Meine Eindrücke vom Rossmannevent in Hannover

3/09/2014

Großartig, absolut großartig war für mich mein erstes Event! Sowohl die Veranstaltung an sich als auch die vielen lieben Menschen, die ich dort kennen gelernt habe - ich bin schon ein bisschen traurig, dass mich der böse Alltag wieder in seine fiesen Arme schließen will. Ich habe zwar noch nicht alle Eindrücke von Donnerstag und Freitag verarbeitet, aber zumindest den ersten Teil der Bilder gesichtet und so gibt es erst einmal einen kleinen Rückblick von mir, der sich mit dem Zimmer, dem Essen, dem Styling und dem Shooting beim Event befasst. Die wahnsinnig vielen Bilder habe ich versucht in Collagen zu ordnen, wobei noch einige Posts folgen werden. Ich will euch schließlich die beiden gelüfteten Geheimnisse vorstellen. ;)

Während der beiden Tage waren wir im Dormero Hotel in Hannover angebracht. Ein schickes Hotel, mit Frisör-Duft im Eingangsbereich. Ich denke die Bilder sagen alles- schön eingereichtet und das Bett war ein Traum! Mein Bad war zum fotografieren zwar zu klein, aber mit Toilette, Waschbecken und Dusche auch eher zweckmäßig eingerichtet. Ich fand das Zimmer schön und hätte dort sicher auch ein paar Nächte länger ausgehalten.
Riesig gefreut habe ich mich über die netten Begrüßungsgeschenke von Rossmann, die im Zimmer gut verteilt waren. Im Bad stand eine Cremeseife von Isana- extra für das Blogger Event und damit eine tolle Erinnerung. Direkt auf dem Bett gab es schon die nächste Überraschung. Eine Kosemtiktasche mit allerhand nützlichem Inhalt zum Reisen. Den Fusselroller und Fleckentfernerstift finde ich besonders praktisch. Aber meine Füße werden sich auch über die Fusswohl Gelpads freuen bzw. hätte ich sie wohl besser direkt beim Event probieren sollen, denn am Samstag habe ich erstmal gemerkt wie weh einem die Füße nach 2 Tagen stehen und laufen tun. :D Handcreme, Duschgel und Hygienegel sind auch super, in der Reisegröße nehmen sie nicht viel Platz weg und leer werden sie dadurch auch schneller. Für den kleinen Hunger zwischendurch gab es noch ein Lübecker Marzipanherzchen auf einer süßen Begrüßungskarte und auf dem Nachtschrank warteten ein Getränk und eine Keks-Schokolade lieber auf meinen Mund als auf die Kamera. ;)
Natürlich musste beim Event im Peppermint Pavilion keiner hungern - bis auf mich am Freitag :D Es gab viele schöne Leckereien und das meiste davon in Form von Fingerfood. So konnte man nach Lust und Laune probieren und mein Favorit war am ersten Abend eindeutig der Lachs auf Gurkenjus, der für mich nach Gurkensalat geschmeckt hat. Passend zum "Schön für mich - schön für dich"-Motto gab es am ersten Abend nach der Enthüllung des ersten Geheimnisses eine Schön für mich-Torte. Schön sah sie aus und geschmeckt hat sie wohl nach Himbeere. Ich habe sie leider nicht probiert, aus Angst vor den Laktosemonstern :P Nach bzw. parallel zur Torte gabe es dann auch warmes Buffet. Leicht chinesisch angehaucht, aber auch nur durch die Zutaten wie Sojasoße. Geschmeckt hat es trotzdem sehr gut, obwohl die Vegetarier vielleicht nicht so glücklich mit der Auswahl waren. Aus welchem Grund auch immer habe