wenigstens einwandfrei lackieren. Ich denke, du solltest mal an Essie schreiben, im Normalfall bekommst du Ersatz. (das habe ich zumindest gehört - ich habe wie oben erwähnt nicht so n wirklich großes Repertoire dieser Marke :D)

    Bei mir trocknete er ziemlich schnell und ich habe ihn vier oder fünf Tage ohne Topcoat getragen, aber ich denke nicht, dass es an deinem Nagel liegt,wenn der Lack nicht trocknet, und wie du selbst schon festgestellt hast, kann es auch nicht an den Wetterverhältnissen liegen, also definitiv --> Montagsexemplar :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das habe ich auch schon gelesen, dass sie einem Lacke ersetzen, mit denen man Ärger hat! :)

      Löschen
    2. Ich habe es erstmal bei essie an der Pinnwand geteilt, vielleicht melden sie sich ja. Bisher hatte ich auch echt noch keine Probleme mit essie, deswegen war ich im Nachhinein echt traurig darüber :/ Naja mal schauen, wie das weiter geht- ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden :)

      Löschen
  7. Ich habe ja bei meiner Wahrheit zum Fiji schon geschrieben, dass ich einfach kein großer Essie Fan bin und auch Fiji konnte mich nicht überzeugen. Solche Eigenschaften wie Trocknung und Bläschen sollten bei dieser Marke einfach in Ordnung sein... Aber mir wäre er auch zu pastellig.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu pastellig finde ich ihn nicht, ich habe sowieso zu wenig helle Lacke, deswegen hat er mir farblich wirklich gut gefallen :) Ich finde es nur bei dem Preis echt schade, dass die Qualität bei meinem Exemplar so enttäuschend ist :/

      Löschen
  8. Kann ich gut verstehen - wenn es mit dem Lackieren (warum auch immer) nicht klappen mag, hab ich einen Lack auch "gefressen", egal wie hübsch er ansonsten ist!
    FMAO hat mich echt begeistert, ich habe aber bisher nur die US-Variante aus dem Miniset lackiert. Den deutschen hab ich mir dann freakmäßig aber noch dazu gekauft, mal sehen wie der sich verhält...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die US-Variante finde ich ja auch sehr schick und eigentlich wollte ich mir den auch bestellen, aber nach der deutschen ist mir da irgendwie die Lust vergangen :/

      Löschen
  9. Ich finde den Lack farblich jetzt auch nicht so besonders, einfach weil ich nicht so auf Pastellfarben stehe. Und wenn ich mir doch mal einen kaufe, dann sind mir die Essies einfach zu teuer.
    Dass er aber so schlechte Eigenschaften bei dir aufweist, grade zu dem Preis - also das geht mal gar nicht!
    Mit meinen bisherigen Essies hatte ich aber keine solchen Probleme, aber ich habe momentan das Gefühl, dass sich die negativen Berichte über Essie etwas häufen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir sind bisher noch kaum negative Berichte über die essies aufgefallen, aber ich selbst hatte vorher auch noch keine Probleme mit meinen essies. Der Preis stört mich bei der Qualität von meinem Find me an Oasis auch sehr, grade bei essie erwartet man ja schon eine bessere Qualität.

      Löschen
  10. Is doch erfrischend wenn auch mal jemand nicht mit dem Strom schwimmt :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir wäre es ja lieber gewesen, mein essie hätte sich normal verhalten und ich hätte das Tutorial machen können :D Aber ich bin froh, dass mein Bericht so gut ankommt, obwohl ich nicht meine Erfahrungen nicht gerade gut sind :)

      Löschen
  11. Ich find den echt schön (obwohl ich ihn auch bewusst im Regal hab stehen lassen), aber wenn Lacke nicht trocknen oder Bläschen werfen (was ich tatsächlich noch NIE hatte aber sehr oft lese), dann hätte ich auch keine Lust mehr drauf..
    Musst du wohl bei bei blau-blau und nicht pastell-weiß-blau bleiben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So extrem hatte ich es bisher auch noch nicht, aber bei blau-blau wäre ich so oder so geblieben :D Das Stamping sollte nämlich auch Blau werden :)

