Rückblick - Urlaub in Dresden

8/18/2013

Jetzt ist unser Urlaub genau eine Woche her und ich finde es wird Zeit, dass ich euch mal ein paar Bilderchen zeige. Man muss nicht immer weit weg fahren oder fliegen, um eine schöne Zeit verbringen zu können. So kam es, dass MrLinguini und MsLinguini den Sommerurlaub in Dresden verbracht haben. 

Von den Temperaturen her, hätte es auch ein Urlaub im Süden sein können, denn Ende Juli/ Anfang August war es wirklich sehr heiß hier. Eigentlich haben wir unseren Urlaub so verbracht, wie wir es wollten. Wenn wir Lust hatten einfach nur zu entspannen, haben wir das getan und dann gab es ein paar Sachen, die wir schon länger machen wollten und nun endlich auch die Zeit dafür fanden. Lange Rede, kurzer Sinn, die besten Eindrücke bekommt ihr wohl durch die Fotos. Damit das Ganze nicht zu überladen ist, habe ich drei Sachen unseres Urlaubs ausgewählt, die mir besonders gefallen haben.

Besuch bei den Filmnächten am Elbufer

Die Leinwand dreht sich langsam...

...und die Filmnächte am Elbufer können beginnen. World War Z...

...ging so, aber es gab da ja noch den tollen Blick aufs Terrassenufer.


Besuch des DDR-Museums in Radebeul

Campingurlaub zu DDR-Zeiten
Badromantik im DDR-Stil
Frühstück ist fertig!
Na, wer kennt Bummi, den Fuch, Frau Elster und Pittiplatsch noch?
Wer findet das Sandmännchen?

Von so einem Teller habe ich selbst als Kleinkind gegessen.
Frühstücksautomat - natürlich war da früher echtes Essen drin :)


Lecker: Katzenzungen und Nudossi - wusste ihr, dass das Ostprodukte sind?


Besuch der Frauenkirche

Blick zum Altar und zur Orgel
Die Innenkuppelbemalung zeigt die Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes sowie Allegorien der christlichen Tugenden Glaube, Liebe und Hoffnung sowie Barmherzigkeit.
Das alte Kuppelkreuz der zertrümmerten Frauenkirche
Nach der Orgelandacht habe ich mich näher ran getraut.
Vielen Dank an den Wind, der meine Haare noch buschiger wirken lässt. :D
Auch wenn nicht alle Bilder in 1A-Qualität geschossen sind (ich habe auch nur mein Handy dazu genutzt), kann man sich doch einen guten ersten Eindruck machen. Dresden ist auf alle Fälle einen Besuch wert, denn es gibt noch viel mehr schöne Ecken, die absolut sehenswert sind!

Falls ihr euch nähere Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen usw. holen wollt, 
sind hier nochmal die Links zu den Homepages:





Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare