[Quicktipp] Butter London und die Fischverkäuferin

6/23/2014

Aus mir noch unerklärlichen Gründen hat sich Butter London ja scheinbar vom deutschen Markt zurückgezogen. Der Onlineshop ist weg, ebenso wie die Facebook-Seite und kaufen kann man die Produkte nun nur noch bei Douglas. Ich finde das echt schade, zumal es bis auf den Sale kurz vor der Schließung des Onlineshops gar keine Hinweise gab und eine Rabattaktion macht ja jeder Hersteller irgendwann mal. Wie dem auch sei, wollte ich euch heute eigentlich was ganz anderes zeigen, aber der Blick auf mein Handy hat bestimmt, dass ihr heute einen meiner Butter London Nagellacke zu sehen bekommt. Denn: Bei Brands4Friends gibt es die Lacke und andere Kosmetik von Butter London im Angebot! Was passt da also besser, als euch heute die Fischverkäuferin vorzustellen?

Butter London Fishwife

Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, bin ich bisher nicht auf den Holo-Zug aufgesprungen. Die ganzen Holos von Dance Legend, Layla, Color Club und wie sie alle heißen finde ich bei meinen Bloggermädels wirklich hübsch anzuschauen, aber mir ist da irgendwie zu viel los für meine Verhältnisse. Ich mag den holografischen Effekt lieber etwas dezenter, so dass er zwar da ist, mich aber in der Sonne nicht erschlägt. Richtige Holo-Fans werden jetzt sicher die Nase rümpfen und sich an die Stirn klatschen, aber mir reichen die sanften Holo-Effekte von RdeL Young, Catrice & Co. völlig aus, dafür habe ich eben meinen Spleen bei blauen Lacken :D Butter London Fishwife ist einer dieser für mich sanfteren Holos.
Bestellt habe ich ihn auch irgendwann mal im Angebot. Die 18 Euro, die man in der Regel bei Douglas berappen muss, finde ich viel zu hoch für einen Nagellack (auch wenn er von Butter London ist) und so würde ich euch immer empfehlen, vorher im Internet zu schauen, ob ihr euren Wunschlack nicht irgendwo günstiger bekommt! Qualitativ gibt es an Fishwife absolut nichts auszusetzen. Die Deckkraft ist gut und mit zwei Schichten sieht man bei mir nichts mehr vom Nagelweiß. Auch die Trocknungszeit ist völlig im Rahmen bzw. habe ich nebenbei gelesen und da verfliegt die Zeit sowieso viel schneller. ;)
Die tratschende Fischverkäuferin (so ähnlich wird Fischwife übersetzt) wurde übrigens 2012 anlässlich der New Yorker Fashion Week heraus gebracht und war anfangs "US-only". Ich bin aber richtig froh, dass er mittlerweile nicht nur bei uns erhältlich war, sondern ich ihn auch noch vergünstig kaufen konnte, denn er ist auf den Nägeln richtig schön! Bei der Basisfarbe bin ich mir gar nicht so sicher, wie man ihn beschreiben soll. Mal wirkt er etwas Grau, dann mehr wie Mint und plötzlich leicht Blau und dazwischen ist natürlich noch das wunderschöne dezente Holo-Geglitzer. Für mich sieht der Lack absolut toll aus und ich mag das tratschen Weib sehr gerne. ;)
Wie es der Zufall heute früh also wollte, gibt es aktuell einige Produkte von Butter London im Angebot. Das Angebot gab es ja schon öfters Mal und auch dieses Mal kosten die Lacke 8,90€. Der Versand ist dieses Mal bei 4,90€ für Deutschland und 6,90€ für Österreich, allerdings müsst ihr da echt aufpassen. Ich wollte heute früh nämlich endlich Inky Six bestellen und plötzlich war der Versand wieder bei 6,90€ für Deutschland. Das ist aber ein technischer Fehler und wenn ihr bei der kostenlosen Hotline von Brands4Friends anruft, bekommt ihr direkt einen Gutschein über 6,90€! Zum Thema Gutschein empfehle ich euch, einen Einladungslink zu nutzen, falls ihr noch nicht dort angemeldet seid, denn so bekommt ihr für eure erste Bestellung direkt einen 10€ Gutschein und euer "Werber" ebenfalls! Meinen Einladungslink findet ihr, wenn ihr auf das nachfolgende Bild klickt. ;)
https://www.brands4friends.de/e/0NJxrWjmJ