ich das meiste Essen eher fotografiert und bin zum Essen kaum gekommen. Am Freitag gab es frühs beispielsweise Buffet, aber durch das Programm und das Frühstück kurz vorher im Hotel habe ich es total verpasst, mir davon was zu nehmen. Das Mittagsbuffet konnte ich dann aber wenigstens probieren, wobei es leider abgeräumt wurde, während ich bei der Stylistin saß und noch bevor ich aufessen konnte. Denn Hunger habe ich dann aber während der Heimfahrt mit Mettbrötchen vom Bahnhof gestillt, wobei ich ja sowieso nicht so schnell vom Fleisch fallen würde :D
Während an beiden Tagen zwei tolle Geheimnisse gelüftet wurden, zu denen ich weitere Posts schreiben werde, hatten wir am zweiten Tag die Möglichkeit, uns verwöhnen zu lassen. Nageldesignerinnen und Stylistinnen standen bereit jede aufzuhübschen, die es gerne wollte. Da ich eine absolute Schminknull bin, wollte ich gerne mal den Profi ranlassen, wobei es einige Teilnehmerinnen mich bestimmt hübscher geschminkt hätten. Erst war ich geschockt, weil es ungewohnt aussah - ich habe tatsächlich gesagt "Ich sehe alt aus" als die Stylistin meine Meinung hören wollte. Aber so ist das eben, manchmal kann ich meine Klappe nicht halten und da rutscht dann sowas schonmal raus. :D Prinzipell hat mir das Make up ja gut gefallen, aber die Augen waren nicht gleichmäßig geschminkt und irgendwie war es nicht so natürlich, wie ich es gerne wollte. Umso glücklicher war ich dann aber zuhause, als ich mich abschminken konnte und unter der Schminke wieder mein Gesicht gefunden habe. Es ist schon komisch, sich mal völlig anders zu sehen und ich kam mir selbst echt fremd vor. Aber es ist eben nur alle Jubeljahre mal, dass ich meine Locken glätten lasse und geschminkt war ich so sehr bisher noch nie. Dank Rossmann werde ich mich jetzt selbst aber mal langsam rantasten und ein paar sehr hilfreiche Tipps gab es von einigen lieben Bloggerinnen wie Nana und Palmira auch ♥ Anders als Janine und Marion habe ich mir meine Nägel nicht komplett machen lassen, sondern meinen OPI Make Him Mine, den ich am zweiten Tag getragen habe, von der Nagelkünstlerin Martina verzieren lassen - das Foto dazu findet ihr auf meiner Facebook-Seite.
Wir durften uns aber nicht nur zurecht machen lassen, sondern die Ergebnisse auch direkt professionell festhalten. Der Fotograf Sebastian Gerhard hat hier ganz tolle Arbeit geleistet! Für mich sind die Bilder zwar sehr ungewohnt, vor allem ohne Brille, aber irgendwie auch schön. Beim Foto mit dem fabelhaften Fräulein Ungeschminkt sieht man mich so wie die meiste Zeit beim Event- ich glaube ich war nur am Lachen, aber es war für mich auch einfach alles toll und ich habe jede Sekunde genossen! Das untere Bild ist mit der lieben Iwi entstanden und nachdem sie die 4 Stunden Heimfahrt nach Dresden an meiner Seite recht gut überstanden hat, hoffe ich, dass die Dresdner Mädels nicht zu lange bis zu einem erneuten Treffen brauchen. ;) Zu schade, dass ich nicht mehr Fotos von mir und anderen Bloggerinnen habe, aber ich hoffe trotzdem, dass wir uns irgendwann alle wieder sehen, denn 2 Tage waren leider viel zu kurz um mit jedem ausgiebig zu quasseln.