      Löschen
  12. Hey liebe Melanie,
    ich bin ja froh dass ich nicht die Einzige bin die mit Essie Probleme hat - ungelogen bei jedem (!) Cremelack habe ich Bläschen im Lack, egal welchen Unterlack ich verwende, wie lange ich warte etc... Und ich glaube wir beide haben genug Ahnung vom Lackieren dass es definitiv nicht an unserer Technik liegt, Montagsprodukt auch eher nicht da es bei mir z.B. bei Fiji so war, bei Find me an oasis, bei Blanc etc... ich hatte den FmaO einmal ohne Probleme lackiert und heute jetzt wieder mit Blasen!!! Sowas hasse ich ja wie die Pest, müsse man echt mal Essie anschreiben! Ich muss mich jetzt mal konsequent an mein Essie Kaufverbot halten, es bringt ja einfach nichts wenn jeder Essie Lack meinen Puls auf 180 hochtreibt wegen der Bläschen!
    Liebe Grüße (bist du auch schon so aufgeregt wegen Donnerstag?)
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, so krass ist es bei mir zum Glück nicht. Bis auf den FmaO hatte ich eigentlich noch gar keine Probleme mit den Cremlacken von essie, deswegen war ich dieses Mal auch echt genervt, dass er so viele Bläschen wirft. Im Endeffekt ist mein Fläschchen schon ziemlich geleert und es gab noch keine Maniküre mit dem Find me an Oasis, die mich zufrieden gestellt hat. :/ Bläschen sind aber auch richtig doof und ich bin da auch ziemlich pingelig, was das angeht ;)

      Klar bin ich aufgeregt :D Ich bin schon wahnsinnig gespannt wie das alles wird, obwohl es echt hart war, so lange nichts zu verraten :o

      Liebe Grüße zurück :*

      Löschen
    2. Ich hab jetzt übrigens mal an Essie geschrieben, da es mich richtig aufregt und ich so auch keine essies mehr kaufen mag, wenn ich nur Bläschen habe :(
      Hihi ohjaaaa bin schon meeeega gespannt was da an Reaktion kommen wird :) <3

      Löschen
  13. Schade, dass er dir einen Strich durch die (Tutorial)Rechnung gemacht hat. Farblich ist er wirklich hübsch, ich selbst konnte aber noch kein Exemplar ergattern, weil die LE nirgens zu finden ist bzw. war. Der essie-Hype ist nie so recht bei mir durchgedrungen, aber Bläschen und endlose Trockenzeiten sind bei dem Preis natürlich ärgerlich. Ich habe jedoch auch so ein Montagsexemplar...essie blanc. Der trocknet zwar gut, verursacht aber sogar bei der ersten (dünnen) Schicht massenhaft Blasen. Unabhängig von Temperatur, Lagerung, Unterlack etc. macht er das immer und immer wieder... :-( Scheint immer mal so ein Problemkind zu geben.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand es auch echt schade, aber das Tutorial ist nur aufgeschoben und nicht aufgehoben :) Farblich finde ich ihn auch richtig schön, vor allem weil ich so einen Farbton bisher noch gar nicht hatte. Ob man so einen Hype nun mitmacht oder nicht, ich kaufe mir in der Regel die Lacke, die mir gefallen und da waren auch schon oft ungehypte essies dabei :D Mit meinem blanc habe ich zum Glück gar keine Probleme, den nutze ich grade im Sommer wahnsinnig gerne ♥

      Löschen
  14. Ach, wie blöd! Sehr schade, dass die Lackeigenschaften so wenig überzeugen konnten. Gleich beim ersten Bild dachte ich noch "da sehen Melanies Nägel aber rillig aus!" und habe mich gewundert.
    Ich habe auch ein Exemplar hier stehen, allerdings noch nicht lackiert. Ich habe Angst. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Furchtbar oder? So rillig kenne ich meine Nägel selbst nicht, aber was soll ich beschönigen, wenn es so aussah... Ich glaube aber, dass ich beim Find me an Oasis echt ein Mängelexemplar erwischt habe, denn bei den meisten sah er ja wirklich wunderschön aus :)

      Löschen
  15. Ich hab den Lack auch und gestern erst im Blog gezeigt. Ich hatte gar keine Probleme und bin vollkommen zufrieden damit, die Farbe find ich auch supi :) Dass er sich bei dir so zickig verhalten hat, tut mir leid, hast du vielleicht einfach ein Montagsprodukt erwischt? Ich hab bei meinem nämlich nichts zu meckern.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich auch, denn normalerweise bin ich von essie auch echt bessere Qualität gewöhnt.