Wie steht ihr eigentlich zu Holo-Lacken? Muss es richtig knallen oder wärt ihr auch mit dem dezenten Fishwife so glücklich wie ich?

Das könnte dir auch gefallen

22 Kommentare

  1. Hm, ich hab doch vor nicht allzu langer Zeit (im Feb oder März) noch bei butterlondon.de bestellt? Vielleicht war damals der 50% Rabatt ein Lagerräumungsverkauf?? Wär ja echt schade.

    Das mit dem Fehler beim Porto ist ja auch interessant. Hab mich aber heute früh zusammengerissen und inzwischen sind die Farben, die ich im Auge hatte (Fiver, All hail the queen, Henley Regatta) eh fast alle schon ausverkauft.

    Der fishwife ist ja super schön, die Farbe kannte ich noch gar nicht von butter! Ich mag alle Arten von Holos, auch dezente wie von Catrice sind für mich trotzdem schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die letzte Aktion bei brands4friends war noch nicht lange her, aber dieses Mal habe ich endlich den Inky Six bekommen, bei dem ich letztes Mal zu langsam war :D Ich glaube Fishwife hatte ich auch irgendwann mal bei B4F gekauft, aber sicher bin ich mir da nicht. Tja, das der Onlineshop nicht mehr existiert, ist wirklich schade, aber zum Originalpreis lohnt sich Butter London für mich dann einfach nicht :)

      Löschen
  2. Ich mag eigentlich alle Holos, da kann es ruhig mal kräftig funkeln oder auch so dezent sein wie bei Fishwife. Im Douglas Regal hab ich den allerdings bisher auch noch nicht erblicken können :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube bei uns bekommt man Fishwife auch nur online- mir ist er bei Douglas jedenfalls auch noch nie begegnet, wobei ein Douglas Store in Dresden die Lacke auch abverkauft hat und zu dem, der sie noch führt, ist es mir zu weit :D

      Löschen
  3. Er ist wundervoll! Ich liebe den dezenten Holo-Effekt! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem geschlossenen Onlineshop hängt wohl damit zusammen, dass, ich glaube es war ökotest, vor kurzem Nagellacke auf bestimmte Inhaltsstoffe untersucht hat und da kamen bei Butter London ja ziemlich bedenkliche Sachen bei raus. Seitdem stehe ich der Marke auch ziemlich skeptisch gegenüber muss ich sagen. Klar, sie haben echt tolle außergewöhnliche Lacke und natürliche lackiere ich die bereits vorhandenen ab und zu, aber neue werde ich wohl nicht mehr kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Schließung des Onlineshops tatsächlich mit dem Ergebnis von Ökotest zusammenhängt, dann hat Butter London eindeutig die falschen Leute in der PR-Abteilung sitzen. Immerhin wurde exakt nur ein Nagellack von jeder Firma getestet und für mich heißt das nicht automatisch, dass dann alle Lacke von Butter London bedenklich sind. Insofern ist es echt schade, wenn das der Grund war, aber mit der richtigen Kommunikation haben es die meisten Firmen nicht so...

      Löschen
  5. Oh, der ist wirklich zauberhaft! :)
    Die doofen Versandkosten aber... Da wird er dann doch ein bißchen teuer. Mal gucken, ob er mir noch mal irgendwo anders begegnet. ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin ja zum Glück um die Versandkosten drum rum gekommen und einen 10€ Gutschein hatte ich glücklicherwese auch noch :) Ohne die Gutscheine hätte ich aber sicher auch nicht bestellt.

