Mein erster Test-Nagellack von wet n wild

8/23/2013

Hach, was habe ich mich gefreut, als ich gestern meinen ersten Nagellack zum Testen bekam. Ich bin jetzt sozusagen offiziell Markenproduktbotschafter und freue mich riesig darüber <3

Ich hätte es zwar selbst nicht gedacht, aber gleich zur Begrüßung in der Bloggercommunity bekam ich einen tollen Brief und mein erstes Testprodukt. Hibbelig wie ich war, konnte ich es einfach nicht länger abwarten und habe den Lack sofort getestet. Damit ihr auch nicht lange warten müsst, gibt es jetzt schon den Bericht dazu (ich wollte eigentlich auf ein paar schöne Sonnenfotos warten, aber bei dem Regen hier in Dresden wird das nichts mehr).

wet n wild Wild Shine E460D Kaleidoscope

wet n wild 460D Kaleidoscope
wet n wild ist eine Marke, die ich bisher nur von anderen Blogs kannte und deshalb bin ich doppelt und dreifach im Kreis gesprungen, dass ich jetzt meinen ersten Lack dieser Kosmetikfirma aus Los Angeles habe. :)  Kaleidoscope stammt aus der Wild Shine Linie und insgesamt gibt es 18 Farben, die keine Wünsche offen lassen.

Viele Glitzer- und Holo-Partikel im Klarlack.
Kaleidoscope glitzert in dem hübschen Fläschchen silbern und man kann auch einige holographische Partikel in dem Klarlack erkennen. Ich liebe ja Top Coats, die glitzern und funkeln sowieso und deswegen passt der Lack auch echt super zu mir. Als Basis für den Glitzerlack von wet n wild habe ich zwei dünne Schichten vom Kiko 319 lackiert, denn ich finde gerade bei Nude-Lacken kann man sich super einen Eindruck von glitzrigen Top Coats machen.
Auch ohne Sonne funkelt und glitzert es toll!
Beim Lackieren hatte ich überhaupt keine Probleme trotz des recht schmalen Pinsels. Der Lack selbst ist recht flüssig und lässt sich dadurch gut lackieren. Nur die Trockenzeit kam mir etwas lang vor. Die Glitzerpartikel verteilen sich gut auf den Nägeln und wer es eher dezent mag, dem wird eine Schicht ausreichen. Mir war das mit der Nude-Base dann doch etwas zu dezent, deswegen habe ich auf dem Ringfinger noch eine zweite Schicht lackiert. 
links: eine Schicht Kaleidoscope / rechts: zwei Schichten Kaleidoscope
Ich bin wirklich begeistert von dem wet n wild Lack und auch die Haltbarkeit fand ich echt gut, denn er hat einen kompletten Abwasch (ohne Handschuhe!) überlebt, ohne zu splittern oder aufzuweichen. Das schaffen nicht viele Lacke bei mir. :D
Sieht das Funkeln nicht klasse aus?
Mich konnte Kaleidoscope wirklich überzeugen, aber irgendwie war es mir dann doch zu dezent. Wenn es draußen so grau ist, mag ich es auf den Nägeln eher bunt, deswegen habe ich ihn jetzt mit dem Kiko 277 kombiniert und bin einfach nur begeistert!
Das Bild spricht für sich :)
Ich bin jetzt schon gespannt, was MrLinguini heute Abend sagt, wenn er diese rot-glitzernde Explosion sieht. Der Glitzer-Holo-Effekt ist superschön und ich hoffe, dass ich ihn bald auch in der Sonne anschauen kann. Leider sind mir die wet n wild Lacke bisher noch in keinem Geschäft in Dresden begegnet, aber ich hoffe das ändert sich bald, denn bei den 18 Wild Shine Lacken sind noch einige Hübsche dabei, die ich gerne mal genauer anschauen würde. Ab sofort halte ich die Augen offen, denn für 1,49€ UVP macht man hier wirklich nichts verkehrt!

Bis ich die Lacke irgendwo zu Kaufen gefunden habe, bedanke ich mich herzlich bei Verena von DMV Diedrichs Markenvertrieb, die mir dieses tolle Testexemplar zugeschickt hat!

Habt ihr auch schon mal Lacke von wet n wild lackiert?

Das könnte dir auch gefallen

23 Kommentare

  1. Ui, schick sieht der aus. In zwei Schichten gefällt er mir auf jeden Fall besser, grade auf dem Nude (! =)
    Liebe Grüße, Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir gefällt das auf Nude auch echt gut :)

      Löschen
  2. Der Nagellack ist echt toll :) da kann man bestimmt viel mit machen <3

    xoxo Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ein paar Ideen habe ich auch schon :)

      Löschen
  3. Das mit dem Dutt funktioniert eigentlich bei so gut wie allen Haarstrukturen und -längen, ab ca. gut schulterlang. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir nicht, meine Haare machen ganz gerne was sie wollen :D

      Löschen
  4. Oh das Ergebnis finde ich super schön :)

    LG Fio
    http://fiobeauty.blog.de

    AntwortenLöschen
  5. Als Topper für andere Lacke richtig toll! Finde es auf sowohl grau und pink sehr schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den Lack als Topper auch perfekt, zumal die Glitzerpartikel größer sind als beim P2 Holo Top Coat und das Ganze trotzdem noch recht dezent ist :)

      Löschen
  6. Der gefällt mir total gut und beide Farbkombinationen finde ich sehr gelungen!
    Ich feiere zur Zeit Bloggeburtstag und verlose auf meinem Blog und Instagram 2 wunderschöne Blushes von NARS. Würde mich freuen, wenn Du einmal bei mir vorbeischaust!
    LG
    http://catliciousgoesnatural.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag <3

      Löschen
  7. So eine schöne Farbe! Leiderhat es bei uns kein wet n Wild :(

    Schönen Sonntag noch :)
    Aimie

    http://www.channelofcreation.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe über die Homepage jetzt herausgefunden, dass zumindest meine Mama mir ein paar besorgen könnte :) Aber damit warte ich noch, bis ich alle meine anderen Lacke zumindest einmal lackiert habe :D

      Löschen
  8. Oh man hätte so gerne viel mehr Lacke dieser Marke. Damals vor gaaanz vielen Jahren hatte ich hier noch Woolworth und da gab es Wet n Wild ja. Hab auch einen damals mal gekauft, als ich noch nicht so Nagellacksüchtig war.
    Lg Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Woolworth habe ich früher auch gerne eingekauft, aber gibts denn bei dir in der Nähe keine andere Möglichkeit an die Lacke ranzukommen? Auf der Homepage kannst du direkt danach suchen :)

      Löschen
  9. Huhuuuu Ich habe den bei Marktkauf gefunden bin voll begeistert * :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du Glückliche! Da gab es bestimmt auch noch andere tolle Farben <3

      Löschen
  10. Mit dem Kiko 319 sieht der Topper total genial aus! Egal ob eine oder zwei Schichten, find beides spitze! Gefällt mir richtig gut! Muss gleich mal schauen wo es bei mir in der Nähe wet n wild gibt. :)

    AntwortenLöschen
  11. Da hast du ja einen tollen Lack zugeschickt bekommen :)
    Ich kann mir gut vorstellen, dass man den zu quasi allem kombinieren kann und jeden Lack damit noch ein bisschen aufpeppen kann. Toll!

    AntwortenLöschen
  12. er erinnert mich sehr stark an den stardust von chin glase. ein tolles Dupe!
    wo gibts die Lacke denn?

    Grüßle

    AntwortenLöschen