So call me maybe

10/09/2013

Ja ich weiß, die Songzitate sind ein alter Hut und ziemlich unspektakulär. Der Lack, den ich heute für  Lacke in Farbe ...und Bunt! ausgewählt habe,  lässt mir aber nichts anderes übrig als die ganze Zeit den Sommerohrwurm vom letzten Jahr vor mich her zu summen.

Bei Anthrazit habe ich eigentlich nur ein Exemplar in der Sammlung und weil ich euch den noch nicht gezeigt habe,  ist er eben heute dran:

essence color and go 165 here's my number



Sicher kommt er euch bekannt vor,  den vor ein paar Wochen wurde er auf ziemlich vielen Blogs vorgestellt.  Jetzt hat er endlich seinen Auftritt im Blog und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich euch auch diese Woche einen Lackzwilling zeige- deswegen heute mit einem minimalistischen Design.
Here's my number ist einer der drei Sandlacke im neuen Standartsortiment von essence- es gibt noch einen roten und einen rosa-nuden. Der hier ist meiner Meinung nach anthrazit, denn für schwarz ist er zu hell und für grau zu dunkel.
Als Base habe ich von essence den anthrazitfarbenen, aber changierenden 122 chic reloaded  genommen und dann bis auf den Ringfinger überall Stripes beim Nagelweiß geklebt. Jetzt nacheinander eine Schicht here's my number lackiert und die Stripes abgezogen.  Was simpel klingt und simpel ist, hat mir optisch gut gefallen.  Das Design an sich ist erst auf den zweiten Blick erkennbar und rückt das Sandfinish mehr in den Mittelpunkt.
Ich finde den Lack wirklich toll, gerade weil er nicht nur anthrazitfarben ist, sondern auch so toll glitzert.
Und ein bisschen bin ich auch gespannt, wie oft here's my number heute und in den nächsten Tagen vorgestellt wird ;-)

Nächste Woche tauchen wir mit Lena und Cyw  nochmal kurz in den Frühling ein und ich bin schon gespannt, was es bei Flieder für Lacke zu sehen gibt!
 

Das könnte dir auch gefallen

23 Kommentare

  1. Wenn der Lack noch ein bisschen mehr glänzen würde fänd ich ihn perfekt! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dezente Funkeln gefällt mir gerade gut <3 Für mehr Glanz kannst du ja auch einen Topcoat auftragen- aber dann geht natürlich ein bisschen was vom Sandfinish verloren :o

      Löschen
  2. Ich liebe dein Design. Hab mir vor einiger Zeit auch Striping Tape gekauft, aber ich komm damit gar nicht zu Recht. Ich zieh mir immer den kompletten Lack mit runter. Muss wohl noch nen bisschen üben bis ich das so gut kann wie du.

    lg devilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schwer ist das eigentlich gar nicht. Du musst die Basis gut trocknen lassen und klebst dann die Stripes. Direkt nachdem du die nächste Lackschicht lackierst, ziehst du sie vorsichtig wieder ab (also unbedingt solange der Lack noch feucht ist). Aber Übung macht ja den Meister und es wird bestimmt beim nächsten Mal besser bei dir :)

      Löschen
  3. Das sieht wirklich sehr gut aus - merke ich mir vor :D und der Nagellack hat eine tolle Farbe.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber ich bin sowieso anfällig für alles was sandig oder glitzerig ist und der lockt sogar mit beidem ♥

      Löschen
  4. Wow, sehr gelungenes Nageldesign! Die Streifen sind echt präzise geworden, Respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön- ich musste auch echt die Luft anhalten beim Kleben ♥

      Löschen
  5. Wunderhübsche Farbe :)

    Viele liebe Grüße,
    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch- da hat essence echt was Tolles gemischt ♥

      Löschen
  6. Der glitzert, glänzt und funkelt wunderschön. Ich MUSS ihn auch haben. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück gibt es ihn ja erstmal im Standardsortiment :)

      Löschen
  7. Huhu :) Der grünblaue Essence Topper ist auch eine Zicke, ich habe aber einzelne Flakes mit dem Dotting Tool aufgenommen und dann draufgesetzt ;) Ansonsten ist der Topper echt unkontrollierbar :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt wirklich :D Auf die Idee mit dem Dotting Tool bin ich auch noch nicht gekommen, bisher hab ich mich immer mit dem Topper gequält ;)

      Löschen
  8. Cooles Design - die Idee mit dem Striping unter nem Sandlack finde ich richtig klasse! Und mit dem Basislack changiert das auch supertoll, hach ja :) Schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich habe mit Absicht einen Basislack genommen, der farbähnlich ist, eben weil es so schön changiert ♥

      Löschen
  9. Ooooh, da ist er wieder, der wunderschöne Sandlack! Er ist wirklich wunderschön mit seinem Geglitzer... wow!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderschönes Geglitzer trifft es wirklich gut ♥

      Löschen
  10. Ah du hast den tollen Essence Lack auch lackiert, ich habe ihn letztens wieder zurück ins Regal gestellt, tja Chance verpasst ;) Das Muster mit dem Stripingtape sieht schick aus, auch wenn man etwas genauer hingucken muss. Aber ich kann mir vorstellen, wenn man einen richtig knalligen Lack als Base nimmt, kommt der Effekt richtig gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einem knalligen Lack kommt es auch gut, aber ich wollte das Design bewusst etwas dezent und versteckt. Den Lack kannst du ja zum Glück noch eine Weile kaufen- er ist ja erstmal im Standardsortiment von essence ♥

      Löschen
  11. Ein wirklich schöner Sandlack! Die dezenten Streifen finde ich sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥ Mir gefällt das dezente auch sehr gut :)

      Löschen
  12. Die Kombi ist ja mal der Knaller ♥ wirklich eine tolle Idee!
    Total simpel eigentlich, aber es macht echt was her und die Lacke passen toll zusammen :)
    Was Steffi meinte, mit ner knalligeren base, das könnte ich mir aber auch gut vorstellen.. muss ich bei Gelegenheit glatt mal ausprobieren :D

    AntwortenLöschen