Wraps beim gelben M

7/30/2013

Es gibt Situationen und Tage, da kommt man einfach nicht dazu, selbst zu kochen. Um den Hunger möglichst schnell zu stillen, habe ich nach unserer dreistündigen Fahrt zurück ins schöne Dresden mit meinem Liebsten schnell etwas bei McDonalds® gegessen. Da ich gerade absolut begeistert bin von dem neuen Konzept, dachte ich mir, dass auch Fast Food mal in der Kategorie Hungry seinen Platz finden darf.

Ich will weder eine Diskussion vom Zaun brechen, ob Burger King oder Mc Donalds besser ist - im Grunde wissen wir ja alle, dass es nicht die gesündeste und schon gar nicht die preiswerteste Art ist, sich zu ernähren. Ich möchte euch heute schlicht und einfach von den neuen Wraps bei Mc Donalds erzählen- los geht's!


Das  alte McMenü®

Falls es dem ein oder anderen kein Begriff ist, kann man bei der Burgerkette mit dem leuchtend gelben M die Burger einzeln oder auch im Menü kaufen. Beim Menü gibt es die Wahl zwischen einem kleinen und einem großen Menü. Das kleine McMenü® hat hinter seinem Namen noch den Begriff Small und besteht aus einem Klassiker, einem Softdrink (0,4 l) und einer mittleren Portion Pommes. Mit Klassiker sind sowohl Burger gemeint, die im Standartsortiment sind, als auch Aktionsburger. Das normale McMenü® bestand bisher ebenfalls aus einem Klassiker, einem 0,5 l Softdrink und einer großen Portion Pommes.   

Das neue McMenü®

Fast pünktlich zu den warmen Sommertemperaturen hat McDonalds® aber das Konzept des McMenüs® überarbeitet. Der Klassiker und der Softdrink sind gleich geblieben, aber statt der Pommes kann man im großen Menüs jetzt aus einer von 6 Beilagen wählen. Die große Portion Pommes gibt es weiterhin, aber man kann stattdessen auch Mozzarellasticks oder einen von 4 Snacksalaten als Beilage wählen:
  • Snack Salat Classic
  • Snack Salat Couscous
  • Snack Salat Chef
  • Snack Salat Tomate Mozzarella
Passend zu den Salaten gibt es auch 3 neue Dressings:
  • Haus-Dressing
  • Honig-Minze-Dressing
  • Vinaigrette Dressing 
Die Snack Salate haben mich wirklich sehr gefreut, da ich, gerade wenn es wärmer ist, viel lieber knackigen Salat esse. Als wäre das nicht schon genug, gibt es bei den auszuwählenden Klassikern jetzt 3 tolle McWraps® in verschiedenen Geschmacksrichtungen:
  • Mc Wrap® Marokko Veggie
  • Mc Wrap® Italian Chicken Mozzarella
  • Mc Wrap® Thai Curry Chicken
Jetzt habe ich euch zumindest schon mal verraten, was das für mich Neue und Tolle am neuen McMenü® ist- weitere Informationen zu den Produkten findet ihr auf der Homepage von McDonalds und Preisangaben bei eurem McDonalds vor Ort. Ich nenne an dieser Stelle bewusst keine Preise, weil ich mittlerweile alle 3 Wraps probiert habe und an jedem McDonalds ein anderer Preis für das McMenü® galt- durchschnittlich könnt ihr aber zwischen 6 und 7 Euro planen.

Meine Meinung

Ich bin insgesamt wirklich begeistert, dass es jetzt noch mehr Auswahl im McMenü® gibt. Die Salate sind allesamt sehr lecker und mein absoluter Favorit ist als Beilage der Snack Salat Couscous mit dem Honig-Minze Dressing. Der Salat war bisher wirklich knackig frisch und Couscous sowie derWeißkäse passen super zusammen. Zum Honig-Minze Dressing kann ich nur sagen, dass ihr es einfach mal probieren müsst! Es ist wahnsinnig lecker und total erfrischend- mich hat es sofort an leckeren Pfefferminztee erinnert und der Minzegeschmack ist angenehm dominant.
Snack Salat Couscous & McWrap® Marokko Veggie
Die Wraps waren allesamt auch sehr lecker. Curry ist allerdings nicht so mein Fall und das Balsamico Dressing beim Italian Chicken Mozzarella war auch nichts für mich. Ganz im Gegensatz dazu hat mich der McWrap® Marokko Veggie vom ersten Bissen an überzeugt. Er kommt völlig fleischlos daher und hat meinen Magen (Herz geht ja nicht, wenn man Hunger hat) im Sturm erobert. Auch in diesem Wrap ist wie bei den anderen auch frischer Salat, Tomate und Gurke. Dazu kommt statt Hühnchen etwas Couscous und ein Kartoffelrösti sowie eine absolut leckere und erfrischende Kräutersoße. Das Schöne bei diesem Wrap ist, dass er nicht schwer im Magen liegt und sogar kalt absolut super schmeckt. Ich bin wirklich begeistert undwerde mir den McWrap® Marokko Veggie ungeachtet aller Kalorien und des Preises sicherlich nochmal gönnen - vielleicht schaffen es die Wraps ja auch ins dauerhafte Sortiment. :)
McWrap® Marokko Veggie
McWrap® Italian Chicken Mozzarella
Im Übrigen gibt es momentan auch wieder die Aktion, dass man zu jedem McMenü® eins von 6 farbigen Coca-Cola® Gläsern. Mein Exemplar ist das hellblaue Glas und ich finde es ganz hübsch, obwohl ich wirklich genug Gläser habe. ;)
Da ich heute an unserem ersten vollen Tag in Dresden trotzdem keine Lust hatte zu kochen und wir ja nicht dauerhaft bei McDonalds ein und aus gehen können, habe ich meinem Liebsten den Herd überlassen. Mit Champignons, Pfifferlingen, etwas Hühnchen, einer Tomate, Salz und Petersilie hat er sich am Wok ausgetobt. Was daraus geworden ist, könnt ihr hier sehen:

Hat lecker geschmeckt- die Pilzpfann' von meinem Mann :D
Also falls ihr einen Besuch beim gelben M sowieso geplant habt, dann kann ich euch die Snack Salate und die Wraps wirklich nur empfehlen! Falls ihr kein Freund von Fast Food seid, dann bin ich froh, dass ihr trotzdem bis zum Schluss gelesen habt und hoffe ihr seid beim nächsten Post in der Kategorie Hungry wieder dabei (garantiert wieder selbst gemacht)! :)

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare