Distressed Nails - Quietschbunt

2/09/2014

Dieses Mal bin ich nicht auf den letzten Drücker mit meinem Beitrag zu den ABCDEFinishes von Nana von Fräulein Ungeschminkt und Allie von Strawberry Pie . Zwar auf den vorletzten, aber wir haben ja zum Glück immer eine ganze Woche Zeit für unsere Beiträge. Für Q wie Quietschbunt habe ich meine ältesten Lack herausgekramt, die ich schon hatte bevor es HungryNails gab.
Ich bin wahrscheinlich ziemlich spät dran mit dem Trend, denn Distressed Nails sind mittlerweile nichts neues mehr. Für die Linguistin in mir ist es an der Stelle übrigens sehr interessant, dass sich der englische Begriff Distressed in der Nagellackgemeinde durchgesetzt hat. Hätte jemand geschrieben gequälte, gepeinigte, leidende oder elendige Nägel, hätten wir sicher andere Assoziationen als die zu einem Nageldesign. Obwohl wenn wir es ganz genau nehmen, werden ja zumindest die Lacke ein Stück weit gequält, um Distressed Nails zu pinseln.
Um die Distressed Nails für Quietschbunt zu pinseln habe ich sage und schreibe 9 Farblacke verwendet, plus einen Basislack, einen Überlack und den für dieses "Design" unvermeidbaren Nagellackkorrekturstift. angefangen habe ich mit einer dünnen Schicht essie blanc. Die muss nicht sonderlich deckend sein, denn jetzt kommen nach und nach die bunten Farben auf die Nägel. Gelitten haben die Lacke hauptsächlich deshalb, weil sie nicht zum lackieren verwendet werden. Stattdessen streift man den Pinsel so am Flaschenhals ab, dass kaum noch Farbe dran ist und streicht ihn dann schon fast wild über die Nägel. Natürlich nicht deckend, denn die anderen Farben sollen ja auch noch Platz haben. Im Anschluß habe ich die leicht unebene Oberfläche noch mit Top Coat begradigt und die übermalten Stellen mit dem Entfernerstift gereinigt.
Hier nochmal alle Farben und Reihenfolge, die für die Distressed Nails zum Einsatz kamen:
essie blanc
p2 Color Victim 620 artful
p2 Color Victim 840 tell me a secret
p2 Color Victim 570 so cool!
p2 Color Victim 820 boat trip
p2 Color Victim 920 up in the air!
p2 Color Victim 650 fever
p2 Color Victim 850 wow, wow, wow!
p2 Color Victim 790 summer to go!
p2 Color Victim 870 sparkling surprise
Catrice Quick Dry & High Shine Top Coat
Durch das Überlagern der Farben ist mein Ergebnis leider nicht ganz so quietschbunt, wie ich es erhofft hatte, aber die Distressed Nails sind zumindest mal was anderes. Beim nächsten Versuch werde ich definitiv ein paar Farben weniger verwenden und vielleicht gefällt mir dann auch das Ergebnis noch ein bisschen besser. Irgendwie hat das Rummatschen mit den Farben aber doch Spaß gemacht und hatte schon fast eine beruhigende Wirkung :D
Today I have some Distressed Nails for you. With the Blogparade ABCDEFinishes there is every week a new finish to the letters in the alphabet. This week it is Q like Quietschbunt (very very coloured). So I decides to use my oldest varnishes from p2. I used one coat essie blanc as base and nine different colours from p2 nail polish. You can see the colours I used and their order above. For Distressed Nails the paintbrush has to be stroked in the bottle so that it has hardly no colour left. I guess there a lots of tutorials in the web and you'll find a good one if your search it. After putting all the colours together I used some Top Coat and cleaned the mess arround my cuticle a bit. 
So how do you like it?


Ich wünsche euch einen tollen Sonntag ihr Lieben und Herzlichen Glückwunsch an Heike P, die beim In Cosmetic Gewinnspiel das große Lose hatte :) 

Das könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

  1. Das sieht sooo toll aus! Echt! Eigentlch mag ich diese bunten Naildesigns absolut nicht, aber dieses ist dir ausgesprochen gut gelungen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt interessant aus. :)
    Ausdruckslackieren. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ein Regenbogenfisch auf deinen Nägel :)
    Deine Kreation gefällt mir wirklich sehr gut!

    Liebe Grüße,
    Liz von FabulizBeauty

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja cool aus.
    Auf Leinwand könnte man es für viel Geld verkaufen ^^

    AntwortenLöschen
  6. So viele tolle Farben :) Das ist der Wahnsinn :) Das ist atemberaubend schön geworden :)

    AntwortenLöschen
  7. Es sieht wirklich nicht übertrieben aus. Sehr schön!!

    AntwortenLöschen
  8. So richtig bin ich mit den distressed nails, die ich bislang gesehen habe, ja noch nicht warm geworden. Das hier sind, um genau zu sein, die Zweiten, die mich irgendwie positiv ansprechen und sogar zu begeistern wissen ;)
    Es erinnert wirklich ein bisschen an den Regenbogenfisch und ich bin ganz fasziniert vom Design. Mal davon ab muss das ja eine Heidenarbeit gewesen sein muss.... also auch Respekt dafür meine Liebe :D

    AntwortenLöschen
  9. Spannende Sache, von der ich heute und hier übrigens zum ersten Mal lese :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss sagen, Distressed Nails gefallen mir eigentlich garnicht, aber mit diesen kontrastreichen Knall-Farben gefällt's mir sogar doch richtig gut, ist auf jeden Fall ein Hinkucker! :)
    Ich glaub, wenn die Lacke vor mir stehen würden, würd ich trotzdem nur den Artful einzeln lackieren :D

    AntwortenLöschen