      Löschen
  6. Ich habe und liebe diesen Lack auch.
    Bin echt happy noch schnell alles bestellt zu haben, was ich von Butter London noch haben wollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin darüber auch froh, obwohl ich mich ein wenig verrechnet habe und ein Lack jetzt nicht mehr ins Regal passt, oder ich muss mich von einem trennen :D

      Löschen
  7. Er ist echt schön :) Ich hab bei der letzten brands4friends aktion ein paar gekauft. Sonst wären sie mir zu teuer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, der normale Preis ist echt heftig, da freut man sich direkt noch mehr über solche Angebote :D

      Löschen
  8. Den hab ich mir auch mal bei einer brands4friends Aktion gekauft und ich liebe ihn. Ich mag Holo in allen Varianten :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe ihn auch, gerade das Unscheinbare mit dem leichten Holo-Effekt ist so toll ♥

      Löschen
  9. Ich bin bei Holos auch für die unauffälligeren Varianten zu haben, als für die allzu starken. Der hier sieht wunderbar aus; von Butter habe ich (bis jetzt) noch gar keinen Lack ausprobiert.
    LG und einen schönen Dienstag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ich nicht die einzige bin, die lieber dezentere Holos mag :D

      Löschen
  10. Soweit ich weiß, hat die Schließung des deutschen Onlineshops damit zu tun, dass Ökotest diese Marke aufgrund einiger gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe als nicht mehr verkaufsfähig eingestuft hat.
    Vio von den Lacknerds hat neulich was dazu gepostet:
    http://lacknerds.blogspot.de/2014/06/the-shocking-truth-okotest-nagellack.html

    Ich behalte meine vier butter-Lacke trotzdem... ;D
    Diesen hier fand ich auch schon immer toll, sehr schick! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es eben oben schon geschrieben, aber wenn die Schließung des Onlineshops tatsächlich mit dem Ökotest-Urteil zusammenhängt, dann finde ich das echt traurig. Klar habe ich mir den Bericht dazu auch durchgelesen und war ein wenig erstaunt, wie das Urteil ausgefallen ist, aber pauschalisieren will und kann ich da nichts. Die eine Farbe, die als nicht verkaufsfähig eingestuft wurde, habe ich nicht und von einer Zeitung wie Ökotest lasse ich mich nicht verrückt machen. ;) Ich werde meine Butter London Lacke auch behalten und weiterhin lackieren. Heutzutage gibt es so viele Dinge in unserer Umwelt und im Umfeld, die krank machen können. Und wenn mir irgendwann mal die Nägel ausfallen oder weiß ich was passiert, weiß ich wenigstens, dass ich bis dahin schöne Farben lackiert hatte :D

      Löschen
  11. Ne schöne Farbe, ich würde sie als "Heringsblaugrau" beschreiben.

    Ich denke auch, dass das Zurückziehen mit dem recht schlechten Urteil über die INCI zu tun hat. Für diese Preislage recht peinlich, find ich.
    Liebe Grüße! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Peinlich an der ganzen Situation finde ich eigentlich nur, wie mit dem Thema umgegangen wird. Wenn es wirklich an dem Ökotest-Urteil lag, hätte Butter London auch ganz anders reagieren können. Pressemitteilungen, eigene Tests beauftragen, etc. es gibt so viele Varianten, wie man in Unternehmenskrisen reagieren kann, aber sang- und klangloser Rückzug ist wirklich die schlechteste- dadurch werden die Spekulationen nur angeheizt. Es kann ja auch einfach möglich sein, dass der Rückzug irgendwie mit dem Vertrag mit Douglas zusammenhängt, aber wir werden es wohl nie erfahren :D

      Löschen