      Löschen
  16. Oh, da bin ich ja jetzt richtig gespannt. Ich habe meinen bisher nur zum stampen benutzt, solo lackiert habe ich noch gar nicht. Aber ich habe sowieso bei so hellen Lacken immer Probleme, dass die Nagelspitzen so dick und batzelig aussehen :-( Aber für Stampings ist er wirklich klasse :-)
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn deiner beim Stampen schon klasse war, dann ist er es so bestimmt auch :)

      Löschen
  17. Mir gefällt die Farbe nicht so besonders ... darum ist es mir ein völliges Rätsel, warum dieser Lack von sovielen Bloggern so gehypt wird! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings vermute ich auch, dass die Beliebtheit der Marke essie dabei eine Rolle spielt - wäre der Hype genauso, wenn der Lack im Standardsortiment von essence aufgetaucht wäre? Ich habe meine Zweifel ...

      Löschen
    2. Warum er so gehypt wird verstehe ich auch nicht :D Für mich war das zarte hellblau einfach interessant, weil ich so einen Farbton noch gar nicht habe, aber ich denke mal für viele spielt tatsächlich der Name essie auch eine große Rolle. Mir wäre es ehrlich gesagt viel lieber gewesen, wenn essence ihn rausgebracht hätte, da wäre er wenigstens auch günstiger :D

      Löschen
  18. Ich finde die Farbe echt schön. Ich weiß zwar nicht, ob ich sie selbst tragen würde, weil sie so sehr hell ist aber dennoch sieht sie schön aus. *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farbe ist wirklich hübsch, aber die Qualität echt unterirdisch :D

      Löschen
  19. Ich hoffe du hörst noch von Essie, auf deinen Kommentar haben sie auf FB ja wenigstens schnell reagiert.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein nicht Trocknen mit der Chemie zu tun hat...
    Ich habe FMAO und ich liebe ihn auch, weil er so toll ins Büro passt. Ich brauche zwei Schichten und er trocknet auch ohne Topcoat ratzfatz durch, das scheint ja dann wohl eher etwas an der Zusammenstellung in die Hose gegangen zu sein :/
    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du evtl. Ersatz bekommst und finde es toll, dass du es trotzdem so oft versucht hast! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie haben mir geantwortet und ich soll ihn einschicken. Allerdings werde ich den FmaO dann nicht nochmal bekommen, weil er ja limitiert war :/ Einen Ersatz würde ich zwar bekommen, aber eben nicht den :(

      Löschen
  20. Ich hab mir 2 "Oasen" geholt.
    Eine verhält sich gewohnt brav, in einer Schicht deckend, glattziehend und ohne zu mucken mit Bläschen, egal welche Temperatur oder welcher Topcoat.
    Das zweite Fläschchen zickt ein wenig, trocknet zu schnell, besonders gut am Daumen sichtbar. Wenn da nich fix genug bin, zum zweiten Mal Farbe ausm Pott zu holen, mutier ich zum Streifenhörnchen. Und auch ich hab rillige Nägel, und die werden prompt auch davon betont.
    Trotzdem lieb ich die Farbe. Und werd mir auch die US-Version noch holen/mitbringen lassen.
    Vor fiji2014 und fmao hatte ich essie-Lacke garnicht sooo sehr aufm Schirm.
    Ich geb ja zu, der Hype um gewisse Farben und LE's haben mich neugierig gemacht.
    Allerdings hab ich so all die anderen hübschen "Baby's" der Marke auch genauer betrachtet und schon einige Lieblinge gefunden und ins Herz geschlossen.
    Und auch mein Blick für andere Lacke/Marken hat sich geschärft.
    Ich vergleiche und wäge viel mehr ab beim Lack-Kauf als zuvor.

    AntwortenLöschen