French Velvet Nails

3/15/2014

Der kurze Einkauftstrip an die tschechische Grenze ist überstanden und außer Lebensmitteln und Zigaretten haben wir dieses Mal nichts nennenswertes mitgenommen. Aber darum soll es auch gar nicht gehen. Lange habe ich überlegt, ob ich euch die Maniküre überhaupt zeige und mich jetzt doch dafür entschieden. Bei den ABCDEFinishes von der wundervollen Nana von Fräulein Ungeschminkt und Allie von Strawberry Pie dreht sich diese Woche nämlich alles um Velvet Nails. Nana hat sich ziemlich raffiniert vor dem Pulverzeugs gedrückt, aber nachdem ich mir das Fusselchaos schon vor längerer Zeit angetan habe, müsst ihr heute auch durch. :D
Für die Velvet Nails habe ich zuerst eine Basis mit Sally Hansen 265 Enchanté geschaffen. Ein wunderschöner Lack, der bei mir mit einer Schicht deckt und superschnell trocken ist. Die Farbe ist ein ziemlich klassischer rotbräunlicher Nudeton oder ein dunkles Altrosa- ganz wie ihr wollt. Ich finde Enchanté auf jeden Fall sehr alltagstauglich und elegant, zumal es auch die perfekte Basis für Designs und Nail Art Spielerein ist.
Als Spielerei tue ich auch das heutige Design ab. Bei V wie Velvet Nails blieb mir gar nichts anderes übrig als das Döschen Velvet Puder endlich mal zu benutzen. Nachdem die Rocking Royals Limited Edition von Catrice abgelöst wurde, gab es einige Sachen bei uns reduziert und ich habe mir das Velvet Nail Powder C01 Of Royal Blood gekauft. Tja und da stand es nun so lange rum, bis es endlich für die ABCDEFinishes zum Einsatz kam. Endlich vor allem deshalb, weil ich es jetzt benutzt habe und weiß, dass das so schnell nicht wieder vorkommt.
Um das Pulver auf den Nagel zu bringen, habe ich die Finger nacheinander bearbeitet. Eigentlich wollte ich an allen Nägeln nur eine Art French Design mit dem Velvet Puder machen, habe dann aber den Ringfinger als Akzentnagel ganz bepudert, um es zumindest einmal voll spüren zu können. Da wo das Pulver haften soll, habe ich eine leichte Schicht Top Coat lackiert und direkt das Pulver drauf gestreut und leicht angedrückt. Das Gesamtergebnis seht ihr ja auf den Bildern. Was ihr nicht seht, sind die vielen kleinen Fusseln vom Velvet Puder, die überall an mir hingen und sich genüsslich im Wohnzimmer verteilt haben. Ein Glück, dass mein Teppich selbst rot ist und die Fusseln da nicht ganz so stark aufgefallen sind. :D
Mal abgesehen von der Sauerei, die ich mit der Spielerei veranstaltet habe, fand ich die Velvet Nails sehr speziell. Das samtige Gefühl ist ungewohnt und leider halten die kleinen Fusseln auch nicht sehr lange auf den Nägeln. Schon nach ein paar Minuten sah mein Ringfinger nicht mehr schön aus und weil die Bilder im Kasten waren, habe ich das Design auch direkt wieder ablackiert. :D


Ich wünsche euch noch einen tollen Samstagabend und falls ihr wollt, könnt ihr morgen wieder vorbei schauen, wenn ich euch die neuen Lacke vom RdeL Young Standardsortiment zeige :)

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  1. Speziell - das trifft es wohl am Besten :D
    Nee, also.. auch in der French Variante wird es irgendwie nicht besser. Mehr als ne nette Spielerei, die mit einer riesigen Sauerrei einhergeht, ist es einfach nicht...

    AntwortenLöschen
  2. Ich find das ja echt lustig. :) Aber gerade wegen der Sauerei möchte ich das lieber gar nicht erst ausprobieren. ^^ Der Sally Hansen gefällt mir dafür richtig gut, auch wenn es wahrscheinlich wieder ein "frostige Finger" Kandidat bei mir wäre…

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Komische Sache .. die ich bestimmt nicht ausprobieren werde. Zumal finde ich den Gedanken einfach eigenartig, so Fussel-Zeugs auf meinen Nägeln zu haben und außerdem gefällts mir nicht mal.
    Den SH-Lack find ich aber schön ♥ .. so eine spezielle Farbe :)

    AntwortenLöschen
  4. Puh :D Hab so zeugs auch in grün und schwarz und NOCH habe ich es nicht versucht... wenigstens hast du nicht alle Nägel damit belästigt sondern nur eine ganz und sonst nur vorne halt :) Außerdem geht der Effekt da ja auch echt schnell weg ^^ Ist also nur was für Bilder :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe letztens mal einen Nagel mit pinkem Velvet Powder bearbeitet und irgendwie ist bei mir kaum etwas hängen geblieben, trotz frisch aufgetragenem Top Coat.
    Diese ganzen Fussel sind wirklich lästig und mir das Ergebnis irgendwie nicht wert. :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich gebe dir absolut Recht: Frisch lackiert ist das Velvet Puder wirklich hübsch, aber sobald Wasser daran kommt wird es einfach zu einer totalen Pampe :/ Ich halte das auch nicht lange damit auf dem Nagel aus ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Das Gefussel mag ich nicht so. :D Aber dafür geällt mir der Sally Hansen Lack umso besser. Die Farbe ist sehr schön. ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm... genau das Fusselzeug habe ich mir damals auch zugelegt und genau zwei Mal probiert... danach hatte ich keine Lust mehr. Das grüne von ESSENCE irgendwann aus dem letzten Frühling war irgendwie besser/schöner/einfacher zu handhaben und hat vor allem immerhin einen Tag lang gehalten. Gut, dass es nicht nur mir so geht. Lieben Dank für das Design und die Fotos... so muss ich mir das nicht mehr antun ;)

    AntwortenLöschen
  9. Das gefällt mir sooooo gut, das glaubst du gar nicht!
    Es ist wunderschön umgesetzt und irgendwie sieht das Fusselzeug genau so aus, wie es sein soll.

    Toll! <3

    AntwortenLöschen