Für mich war das Event absolut gelungen und ich bin dem Rossmann-Team, allen voran Julia und Nastasja, unglaublich dankbar für die Einladung und das wundervolle Event ♥ 

Nicht vergessen wollen wir aber auch die Jungs von wildcard communications, die uns 2 Tage lang im Kosmetikwahn ertragen haben, genauso wie den armen Türsteher, der wahrscheinlich noch schlimmere Fußschmerzen hatte als ich :D


Das könnte dir auch gefallen

19 Kommentare

  1. Ach, das klingt wirklich nach einem herrlichen Event und richtig viel Spaß! Freut mich riesig für dich, dass dein erstes Event gleich so ein tolles war :)
    In geschminkt und mit glatten Haaren siehst du echt ganz anders aus - Hammer Verwandlung. Obwohl ich zugeben muss, die Augenbrauen find ich.. nicht so dolle, gerade die ähh.. linke. Also deine linke. Aber das Gesamtbild gefällt mir gut ^^~
    Finde es aber generell faszinierend, wie viel man mit Make up aus einem Gesicht machen kann - hab eine Bekannte, die am Theater schminkt, da kommen bisweilen auch sehr krasse Dinge bei raus :D oder auch bei Musicals, das übertriebene Bühnenmakeup.. hach ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Spaß hat das Event auf jeden Fall gemacht :) Jetzt im Nachhinein ärgere ich mich natürlich ein bisschen, dass die Bilder teilweise nicht so geworden sind, wie ich es mir erhofft hatte und man auch nicht mit allen Bloggern so richtig ins Gespräch kam. Das liegt aber in der Natur der Dinge, wenn an zwei Tagen so wahnsinnig viele Infos auf einen einprasseln :D
      Meine Augenbrauen sind leider meine Sorgenkinder und die linke sieht deshalb so seltsam aus, weil ich mir da als Kleinkind eine riesige Narbe durchs Couchhüpfen und landen auf dem Couchtisch zugezogen habe ;) Die Brauen selbst fand ich eigentlich gar nicht so schlimm, mich hat eher die die Ungleichmäßigkeit beim Lidschatten gestört und das es an sich zu viel Schminke auf meinem Gesicht war :D Aber mal davon abgesehen war das Event ein voller Erfolg ♥

      Löschen
  2. Schön, dass du so viel Spaß hattest und so liebe Mädels kennen gelernt hast. :) Das mit dem Make up kann ich verstehen - ich bin ja auch eher ungeschminkt. ^^ Aber komplett herrichten lassen für ein Shooting find ich mal interessant. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch interessant und bin da auch völlig furchtlos- alles was mir nicht gefällt, kann ich später ja wieder ändern :D

      Löschen
  3. Sehr schöne Bilder :) Und wenn ich nur das leckere Essen sehe :D Hmmm yummy!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte nur, ich hätte alles probieren können :D

      Löschen
  4. Das Event klingt auf jeden Fall interessant und das Essen sieht lecker aus, wobei ich es eher probiert als fotografiert hätte ;-)
    Aber ich muss gestehen, dass ich es etwas schade finde, dass sie bei dir (und wohl grundsätzlich bei jedem Umstyling z.B. auch bei GNTM) deine schönen lockigen Haare geglättet haben. Es sieht so zwar komplett anders aus, aber ich habe das Gefühl, es ist nicht stimmig. Aus dem Grund wirkst du auf dem ersten Bild vielleicht auch soviel älter? Mir kommt es jedenfalls so vor.
    Auch wenns nur ein kleines Umstyling war, so finde ich es doch besser, den Lockenladys ihre schönen Locken zu lassen, denn die passen, gerade bei dir einfach besser! Aber das ist nur meine bescheidene Meinung...

    Liebe Grüße, Ina


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Probieren und Fotografieren hat bei mir noch nicht ganz geklappt :D Ich denke das lag aber auch an der Aufregung beim ersten Event und so verkehrt war es gar nicht, lediglich am Freitag war ich traurig, dass mein Teller weg war.
      Zum Thema Umstyling muss ich gestehen, dass die glatten Haare meine Schuld sind. Da ich von Natur aus so starke Locken habe, lasse ich sie mir prinzipell glätten, wenn ich die Chance dazu habe. :) Ich mag meine Locken wahnsinnig gerne, aber ich liebe auch die Abwechslung so alle Jubeljahre mal. Das die Haare nicht stimmig wirken liegt aber leider daran, dass sie nicht schön geglättet sind. Ich kenne es so, dass meine Frisöring das Glätteisen an den Spitzen ein wenig eindreht und dann fallen die Haare auch schöner :)
      Und keine Angst, meine Haare sind spätestens heute Abend nach dem Baden wieder lockig :D

      Löschen
  5. Das klingt wirklich super, wenn man hört wie viel Spaß du auf dem Event hattest :D
    Aber das Umstyling hat wirklich eine ganz andere Person aus dir gemacht, wobei ich Locken ja liebe und ich deine Locken doch noch schöner finde <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag meine Locken auch viel lieber, aber sie sind ja nur temporär verschwunden und wenn die Haare schöner geglättet wären, hätte das sicher auch besser ausgesehen :)

      Löschen
  6. Wow, tolle Eindrücke :) Das klingt nach einer suuuupertollen Zeit. Schon allein wegen dem ganzen Essen wäre ich gerne beim Event dabei gewesen :D Die Bilder von dir sehen toll aus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥ Je öfter ich die Bilder sehe, desto mehr könnte ich mich dran gewöhnen :) Erstaunlicherweise hatte ich aber wirklich mehr Bilder vom Essen, als das ich alles hätte probieren können :D

      Löschen
  7. Toll, dass du so viel Spaß auf dem Event hattest :) Ich bin schon ganz gespannt auf die weiteren Berichte!

    Was das Umstyling angeht, muss ich Ina recht geben - ich verstehe nicht, warum man Locken immer platt macht (vermutlich, weil es einfach ist...?), in Kombination mit dem Make-Up (dass der Lidschatten bei deinem rechten Auge viel zu weit nach oben gezogen ist, sieht man besonders bei der Fotoperspektive mal so richtig gut... Und das von einem Profi? Mhm...) finde ich das wirklich gar nicht gut... Ich finde (leider), dass es dich wirklich sehr alt macht. Bestimmt seriös, aber ich habe das Gefühl, dass da gerade das betont wird, was dich nicht gar so schmeichelhaft aussehen lässt :( Da finde ich z.B. den Profilfoto so wahnsinnig toll!

    Aber - das scheint irgendwie so ein bisschen Usus zu sein, ich kann mich spontan an kein "Umstyling" von einem Profi erinnern, das bei einem Event als gut bewertet wurde^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich hoffe, dass die Spannung dann größer ist, als der Nervfaktor :o Ich weiß gerade gar nicht, wie ich alles im Blog unterbringen soll und grübel vor allem, welche Produkte ich wie und wann vorstelle :D

      Zum Thema Umstyling habe ich bei Ina schon eine ausführliche Antwort gegeben und meine platten Locken sind mein Wunsch gewesen. Das es am Ende nicht so geworden ist, wie ich es mir erhofft habe, ist natürlich eine andere Geschichte, aber ich bin momentan erstmal froh, dass meine Haut wieder atmen kann :D Das Lidschatten-Desaster finde ich auch ein wenig schade, aber in der Aufregung ist es mir erst nach dem Shooting ausgefallen. Vorher haben mich ganz andere Sachen gestört, wie das ungewohnte Lippenstiftgefühl :D Mein Profi hat übrigens in London gelernt ;) Und ja, ich habe mich alt gefühlt, total alt :P

      Löschen
  8. Ein wundervoller Bericht und ich bin so so sooooo froh, dich live und in Farbe kennengelernt zu haben!
    Es waren zwei tolle Tage, die wirklich viel, viel zu schnell vorbeigerannt sind.

    Und wie du hoffe ich, dass wir uns ganz bald mal wieder sehen - im übrigen liebe ich Dresden, vielleicht komm ich einfach mal vorbei :)

    Fühl dich gedrückt!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Nana ♥ Ich hoffe ich war live und in Farbe nicht zu erschreckend mit meiner Art :D
      Wirklich schade, dass die Zeit schon wieder vorbei ist, aber du kannst gerne jederzeit nach Dresden kommen. Ich würde mich wahnsinnig freuen, dich wieder zu sehen :*

      Löschen
  9. Ich habe schon auf einigen Blogs davon gelesen und bin beeindruckt. Das Hotlezimmer ist so schön und das Essen sieht auch einfach klasse aus. Hach, ich beneide euch alle. =)

    AntwortenLöschen
  10. Das Essen sieht lecker aus. Ich hab Hunger. Ich beneid dich, dass du beim Event dabei sein konntest (wobei ich sowieso keinen Urlaub bekommen hätte ...).

    Das mit dem Lidschatten ist ... naja, nicht gekonnt für eine professionelle Stylistin. Auch kenne ich das mit dem Glätten von Locken anders (früher, früher als ich noch so etwas wie Locken besaß, wurden sie ja auch geglättet und eben am Ende ein wenig eingedreht, um besser zu fallen). Aber ey: Hauptsache du hattest Spaß! :)

    AntwortenLöschen
  11. Wow, muss spannend dort gewesen sein. Die Bilder sehen echt gut aus!

    LG Minnja

    AntwortenLöschen